Akt.:

Kanada als siebentes Team im Davis-Cup-Viertelfinale

Pospisil gelang der entscheidende Sieg Pospisil gelang der entscheidende Sieg
Das kanadische Tennis-Team hat sich als siebente Mannschaft für das Viertelfinale der Davis-Cup-Weltgruppe qualifiziert. Kei Nishikori hatte zwar in Vancouver für Japan mit einem Fünfsatzsieg gegen Milos Raonic auf 2:2 ausgeglichen, Vasek Pospisil fixierte danach aber mit einem Dreisatzerfolg gegen Go Soeda den Heimsieg. Die Kanadier müssen nun vom 17. bis 19. Juli in Belgien antreten.


Das letzte Einzel im Duell von Argentinien mit Brasilien wurde in Buenos Aires wegen Dunkelheit nach dem ersten Satz auf (den heutigen) Montag vertagt, nachdem davor der Sieg von Lokalmatador Leonardo Mayer gegen Joao Souza erst nach 6:43 Stunden festgestanden war. Es war dies das längste Einzel der Davis-Cup-Geschichte. Im Match um den Aufstieg führte Federico Delbonis gegen Thomaz Bellucci 6:3.

Österreichs Team darf vor dem Zweitrunden-Heimduell der Europa-Afrika-Zone I vom 17. bis 19. Juli mit den Niederlanden schon auf den Play-off-Termin im September schielen. Sollte die “Oranje”-Truppe besiegt werden, wäre die ÖTV-Truppe für die für 21. Juli angesetzte Auslosung ziemlich sicher nicht gesetzt und käme daher auf ein gesetztes Team. Aktuell wäre der Gegner damit Tschechien, die Schweiz, Italien, die USA, Japan, Deutschland, Argentinien oder Kroatien und voraussichtlich Spanien.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Real in Champions League vor Aufstieg – Leipzig gefordert
Real Madrid will in der Champions League die nationalen Sorgen hinter sich lassen. In der Primera Division bei schon [...] mehr »
Snowboard-Weltmeister Prommegger feilt an der Olympiaform
Nach der erfolgreichsten Saison seiner Karriere arbeitet Snowboarder Andreas Prommegger in Copper Mountain/Colorado [...] mehr »
Italienischer Verbandschef Tavecchio trat zurück
Italiens Fußball-Verbandschef Carlo Tavecchio hat am Montag seinen Rücktritt bekanntgegeben. Der Schritt des [...] mehr »
Ex-Wimbledonsiegerin Jana Novotna mit 49 Jahren gestorben
Die Tenniswelt trauert um Jana Novotna. Im Alter von nur 49 Jahren starb die Wimbledonsiegerin von 1998 am Sonntag in [...] mehr »
ÖSV-Herren nach Poisson-Tod in Lake Louise mit Trauerflor
Die nächsten Alpinski-Weltcuprennen des Olympia-Winters steigen an den kommenden zwei Wochenenden in Nordamerika. Die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ließ sich Kendall Jenner den Po operieren?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Roberto Blanco: Patricia ist für ihn gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung