Akt.:

Jede fünfte Frau in Österreich leidet unter Eisenmangel

Müdigkeit, Konzentrationsmangel und Schlafstörungen: In Österreich leidet jede fünfte Frau an Eisenmangel. Die Symptome ähneln jenen einer Depression, daher ist die Diagnose nicht leicht. Umso wichtiger, auch Ärzte auf das Problem aufmerksam zu machen, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz des Ärztenetzwerks eisencheck.at. Denn Eisenmangel sei die häufigste Mangelerkrankung weltweit.

Korrektur melden


“Eisen ist lebenswichtig”, erklärte Bernhard Angermayr, Facharzt für Innere Medizin in St. Pölten. Die Hauptaufgabe des Spurenelements besteht in der Bindung von Sauerstoff in den roten Blutkörperchen. Passiert das nicht, fehlt den Zellen Energie, die Betroffenen fühlen sich angeschlagen und schleppen sich durchs Leben. “In manchen Fällen geht der Eisenmangel in eine Blutarmut über”, führte Sabine Lahnsteiner, Allgemeinmedizinerin aus Amstetten, weiter aus. “Dann kann es zu Herzrasen, Atemnot, Schwindel und schließlich dem Kollaps kommen.”

Männer sind von Eisenmangel kaum betroffen, bei Frauen tritt die Mangelerscheinung wegen der Monatsblutung besonders häufig auf. Viele Frauen führen deswegen ein “Leben auf Sparflamme”, so die Grazer Ärztin Yvonne Rottensteiner, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Auch in der Schwangerschaft haben Frauen einen erhöhten Eisenbedarf – der Körper muss 30 Prozent mehr Blut bilden, um das Kind zu versorgen.

Ebenfalls häufig tritt Eisenmangel bei Sportlern auf. Der Sportmediziner Helmut Ocenasek aus Linz sieht bei seinen Klienten einen zehn- bis 20-fach erhöhten Bedarf im Vergleich zu Nicht-Sportlern. Ergebnisse einer neuen Studie von ihm würden belegen: “Eisen hilft genau dort, wo wir es brauchen, nämlich beim Sauerstofftransport.” Für ein ansprechendes Leistungsniveau ist ein gefüllter Eisenspeicher also unabdingbar.

Da Eisen nicht vom Körper produziert wird, sondern über die Nahrung aufgenommen werden muss, sind auch Vegetarier und Veganer häufig von Mangelerscheinungen betroffen. Laut Rottensteiner gibt es zwei Formen der Eisenaufnahme: einerseits über pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse oder Hülsenfrüchte, andererseits über Fleisch, Innereien, Fisch und Meeresfrüchte. Diese tierische Eisenquelle, die noch dazu vom Körper besser verarbeitet werden kann, fehle den Anhängern der fleischlosen Kost.

“Leider wird ein Eisenmangel oft erst spät diagnostiziert”, übte die Allgemeinmedizinerin Doris Knapp am Donnerstag in Wien auch Kritik an ihrer eigenen Zunft. Selbst bei der Vorsorgeuntersuchung (VU) werden die wichtigen Eisen-Parameter im Blut nicht abgefragt. Auch im Muter-Kind-Pass seien sie nicht enthalten, bedauerten die Mediziner, die sich mehr Aufmerksamkeit für die “Volkskrankheit” Eisenmangel wünschen.

Bei Diagnose der Mangelerscheinung wird zuerst eine Ernährungsumstellung angestrebt. Zusätzlich ist die Einnahme von Tabletten oder Säften möglich, die dem Körper künstlich Eisen zuführen sollen. Eine Option, die rasch Wirkung zeigt, ist die Gabe von Eisenpräparaten direkt in eine Vene, als Infusion oder Injektion.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Black Friday in der SCS: Weihnachtsstart mit Angeboten bis zu minus 50 Prozent
Es weihnachtet wieder in der Shopping City Süd: Am 24. November 2017 wird mit dem "Black Friday" in der SCS die [...] mehr »
Lieber ins Gefängnis als bei der Mutter: Prozess in Wien
Weil sie es zu Hause nicht mehr ausgehalten hatte, hat eine 16-Jährige einen mehr als unverständlichen Grund gefunden, [...] mehr »
Prozess wegen Mordversuchs: Stromkabel war lebensgefährlich
Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen einen 75-Jährigen wegen Mordversuchs mit einem manipulierten Stromkabel [...] mehr »
Bundesländer im Vergleich: So viel kostet die Traumwohnung der Österreicher
Die Traumwohnung der Österreicher hat drei bis fünf Zimmer und eine Größe von 83 bis 108 Quadtratmetern. Im [...] mehr »
Mordprozess nach Kopfschuss: Angeklagter entlastet
Zu Beginn des zweiten Verhandlungstags im Mordprozess gegen einen 28-jährigen Mann, der am 16. April 2017 in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung