Akt.:

Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe ernannt

Ausgrabungen gibt es seit den 1860er-Jahren Ausgrabungen gibt es seit den 1860er-Jahren - © APA (dpa)
Die UNESCO hat die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst in Baden-Württemberg in Deutschland zum Weltkulturerbe ernannt. Das gab das UNESCO-Komitee am Sonntag in Krakau bekannt. Laut UNESCO zeugen die sechs Höhlen der Eiszeitkunst auf der Schwäbischen Alb von einer der frühesten figurativen Kunst weltweit und liefern wichtige Erkenntnisse über die Entwicklung der Kunst.

Korrektur melden

Die Höhlen rund um Blaubeuren gelten als eines der wichtigsten Ausgrabungsgebiete für Archäologen. Unter anderem fanden Forscher dort die älteste bekannte Menschenfigur der Welt, die 40.000 Jahre alte “Venus vom Hohle Fels”. Seit den 1860er Jahren gibt es in den Höhlen Ausgrabungen, sie brachten zahlreiche bis zu 43.000 Jahre alte figürliche Darstellungen zutage, darunter Mammuts, Höhlenlöwen, Pferde und Musikinstrumente, aber auch Frauenkörper und Darstellungen von Mischwesen aus Mensch und Tier.

Die Fundstücke gehören zu den ältesten Zeugnissen für eine bewusste künstlerische Betätigung des frühen Menschen. Die wichtigsten Funde aus dem Bereich der Schwäbischen Alb können in Museen in Ulm, Tübingen und Blaubeuren besichtigt werden. Das Welterbe-Komitee tagt bis zum 12. Juli in Südpolen.

(APA/dpa)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kühler Auftakt zu Reggae-Klängen beim Wiener Popfest
Ab Donnerstag geht am Karlsplatz wieder das Wiener Popfest über die Bühne. Die Besucher der mittlerweile achten [...] mehr »
Goldenes Ehrenzeichen für Opernsänger Erwin Schrott
Opernsänger Erwin Schrott ist am Montag mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich [...] mehr »
Kulturminister Drozda: “Bittstellertum ist mir zuwider”
Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) geht mit der Forderung nach einer jährlichen Valorisierung der Kulturförderung in [...] mehr »
Stehende Ovationen für Teodor Currentzis bei Festspielen
Das Phänomen Teodor Currentzis hat jetzt auch Salzburg entflammt. Am Sonntag gab der griechische Dirigent mit seinem [...] mehr »
Viennale-Direktor Hans Hurch 64-jährig gestorben
Hans Hurch, seit 1997 Direktor des Wiener Filmfestivals Viennale, ist am Sonntag in Rom völlig überraschend an einem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Es verfolgt mich bis heute” Harry & William über ihr letztes Telefonat mit Diana

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung