Akt.:

Joggerin bei Morgenrunde Kniescheibe gebrochen

Der 21-jährige Bosnier wird jetzt abgeschoben. Der 21-jährige Bosnier wird jetzt abgeschoben. - © VOL.AT/Eckert
von Christiane Eckert/VOL.AT - Drogenabhängiger attackierte während psychotischem Zustand arglose Sportlerin.

Korrektur melden

Am Landesgericht Feldkirch stand am Freitag die Einweisung eines 21-jährigen Bosniers im Raum. 2013 hatte er seine Heimat verlassen, war zunächst nach Berlin, dann nach Vorarlberg gekommen. Hier verübte er immer wieder Straftaten, drei Vorstrafen, die letzte 2017 wegen Raubes säumen seinen Lebensweg. Dazu kommt intensiver Cannabismissbrauch, was ihm eine immer wieder auftretende Geisteskrankheit bescherte. Wenn eine derartige psychotische Phase auftritt, leidet er unter Wahnvorstellungen und fühlt sich verfolgt. So auch an jenem Novembermorgen 2016 um acht Uhr beim Busplatz in Feldkirch.

Geheimpolizistin im Spiel

Die Frau, die ganz harmlos ihre Morgenrunden drehte, hielt der Mann mit Persönlichkeitsstörung für eine Geheimpolizistin, die ihn gleich schlagen würde. Deshalb verfolgte er sie ein Stück und trat der zierlichen 48-Jährigen von hinten in die Beine. Sie stürzte, brach sich die Kniescheibe und zog sich Prellungen zu. Heute noch spürt sie ihre Verletzung und hat auch Angst, wenn sie laufen geht.

Der junge Mann war jetzt ein Jahr in Haft, drogenabstinent und betreut. Deshalb ist er laut Primar Reinhard Haller derzeit nicht gefährlich, somit entfällt die Möglichkeit, ihn in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen. Doch von seiner Entlassung hat er nicht allzu viel. Er wird sofort nach Bosnien abgeschoben. Zwei Polizisten nehmen ihn sofort nach dem Prozess in Gewahrsam.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zwanzig Krippen für das “vorarlberg museum”
Neun Krippenbauvereine des Landes haben am Donnerstag dem "vorarlberg museum" eigens angefertigte Krippen übergeben. mehr »
Wirtschaft in Vorarlberg: “Wieder den Mensch in den Mittelpunkt rücken”
In der wirtschaftspolitischen Debatte müsse die Landesregierung ihren Fokus wieder auf die Arbeitnehmer im Ländle [...] mehr »
Vorarlberg: Junge (10) auf Schutzweg in Lustenau angefahren
Eine 67-jährige Frau fuhr am Freitagmorgen in Lustenau einen zehnjährigen Jungen auf dem Schutzweg an. Der Junge wurde [...] mehr »
A1 stärkt Postgewerkschafter Mähr den Rücken
"Die Klage der Post gegen den Vorsitzenden der Postgewerkschaft von Vorarlberg, Franz Mähr, ist ein inakzeptabler [...] mehr »
Vorarlberg: Inflation übers Jahr 2017 bei 2,1 Prozent
Der Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex für Dezember 2017 beträgt 139,7 Punkte und hat damit im Jahresabstand um [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz William bekam viel Lob für extrem kurzen Haarschnitt

Amber Rose lässt sich Brüste verkleinern

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung