Akt.:

Kombinierer Klapfer sorgte als Dritter für Befreiungsschlag

Das neue Wettkampfjahr hat für die ÖSV-Kombinierer mit dem ersten Weltcup-Saisonpodestplatz für Lukas Klapfer erfreulich begonnen. Der Steirer musste sich am Freitag in Val di Fiemme als Dritter nur dem überlegenen Olympiasieger Jörgen Graabak (NOR) und im Zielsprint um 0,1 Sekunden dem Deutschen Johannes Rydzek geschlagen geben.

Den norwegischen Weltcup-Leader Jan Schmid verwies er knapp auf Rang vier. “Zum Schluss war es ziemlich spannend. Ich bin froh, dass der Sprint zu meinen Gunsten ausgegangen ist. Gewaltig, ich glaube, das ist ein Befreiungsschlag für die gesamte ÖSV-Mannschaft”, betonte Klapfer nach seinem ersten Stockerplatz seit März 2016 (3. in Schonach).

Der Rest des rot-weiß-roten Teams kam indes wie schon in den jüngsten Bewerben vor Weihnachten in Ramsau nicht ins Spitzenfeld. Für Klapfer lief es im Fleimstal aber deutlich besser als vor Heimpublikum, als er einmal Achter geworden war. Der 32-Jährige schob sich im 10-km-Langlauf von Platz 13 aus ins Spitzenfeld und behauptete sich auch im Zielsprint der ersten Verfolgergruppe. “Es ist schon auf der Schanzen super gegangen. Ich hatte in der Loipe Topmaterial und einen super Tag. Ich habe mich sehr gut gefühlt”, meinte Klapfer, der mit der drittbesten Laufzeit einen starken Eindruck hinterließ.

Wilhelm Denifl, nach dem Springen noch Neunter, landete an der 15. Stelle. Lukas Greiderer wurde 17., Ex-Weltmeister Bernhard Gruber belegte bei seinem verspäteten Saisondebüt wegen einer Blinddarm-Operation Rang 18. Mario Seidl, auf der Schanze als Siebenter noch bester ÖSV-Mann, kam nicht über Rang 22 hinaus. Im Fleimstal stehen am Wochenende noch ein Teamsprint und ein weiterer Einzelwettkampf auf dem Programm.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wind erzwang Absage von Quali für Skiflug-WM in Oberstdorf
Die Skiflug-WM in Oberstdorf hat mit einer Absage wegen zu starken Windes begonnen. Die Qualifikation am Donnerstag fiel [...] mehr »
Trainings-Dominatorin Vonn haushohe Cortina-Favoritin
Lindsey Vonn hat auch das zweite Weltcup-Training für die beiden Abfahrten in Cortina d'Ampezzo am Freitag (10.15 Uhr) [...] mehr »
ÖSV-Herren wollen im Kitz-Super-G Erfolgsserie fortsetzen
Kjetil Jansrud, Vincent Kriechmayr und Josef Ferstl heißen die Gewinner der drei Weltcup-Super-G in diesem Winter. In [...] mehr »
Marsaglia Erster im Streif-Abfahrtstraining – Kriechmayr 3.
Das erhoffte zweite Training auf der Kitzbüheler Streif ist am Donnerstag auf verkürzter Strecke über die Bühne [...] mehr »
Stöckls Norweger mit breiter Brust in Skiflug-WM
Im Gegensatz zum ÖSV-Team können die Norweger unter Trainer Alexander Stöckl am Freitag mit einer breiten Brust in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung