Akt.:

Kanuten paddeln in den USA um WM-Medaillen

Nächste Medaillenchance für Corinna Kuhnle Nächste Medaillenchance für Corinna Kuhnle
Nach den Heim-Europameisterschaften in Wien und dem Weltcup mit dem Gesamtgewinn durch Corinna Kuhnle folgt für Österreichs Wildwasser-Kanuten mit den Weltmeisterschaften in Deep Creek Lake in Maryland von Donnerstag bis Sonntag der finale Saisonhöhepunkt. Es ist die erste WM-Veranstaltung in dieser Sportart auf US-Boden seit 25 Jahren, Österreichs Verband (ÖKV) stellt ein sechsköpfiges Team.

Korrektur melden


Die Hälfte davon ist für den Kajak-Bewerb der Damen genannt, mit Violetta Oblinger-Peters ist die Olympia-Dritte von Peking 2008 aber nicht darunter. Die 36-Jährige hat die WM-Qualifikation in der starken rot-weiß-roten Truppe verpasst, die Hoffnung auf ein Olympia-Antreten in Rio de Janeiro lebt bei der zweifachen Mutter aber noch. Bei der London-WM in einem Jahr wird ein Großteil der Quotenplätze für 2016 vergeben, pro Nation und Bewerb gibt es nur einen. In London 2012 hatte den Kuhnle inne.

Mit der 27-Jährigen sollte auch diesmal zu rechnen sein. Sie und ihre Teamkollegen waren schon im Juli eine Woche zum Training vor Ort. Die künstliche Anlage liegt auf einem Berggipfel. Das Wasser wird vom See dorthin in zwei Speicher gepumpt, im Winter wird das kostbare Nass für Schneekanonen verwendet. “Für unsere Sportler ein einmaliges Gefühl, neben Slalomhang und Sessellift Wildwassersport zu betreiben”, meinte ÖKV-Sportdirektor Helmar Steindl dazu.

“Der Kurs ist nicht sehr anspruchsvoll”, erklärte Kuhnle, mit ihren Teamkollegen schon seit rund eineinhalb Wochen wieder vor Ort. “Man weiß schnell, wo die technischen Raffinessen liegen.” Im Grunde beschäftigt sich die zweifache Ex-Weltmeisterin aber nicht mit der Schwierigkeit der Anlage. “Was zählt ist, dass ich so schnell wie möglich ohne Fehler ins Ziel paddle.” Nach dem erstmaligen Gewinn des Gesamtweltcups geht sie ohne Druck in die Titelkämpfe.

Das liegt ihrer Aussage nach auch an der vor dieser Saison begonnenen Zusammenarbeit mit Nationaltrainer Michael Seibert. “Er hat meinen riskanten Fahrstil sicherer gemacht und mein Einschätzungsvermögen verbessert”, sagte Kuhnle. “Ich habe mich und das Boot nun besser unter Kontrolle.” Der Coach bestätigte diese Selbsteinschätzung: “Sie hat ein Gespür dafür entwickelt, wieviel Risiko sie in welchen Situationen gehen kann”, führte Seibert aus.

Wie Kuhnle treten Viktoria Wolffhardt und Lisa Leitner am Freitag in der Kajak-Qualifikation an, das Finale ist am Sonntag. Der Event wird mit der Qualifikation im Kajak-Einer der Herren eröffnet, Routinier Helmut Oblinger und der junge Andreas Langer vertreten Österreichs Farben. Schließlich ist Julia Schmid im nicht-olympischen Canadier-Einer ebenso schon am Donnerstag im Einsatz. Außerdem bestreitet das ÖKV-Kajak-Trio der Damen am Sonntag den Teambewerb.

Programm Wildwasser-WM ÖKV-Athleten:

Donnerstag: Qualifikation Kajak-Einer Herren (Helmut Oblinger, Andreas Langer) und Canadier-Einer Damen (Julia Schmid)

Freitag: Qualifikation Kajak-Einer Damen (Corinna Kuhnle, Viktoria Wolffhardt, Lisa Leitner) und Semifinale Kajak-Einer Herren

Samstag: Semifinale und Finale Canadier-Einer Damen, Finale Kajak-Einer Herren

Sonntag: Semifinale, Finale und Teambewerb Kajak-Einer Damen



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Gorgon verpasste mit Rijeka Champions League
ÖFB-Legionär Alexander Gorgon hat mit dem kroatischen Fußball-Meister HNK Rijeka den Sprung in die Champions League [...] mehr »
Vierte Vuelta-Etappe an Italiener Trentin
Die flache Dienstag-Etappe der Vuelta a Espana hat bei großer Hitze keine Veränderungen an der Spitze der [...] mehr »
Erstrunden-Aus von Ofner in US-Open-Qualifikation
Der Steirer Sebastian Ofner ist bereits in der ersten Qualifikationsrunde der US Open ausgeschieden. Der [...] mehr »
Spanisches Sportgericht bestätigte Ronaldo-Sperre
Das spanische Sportgericht hat am Dienstag den Einspruch von Real Madrid gegen die Fünf-Spiele-Sperre von Ronaldo [...] mehr »
Doppler und Horst greifen in Hamburg noch einmal an
Der mögliche nächste WM-Schauplatz Hamburg ist von Mittwoch bis Sonntag Ausrichtungsstadt für das World-Tour-Finale [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kurzhaarschnitt ist der neue Trend der Stars – wem steht’s besser?

Gerichtsmediziner: Jerry Lewis starb an Herzversagen

Dänischer Kronprinz darf nicht in australische Bar

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung