Akt.:

Konsumentenschützer geben Tipps zu Internet-Tauschbörsen

Nach Weihnachten haben die Tauschbörsen im Internet Hochkonjunktur, denn so manch gut gemeintes Geschenk trifft nicht ganz den Geschmack des Empfängers. Die Konsumentenschützer der AK Oberösterreich haben sich fünf bekannte Anzeigenplattformen näher angesehen und warnen, dass bei privaten Angeboten die Konsumentenschutzgesetze meist nicht greifen. Vorsicht gilt auch bei günstigen Angeboten.

Korrektur melden

Da die Rechnung, die für Umtausch oder Rückgabe notwendig ist, oftmals nicht mehr vorhanden ist, werden die Geschenke übers Internet zu Geld gemacht. Zu den beliebtesten Plattformen gehören dabei Willhaben, Ebay-Kleinanzeigen oder Kleiderkreisel. Auf ersteren beiden können jegliche Waren – von Büchern über Autos bis hin zu Immobilien – verkauft werden. Kleiderkreisel beschränkt sich auf Kleidung und Accessoires.

Daneben gibt es Plattformen, bei denen die Waren nicht zu Geld gemacht werden, sondern gegen eine plattformeigene Währung getauscht werden, für die man dann selbst Waren oder Dienstleistungen erstehen kann. Zu diesen Börsen zählen Bambali oder tausch-buecher.

Gemein ist allen Plattformen, dass Verträge oft zwischen Privatpersonen abgeschlossen werden und dabei viele Konsumentenschutzgesetze nicht wirksam sind, etwa das Rücktrittsrecht oder die gesetzliche Gewährleistung. Zudem besteht die Gefahr von Fake-Angeboten, bei denen man Geld überweist, die Ware aber nie erhält. Die Anzeigenplattformen versuchen zwar betrügerische Anzeigen herauszufiltern, dies gelingt jedoch nicht immer.

Daher rät die Arbeiterkammer, insbesondere bei Inseraten, die deutlich unter dem Preis von vergleichbaren Angeboten liegen, zu besonderer Vorsicht. Zudem sollte Geld nicht im Vorhinein überwiesen werden, wenn man das Gegenüber nicht kennt. Ein persönliche Abholung mit Barzahlung ist empfehlenswert, um nicht Opfer eines Betrugs zu werden.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zwei Gutachter im Prozess um Hitler-Geburtshaus beauftragt
Im Landesgericht Ried hat am Freitag das Zivilverfahren um die Enteignung von Hitlers Geburtshaus in Braunau begonnen. [...] mehr »
Linzer Polizei legte brutaler Dealerbande das Handwerk
Die Stadtpolizei Linz hat einer brutalen Dealerbande das Handwerk gelegt. Von 17 Verdächtigen befinden sich zwölf in [...] mehr »
Gewinnauszahlung an Firmeneigentümer um 20 Prozent gestiegen
Laut dem am Donnerstag präsentierten Wertschöpfungsbarometer der Arbeiterkammer (AK) OÖ haben die Mitarbeiter der [...] mehr »
Zwölf Jahre Zusatzstrafe für Mordversuch an Ehefrau
Ein 38-jähriger Afghane hat am Mittwoch im Landesgericht Linz eine Zusatzstrafe von zwölf Jahren ausgefasst, weil er [...] mehr »
Über halbe Million Besucher bei Ars Electronica Center 2017
Das Linzer Ars Electronica Center (AEC) verzeichnete laut einer am Mittwoch veröffentlichten Bilanz mehr als eine halbe [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz William bekam viel Lob für extrem kurzen Haarschnitt

Amber Rose lässt sich Brüste verkleinern

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung