Akt.:

Hosp will bis Ende April Zukunftsentscheidung treffen

Noch ist offen, ob Niki ihr letztes Rennen schon hinter sich hat Noch ist offen, ob Niki ihr letztes Rennen schon hinter sich hat
Ende April will Skirennläuferin Nicole Hosp so weit sein, dass sie eine Entscheidung über ihre Zukunft treffen kann. Nach Platz zehn im Slalom am Samstag in Meribel und ihrem Saisonabschluss 2014/2015 vergoss die Tirolerin im Zielraum viele Tränen. “Es hat jetzt leicht der letzte Lauf sein können. Es ist noch nicht fix. Aber das kann ich nicht mehr nachholen”, begründete sie ihre Emotionen.

Korrektur melden


Die Gewinnerin von zwölf Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften war froh, dass die Saison zu Ende ist: “Dass ich sie gesund und gut rumgebracht habe. Jetzt freue ich mich auf daheim, auf ein bisschen durchschnaufen. Dann hoffe ich, dass mir die Zeit das Richtige weisen wird. Ich möchte mit dem Winter abschließen und dann schauen, was mir mein Gefühl sagt.”

Im Meribel-Zielraum gab es viele Umarmungen mit den Teamkolleginnen, auch Marlies Schild, die ihre erste Saison als Sport-Pensionistin hinter sich hat, war anwesend. Dass sich die Bichbacherin Hosp nicht mehr so gerne durch das Sommertraining quält, gibt die 31-Jährige gerne zu. “Aber das ist ganz normal, wenn man so lange dabei ist, das gehört halt dazu. Spaß macht mir das Skifahren. Das ist halt der Unterschied.”

Nicht leichter macht die Entscheidung, dass Hosp – Team-Weltmeisterin und Kombi-Silbermedaillengewinnerin in Vail/Beaver Creek – ein erfolgreiches Jahr hinter sich hat. “Klar macht das extrem nachdenklich. Vor allem mit den Abfahrtsergebnissen. Ich bin doch dem großen Ziel, irgendwann einmal eine Abfahrt zu gewinnen, extrem viel näher gekommen. Andererseits war es ein großes Ziel, ein großer Wunsch, gesund und nach einer erfolgreichen Saison aufzuhören. Das würde jetzt auch gut passen.”

Hosp hat im vergangenen November den Slalom in Aspen gewonnen und den zwölften Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert (5 Riesentorlauf, 5 Slalom, je 1 Super-G und Kombination). Österreichs “Sportlerin des Jahres 2007” war zudem jeweils Dritte im Super-G von St. Moritz und der Abfahrt in Meribel.

Die Entscheidung müsse sie alleine treffen, meinte Hosp. Geht es nach ihrem Vater Hans Hosp, der sie über Jahre zu fast allen Rennen begleitet hat, darf die Gesamtweltcupsiegerin von 2006/2007 ruhig noch weitermachen. “Das muss sie selber entscheiden, ich kann ihr das nicht abnehmen. Ich hoffe, dass sie noch eine Saison dranhängt. Ich fahre auch noch zwei Jahre mit ihr mit”, meinte er.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Elisabeth Kappaurer erlitt Ermüdungsbruch und bangt um Sölden-Start
Großes Pech für die erst 22-jährige Bezauerin Elisabeth Kappaurer. Beim Konditionstraining hat sich die [...] mehr »
Eva Pinkelnig: “Habe wieder Spaß am Springen”
Die Dornbirnerin Eva Pinkelnig vom SK Kehlegg hat ihre Freude am Skispringen auf Topniveau wieder gefunden und hat ihre [...] mehr »
Video! Dominik Baldauf träumt von einem Olympiastart
Spitzenlangläufer Dominik Baldauf aus Sulzberg sprach kurz vor dem Saisonstart über seine hochgesteckten Ziele und dem [...] mehr »
Jasmin Berchtold: “Ziel ist und bleibt die Heim-WM 2019”
Im Interview sprach die 21-jährige Schwarzenbergerin Jasmin Berchtold über ihre hochgesteckten Ziele und einer [...] mehr »
Video! Ramona Düringer: “Will Topplätze im Biathlon-EC”
Gesundheitliche Probleme haben im Vorjahr die Biathletin Ramona Düringer zurück geworfen. Jetzt will sich die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung