Akt.:

Italien in Test-Schlager gegen England 1:1 – Spanien verlor

Punkteteilung in Turin Punkteteilung in Turin
Italien hat die Siegesserie der englischen Fußball-Nationalmannschaft beendet. Die “Squadra Azzurra” holte am Dienstagabend im Prestige-Duell in Turin ein 1:1-(1:0)-Remis. Die Briten gingen damit nach zuvor sieben Länderspielerfolgen in Serie wieder einmal nicht als Sieger vom Feld. Ein Lebenszeichen gab das Team der Niederlanden von sich, mit einem 2:0-Heimsieg gegen Europameister Spanien.

Korrektur melden


Die Engländer, bei denen Shootingstar Harry Kane sein Startelf-Debüt gab, hatten durch einen Lattenschuss von Wayne Rooney (21.) die erste gute Aktion im Spiel. Der Kapitän der “Three Lions” ging aber leer aus und hält damit weiter bei 47 Länderspieltoren auf Rang drei in der ewigen Bestenliste. Die vor ihm liegenden Gary Lineker (48) und Rekord-Torschütze Bobby Charlton (49) dürfte er aber bald hinter sich lassen.

Durch Rooneys Ineffizienz war es den Italienern vorbehalten in Führung zu gehen, Graziano Pelle traf in der 29. Minute per Kopf. “Joker” Andros Townsend sorgte aber in der Schlussviertelstunde mit einem Weitschusstor (79.) noch für das leistungsgerechte Unentschieden.

Die zuletzt stark in die Kritik geratenen Niederländer waren in Amsterdam von Beginn an auf Wiedergutmachung aus. Drei Tage nach dem enttäuschenden 1:1 in der EM-Qualifikation gegen die Türkei sorgten Stefan de Vrij (13.) und Davy Klaassen (16.) schnell für die Entscheidung zugunsten der Truppe von Teamchef Guus Hiddink. Die “Oranjes” nutzten dabei Stellungsfehler der spanischen Abwehr aus.

Die Spielfreude der Gastgeber ließ in einer Neuauflage des WM-Finales 2010 nach einer halben Stunde etwas nach, die gesteigerten Offensivbemühungen des Europameisters blieben in der Folge aber ohne Erfolg. Ein Treffer des eingewechselten David Silva wurde wegen einer umstrittenen Abseits-Entscheidung nicht gegeben. Bei den Spaniern gaben Malagas Juanmi und Sevillas Vitolo ihr Teamdebüt. Die in der EM-Quali bisher enttäuschenden Niederländer durften sich über den sechsten Sieg im zwölften Duell mit den Spaniern freuen.

Nur knapp erging die Türkei einer Blamage. Hakan Calhanoglu fixierte im Auswärtsduell mit Luxemburg erst in der 87. Minute den knappen 2:1-Sieg. Die in der EM-Qualifikation noch makellose Slowakei feierte im Nachbarschaftsduell mit Tschechien dank eines Duda-Tores (49.) einen prestigeträchtigen 1:0-Erfolg. Österreichs Schiedsrichter Harald Lechner leitete das 1:1-Heimremis der Ukraine in Lwiw gegen Lettland.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Titelverteidiger Real nach 6:0-Kantersieg im CL-Achtelfinale
Titelverteidiger Real Madrid hat am Dienstag vorzeitig das Achtelfinal-Ticket in der Fußball-Champions-League gelöst. [...] mehr »
CL: Real im Achtelfinale – Verrücktes Spiel in Sevilla
Real Madrid fixierte mit einem 6:0-Auswärtssieg in Nikosia den Achtelfinal-Einzug. RB Leipzig wahrt Chance mit Sieg [...] mehr »
Milans Montella will “wichtigen” Sieg gegen Austria landen
Milan-Trainer Vincenzo Montella hat einen Heimsieg über die Wiener Austria in der Europa League als "wichtig" [...] mehr »
Hier wird AS Monaco gegen RB Leipzig gezeigt: Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker
RB Leipzig spielt am Dienstag bei Schlusslicht AS Monaco. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Champions League-Partie im [...] mehr »
Diplomatische Verstimmung nach Eklat bei Chinas U20-Premiere
Der Eklat über den Protest von Tibet-Aktivisten zum Auftakt der Gastspielreise der chinesischen U20-Auswahl in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung