Akt.:

Klimts “Apfelbaum II” wurde 2001 falsch restituiert

Das 2001 von der Republik Österreich restituierte Klimt-Gemälde “Apfelbaum II” ist fälschlicherweise an die Erben nach Nora Stiasny zurückgegeben worden. Das berichtet der “Kurier” in seiner morgigen Freitagsausgabe. Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) schaltet nun die Finanzprokuratur ein und bittet um eine Einschätzung der Rechtslage, wie das Ministerbüro der APA bestätigte.

Korrektur melden

Bereits vor zwei Jahren hatte der Klimt-Spezialist und damaliger Belvedere-Vizerektor Alfred Weidinger die Provenienzkette angezweifelt. Aufgefallen war der mögliche Fehler im Zuge der Arbeit an der Studienausgabe von Weidingers Klimt-Werkkatalog. Während damals angenommen wurde, dass das Bild eigentlich August Lederer gehört haben könnte, kam der Rückgabebeirat nunmehr nach langwierigen Recherchen zu dem Schluss, dass “Apfelbaum II” überhaupt nicht zu restituieren gewesen wäre. Demnach gebe es keinen Beweis, dass er der Familie Lederer in der NS-Zeit entzogen wurde.

“Dass das damals ein peinlicher Vorgang war, darüber brauchen wir nicht zu reden”, zitiert der “Kurier” den Minister. Nach Gesprächen mit Clemens Jabloner, dem Vorsitzenden des Rückgabebeirats seit Mitte 2007, meine der Minister, dass kein Ansatz für ein schuldhaftes Verhalten des Ministeriums und der damaligen Mitarbeiter vorliege. Nun ist die Finanzprokuratur am Zug.

Wo sich das Gemälde heute befindet, ist laut dem Zeitungsbericht unbekannt. Es dürfte von den Erben nach Nora Stiasny über den internationalen Kunsthandel verkauft worden sein. Fachleute schätzen den Wert des 80 mal 80 Zentimeter großen Bildes auf zumindest 30 Millionen Euro.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Salzburger Festspiele starten mit grüblerischem “Jedermann”
Mit einer verhaltenen, nachdenklichen Neuinszenierung des "Jedermann" durch Michael Sturminger sind die Salzburger [...] mehr »
Herbert Batliner in Salzburg mit Festspielnadel geehrt
Herbert Batliner ist heute, Freitag, von den Salzburger Festspielen mit der Festspielnadel mit Rubinen und Diamanten [...] mehr »
Film “Lippenstift unter der Burka” startet trotz Verbot
Der indische Spielfilm "Lipstick Under My Burkha" ist im eigenen Land in die Kinos gekommen - nachdem er wegen seiner [...] mehr »
Französischer Schauspieler Claude Rich 88-jährig gestorben
Der französische Schauspieler Claude Rich ist tot. Der Darsteller, der mit Erfolgsfilmen wie "Das große Manöver" und [...] mehr »
Musikwelt nach Tod von Linkin-Park-Sänger geschockt
Nach dem überraschenden Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist die Musikwelt geschockt. "Wirklich das [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

“Die Migrantigen”: Kinofilm soll ins Theater kommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung