Akt.:

Karate-Duo Plank und Buchinger peilt in Baku zweimal Gold an

Alisa Buchinger und Bettina Plank mit guten Medaillenchancen Alisa Buchinger und Bettina Plank mit guten Medaillenchancen
Am ersten Wettkampf-Wochenende der Europaspiele in Baku sind österreichische Sportler an mehreren Fronten im Einsatz. Im Triathlon geht es neben Medaillen auch um Olympia-Quotenplätze. Entscheidungen stehen auch im Karate, Mountainbike und Ringen an. Im Tischtennis, Kanu und Turnen sind ÖOC-Aktive in Vorkämpfen engagiert.

Korrektur melden


Österreichs Tischtennis-Herrenteam tritt unter der Führung eines neuen Bundestrainers an. Der frühere Teamspieler Qian Qianli hat mit Jarek Kolodziejczyk die Agenden getauscht. Während Letzterer nun Chefcoach für das U21- und U18-Nationalteam ist, führt Qian Robert Gardos, Stefan Fegerl und Daniel Habesohn in den Teambewerb. Es geht nach K.o.-System, das Finale findet Montag statt. Bei den ÖTTV-Damen spielen Liu Jia, Sofia Polcanova und Li Qiangbing.

Im Triathlon ist Rot-weiß-rot nur bei den Damen durch Theresa Moser vertreten. “Sie ist eine Athletin mit Perspektive für Olympia 2020 und soll Erfahrung sammeln”, sagte Robert Michlmayr, der Sportdirektor des österreichischen Verbands (ÖTRV), der APA über die 22-jährige Tirolerin. Um den Sieg und damit den Rio-Platz könnte es wie in London 2012 zu einem Duell der Schweizerin Nicola Spirig mit der Schwedin Lisa Norden kommen.

Die erste echte Medaillenchance im ÖOC-Team findet am Samstag Karateka Bettina Plank in der Kumite-Klasse bis 50 kg vor. Nur acht Aktive pro Gewichtsklasse haben sich qualifiziert, es ist Europas Elite am Werk. In zwei Pools wird um den Einzug in das Semifinale gekämpft. Gleiche Voraussetzungen gelten am Sonntag in der Kategorie bis 68 kg für Alisa Buchinger. Beide haben im März in Istanbul EM-Gold geholt, gehen also sozusagen in Baku auf das Europa-Double los.

Die ersten Europaspiele-Medaillen der Geschichte werden am Samstag im Mountainbike im Cross Country der Damen vergeben. Im Velopark im Nordwesten der Stadt ist Lisa Mitterbauer im Cross-Country dabei, danach versucht sich Gregor Raggl im Herren-Bewerb. Rudolf Massak, Generalsekretär des österreichischen Radsportverbands (ÖRV), traut der Salzburgerin und dem Tiroler das Vordringen auf vordere Plätze zu: “Da sind durchaus Überraschungen möglich.”

Bei den Ringern geht es im griechisch-römischen Stil los. Michael Wagner (-80 kg) und Daniel Gastl (98) sind am Samstag sowie Benedikt Puffer (66), Florian Marchl (75), Amer Hrustanovic (85) und Lukas Hörmann (130) am Sonntag im Einsatz. Im Ringen hat der Bodenkampf nicht mehr die Bedeutung wie früher, zum Leidwesen des Olympia-Zehnten Hrustanovic: “Am Boden habe ich meine Spezialgriffe. So musste ich das Training umstellen, viel mehr Kondi machen.”

Bei den Flachwasser-Kanuten im 300 km westlich von Baku gelegenen Mingachevir legt Yvonne Schuring am Sonntag über 500 m los. “Das ist die eigentliche EM in diesem Jahr”, sagte die 37-Jährige vor der Abreise. “Das wird ein guter Gradmesser.” Schuring nimmt die Spiele sehr ernst, aus gutem Grund: “Das ist der letzte Wettkampf auf diesem Niveau vor der WM.” Bei den Herren tritt der 18-jährige Christoph Kornfeind über 1.000 m an. Er gilt als Kanute mit Perspektive.

Am Sonntag wird auch Österreichs Turner-Riege im Vorkampf im Einsatz sein. Bei den Männern greifen Vinzenz Höck, Fabian Leimlehner und Matthias Schwab, bei den Frauen Jasmin Mader, Marlies Männersdorfer und Jessica Stabinger zu den Geräten. Für Robert Labner, Generalsekretär von Österreichs Verband (ÖFT), wiegen die Europaspiele schwer. “Wie für viele Nationen sind sie wichtiger als heuer die EM, sie passen besser in den Aufbau für die WM im Herbst.”

Den allerersten Einsatz des ÖOC-Teams absolvierten die Synchronschwimmerinnen Anna-Maria und Eirini-Marina Alexandri am Freitag vor der Eröffnung. Die vor einem Jahr mit Schwester Vasiliki-Pagona aus Griechenland eingebürgerten Schwestern wurden in der Duett-Quali unter 20 Paaren mit 83,8333 Punkten trotz der Eindrücke des folgenschweren Bus-Unfalls von Teamkolleginnen vom Vortag Vierte und haben am Montag im Finale Medaillenchancen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Aston Martin neuer Namenssponsor von Red Bull
Red Bull Racing und Aston Martin gehen in der Formel 1 künftig gemeinsame Wege. Wie es am Montag in einer Mitteilung [...] mehr »
Veith schmerzfrei auf Ski – Aber Sölden und Levi kein Thema
Alpinski-Star Anna Veith ist nach einer zweijährigen Leidenszeit vor kurzem wieder auf Schnee zurückgekehrt. Erstmals [...] mehr »
Auer hat DTM-Titel noch nicht abgeschrieben
Die Achterbahnfahrt von Lucas Auer durch die DTM-Saison hat ausgerechnet beim Heimrennen des Österreichers in Spielberg [...] mehr »
ÖFB-Präsident Windtner bestätigte Koller für Oktober-Spiele
Teamchef Marcel Koller wird Österreichs Fußball-Nationalteam definitiv bei den abschließenden zwei [...] mehr »
Justin Thomas holte Millionen-Bonus für PGA-Tour-Gesamtsieg
Justin Thomas hat am Sonntag beim Finalturnier der PGA-Tour in Atlanta einen 10-Millionen-Dollar-Scheck eingespielt. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung