Akt.:

Judoka Van Snick positiv auf Kokain getestet

Riskiert Sperre von zwei Jahren Riskiert Sperre von zwei Jahren
Die belgische Judoka Charline van Snick ist Ende August bei der WM in Rio de Janeiro positiv auf Kokain getestet worden. Die 23-jährige Olympia-Dritte, die bei den heurigen Titelkämpfen Bronze (WM) und Silber (EM) in der Kategorie bis 48 kg geholt hatte, riskiert eine Sperre von zwei Jahren. Van Snick hat die Öffnung der B-Probe beantragt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Start des Kitzbüheler Super-G verschoben
Der Weltcup-Super-G der Herren am Freitag in Kitzbühel soll später starten als geplant. Der Start des Rennens wurde [...] mehr »
Thiem gegen Mannarino um sein 6. Major-Achtelfinale in Folge
Der Niederösterreicher Dominic Thiem spielt am Samstag bei den Australian Open gegen Adrian Mannarino um sein sechstes [...] mehr »
Real Madrid siegte im Cup-Hinspiel bei Leganes hauchdünn 1:0
Real Madrid ist am Donnerstag auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Die "Königlichen" konnten zwar im Hinspiel des [...] mehr »
ÖSV-Herren wollen im Kitz-Super-G Erfolgsserie fortsetzen
Kjetil Jansrud, Vincent Kriechmayr und Josef Ferstl heißen die Gewinner der drei Weltcup-Super-G in diesem Winter. In [...] mehr »
Siege für Kroatien und Norwegen bei Handball-EM
Gastgeber Kroatien und der WM-Zweite Norwegen sind mit Siegen in die Hauptrunde der Handball-EM gestartet. Die Kroaten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung