Akt.:

Hockey-Herren stehen erstmals in WM-Finale

Deutschlands Damen waren für ÖHV-Auswahl zu stark Deutschlands Damen waren für ÖHV-Auswahl zu stark
Österreichs Herren-Team ist am Samstagabend mit einem 7:5-(3:0)-Semifinalsieg gegen den Iran erstmals in ein WM-Finale eingezogen. Nach dem erstmaligen Semifinal-Einzug der österreichischen Damen sind die erfolgreichsten Hallen-Weltmeisterschaften für den österreichischen Verband (ÖHV) damit fix. Finalgegner für Benjamin Stanzl und Co. sind am Sonntag (14.30 Uhr) unerwartet die Niederlande.

Korrektur melden


Denn das “Oranje”-Team hatte sich im ersten Semifinale gegen den gastgebenden Titelverteidiger Deutschland unerwartet mit 4:4 (4:1) und 2:1 im Penaltyschießen durchgesetzt. Damit sollte die historische WM-Gold-Chance für die Österreicher gestiegen sein, auch wenn die Niederländer nicht zu unterschätzen sind. Auch deshalb, da sich die ÖHV-Truppe gegen das Überraschungsteam Iran nicht ganz souverän gezeigt hat.

In der Gruppenphase hatten die Österreicher gegen den nun ersten asiatischen WM-Semifinalisten noch 7:2 gewonnen, diesmal war aber nur der Pausenstand von 3:0 gleich. Denn mit drei Toren en suite kamen die Iraner Mitte der zweiten Hälfte auf von 1:6 auf 4:6 heran. Doch die große Möglichkeit auf den Finaleinzug ließ sich die rot-weiß-rote Equipe nicht mehr nehmen. Alle vier ÖHV-Tore nach der Pause erzielte Michael Körper.

Das Nationalteam der Damen spielt in Leipzig am Sonntag um die Bronzemedaille. Im Semifinale hat es am Samstagnachmittag vor 5.100 Zuschauern gegen das Gastgeberteam Deutschlands eine 0:7-(0:5)-Niederlage gegeben. Gegner im Spiel um Platz drei ist Tschechien, 1:3-Verlierer im Semifinale gegen die Niederlande. Damit stehen beide niederländischen Teams im Endspiel.

“Es ist eine Riesengeschichte, dass wir im Halbfinale waren”, sagte ÖHV-Chefcoach Nitan Sondhi, wobei er die Klasse und Überlegenheit der deutschen Titelverteidigerinnen anerkannte. “Jetzt wollen wir auch mit einem Ding um den Hals nach Hause fahren.” Im Semifinale fielen die Tore bei überlegenen Deutschen trotz beherzter ÖHV-Defensive zwangsläufig, einen rot-weiß-roten Treffer vereitelte u.a. die Stange.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Aufsteiger Girona bei Kayode-Debüt remis gegen Atletico
Ex-Austrianer Larry Kayode hat mit seinem neuen Arbeitgeber FC Girona zum Auftakt der spanischen Fußball-Meisterschaft [...] mehr »
Nach Cincinnati-Aus voller Fokus bei Thiem auf US Open
Dominic Thiem ist beim ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati erneut schon im Viertelfinale gescheitert. Der als Nummer [...] mehr »
Arnautovic sah Rot – Manchester United an Spitze
Marko Arnautovic wird sein zweiter Premier-League-Einsatz für West Ham United nicht in bester Erinnerung bleiben. [...] mehr »
Dortmund gewann 3:0 – Harnik schoss Hannover zum Sieg
Einen Tag nach dem Auftaktsieg von Titelverteidiger Bayern München ist auch Dortmund erfolgreich in die neue Saison der [...] mehr »
Sturm gewann bei Rapid 2:1, WAC gegen Admira siegreich
Sturm Graz hat mit dem fünften Saisonsieg den perfekten Saisonstart prolongiert. Die Steirer siegten am Samstag bei [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung