Akt.:

Inarritu erneut für US-Regiepreis nominiert

Inarritu mit seinem Star Leonardo DiCaprio Inarritu mit seinem Star Leonardo DiCaprio
Alejandro Gonzalez Inarritu (52) hat Chancen auf seinen zweiten Preis der US-Regisseurvereinigung in der Sparte “Spielfilm”. Die Directors Guild of America (DGA) nominierte den Mexikaner am Dienstag für den Rache-Thriller “The Revenant – Der Rückkehrer”. Im vergangenen Jahr gewann der Filmemacher mit “Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)” die Regie-Trophäe des Verbands.


“The Revenant” holte am Sonntag bereits drei Golden Globes – für Regie, als bestes Drama und für Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio. Die DGA-Awards werden am 6. Februar in Los Angeles verliehen.

Inarritu ist nur einer von fünf Nominierten. Chancen haben auch Tom McCarthy (“Spotlight”), Adam McKay (“The Big Short”), George Miller (“Mad Max: Fury Road”) und Ridley Scott (“Der Marsianer – Rettet Mark Watney”). Der 78-jährige Scott war zuvor für “Thelma and Louise”, “Gladiator” und “Black Hawk Down” schon dreimal nominiert, hat den Preis aber nie gewonnen. Die DGA-Awards werden in diesem Jahr zum 68. Mal verliehen. Der Preis gilt als zuverlässiger Indikator für die spätere Oscar-Verleihung.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Neuer Städel-Chef Demandt lässt erste neue Akzente erkennen
Von der "Bestbesetzung" spricht die Findungskommission des Museums: Der neue Chef des Städel, Philipp Demandt, kommt [...] mehr »
Staatspreis an Spiluttini: “Ihrer Linse kann man vertrauen”
Die österreichische Fotografin Margherita Spiluttini wurde am Donnerstag mit dem Österreichischen Staatspreis für [...] mehr »
Daumen hoch: Skulptur in London soll Optimismus verbreiten
Daumen hoch! - Eine Botschaft des Optimismus soll eine neue gigantische Skulptur auf dem Trafalgar Square in London [...] mehr »
Brüssel bekommt Ableger des Pariser Centre Pompidou
Brüssel wird einen Ableger des Pariser Kunstmuseums Centre Pompidou bekommen. Das Museum für moderne und [...] mehr »
Wiener Metro Kinokulturhaus zeigt Kino-Frühgeschichte
"Ah, c'est magnifique", soll Kaiser Franz Joseph I. gerufen haben, als er 1896 den Cinématographe der französischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung