Akt.:

Auto von SPÖ-Landesgeschäftsführer abgeschleppt

Der Kanzler nahm es gelassen Der Kanzler nahm es gelassen - © APA
Zu einem kleinen Zwischenfall ist es am Mittwochabend in Innsbruck gekommen: Während Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) im Congress referierte, wurde der Wagen, mit dem er angereist war, abgeschleppt.

Es handelte sich dabei um das Auto des Tiroler SPÖ-Landesgeschäftsführers Georg Dornauer. Er sei selbst gefahren und habe den Kanzler damit zum Congress gebracht, sagte Dornauer zur APA.

Auf Taxiplatz geparkt

Er selbst habe einen Polizisten gefragt, ob es in Ordnung wäre, den Wagen am Taxiplatz stehen zu lassen. “Wir sind dann alle in den Congress gegangen und niemand ist beim Auto gelieben”, schilderte Dornauer. Als er wieder zurückkam und das Fehlen seines Fahrzeugs bemerkte, klärte er das Missverständnis auf und holte sich sein Auto einfach wieder ab, scherzte der Landesgeschäftsführer. Kern selbst nahm es gelassen, berichtete die “Tiroler Tageszeitung”. Er schmunzelte und meinte, dass die Innsbrucker Polizei ihre Arbeit eben ernst nehme.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
SPÖ wirft ÖVP-Minister Kurz Neuwahl-Gelüste vor
Die Stimmung in der Koalition ist nach dem Streit um die EU-Flüchtlingsumverteilung weiter unterkühlt. Für [...] mehr »
Kathrada-Begräbnis wurde zu Kundgebung gegen Staatschef Zuma
Aus der Beerdigung des Anti-Apartheid-Kämpfers und Weggefährten Nelson Mandelas, Ahmed Kathrada, ist am Mittwoch eine [...] mehr »
Mitterlehner skeptisch wegen Sonderregelung zu Flüchtlingen
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner geht weiter davon aus, dass Österreich seinen Verpflichtungen im Rahmen des [...] mehr »
Menschenkette auf Westminster-Brücke im Gedenken an Opfer
Eine Woche nach dem Anschlag auf der Londoner Westminster-Brücke haben dort Hunderte Menschen der Opfer gedacht. Sie [...] mehr »
Häupl erteilte Kritikern Absage in Sachen Teilrückzug
Der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Chef Michael Häupl hat sich am Donnerstag mit seinen Kritikern getroffen - und ihnen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter

Diät-Marathon von Daniela Katzenberger

Prinz Harry macht Druck: Zieht er mit Meghan zusammen?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung