Akt.:

Kabarettist Roland Düringer arbeitet weiter an Einstieg in die Politik

Kabarettist Roland Düringer macht weiter. Kabarettist Roland Düringer macht weiter. - © APA
Er gibt nicht auf: Roland Düringer bereitet weiter seinen Einstieg in die Politik vor. Mitte Februar erscheint im Brandstätter Verlag Düringers Buch “Meine Stimme g!lt … Und deine?”.

In seinem neuen Werk erklärt der Schauspieler und Aktivist seine Idee, den Weiß-, Nicht- und Protestwählern in Österreich eine gültige Stimme zu geben.

Unter der Parole “Nicht jammern, einmischen!” kritisiere Düringer ein politisches System, das nahezu ausschließlich profitorientiert statt schicksalsorientiert agiert und wendet sich gegen das Diktat der ökonomischen Vernunft und die Entmenschlichung unserer Gesellschaft.

Roland Düringer hat “die Schnauze voll”

Das Buch sei das “Manifest eines Staatsbürgers, der die Schnauze voll hat”. Die Anliegen der Bürger müssten wieder ernst genommen werden. Düringers Botschaft: “Zieht euch warm an, die nächste Wahl steht vor der Tür, und meine Stimme G!LT.”

Der Kabarettist hat im Vorjahr die Parteiliste “Meine Stimme gilt” gegründet und eintragen lassen. Zugleich kündigte Düringer ein Antreten bei der nächsten Nationalratswahl an und sprach von einem Kunstprojekt.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Guterres fordert Ende des “dummen Krieges” im Jemen
UNO-Generalsekretär Antonio Guterres hat in ungewöhnlich scharfen Worten erneut ein Ende des Krieges im Jemen [...] mehr »
Palästinenserpräsident Abbas trifft Ägyptens Staatschef Sisi
Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas ist zu dringenden Gesprächen über die Jerusalem-Krise nach Ägypten gereist. [...] mehr »
Nationalisten gewannen Regionalwahlen in Korsika klar
Die Nationalisten auf Korsika haben bei den Regionalwahlen auf der französischen Mittelmeerinsel eine deutliche [...] mehr »
Frankreichs Konservative wählten Hardliner zum Parteichef
Die französischen Konservative rücken nach ihrem Debakel bei der Präsidentenwahl nach rechts. Die Mitglieder der [...] mehr »
Maduro sperrt Teile der Opposition von Präsidentenwahl aus
Die wichtigsten Oppositionsparteien in Venezuela werden nach Worten von Staatschef Nicolas Maduro von der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Rihanna Drive: Eigene Straße für die Sängerin

Zum Filmstart von “Zwischen zwei Leben”: Interview mit Kate Winslet und Idris Elba

Cathy Lugner zeigt ihre neue Nase

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung