Akt.:

Irans Präsident: Saudi-Arabien muss ersten Schritt machen

Rohani verurteilte Stürmung der Botschaft Rohani verurteilte Stürmung der Botschaft
Irans Präsident Hassan Rohani sieht nach den neu aufgeflammten Spannungen mit Saudi-Arabien den Erzrivalen in der Pflicht. “Das Land, das die (diplomatischen) Beziehungen abgebrochen hat, muss den ersten Schritt machen, um sie wieder herzustellen und diese Situation zu beheben”, sagte er in einem am Freitag veröffentlichten Interview der französischen Zeitung “Le Monde”.


Die Regierung Saudi-Arabiens hatte die diplomatischen Beziehungen zum Iran abgebrochen, nachdem aufgebrachte Demonstranten Anfang des Monats die saudische Botschaft in Teheran gestürmt hatten. Auslöser für die Proteste im Iran war die Hinrichtung des prominenten schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr im sunnitischen Saudi-Arabien.

Rohani betonte, der Iran habe die Ereignisse an der Botschaft nicht gutgeheißen, “ich war der erste, der sie verurteilt hat, und ich habe den Befehl gegeben, die Schuldigen festzunehmen”. Die Reaktion Saudi-Arabiens sei aber unverhältnismäßig gewesen. Rohani hatte das Interview, an dem auch Journalisten von France 24 und France Culture beteiligt waren, am Donnerstag am Rande seines Paris-Besuchs gegeben.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Russland erwägt Veto gegen Guterres als Ban-Nachfolger
Nach einem Bericht der Tageszeitung "Die Presse" will Russland gegen die Wahl von Ex-Flüchtlingskommissar Antonio [...] mehr »
Wahltermin im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und so fix
Der Reprise der Bundespräsidenten-Stichwahl steht nun wohl nichts mehr im Weg. Nachdem Nationalrat und Bundesrat das [...] mehr »
Aleppo erneut bombardiert – Hilfslieferungen in Madaja
Nach den bisher schwersten Bombardierungen im Norden Syriens haben Kampfjets am Montag erneut Dutzende Angriffe auf [...] mehr »
Neuer BP-Wahl-Termin fix – nun im Bundesgesetzblatt veröffentlicht
Nach der Absolvierung sämtlicher offiziell nötiger Schritte steht der Reprise der Bundespräsidenten-Stichwahl nun [...] mehr »
Griechenland schickte 70 Migranten zurück in die Türkei
Ein Schiff der europäischen Grenzschutzbehörde Frontex hat am Montag 70 Migranten von der griechischen Insel Lesbos in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung