Akt.:

Kräftiger Modernisierungsschub für Kristberg im Silbertal

Am Samstag (16. Juni) wurde im Beisein von Landeshauptmann Markus Wallner der moderne Zubau bei der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn sowie die neue Trink- und Löschwasserversorgung im Kristberg-Gebiet in feierlichem Rahmen offiziell eröffnet und eingeweiht. Sowohl der Landeshauptmann als auch der Bürgermeister von Silbertal, Thomas Zudrell, sprachen von wichtigen Investitionen in die dörfliche Infrastruktur. “Die Weichen für eine positive Weiterentwicklung des Gebiets Kristberg sind gestellt”, so Wallner.

Korrektur melden


Attraktives Ausflugsziel

Den Modernisierungsschritt bezeichnete Landeshauptmann Markus Wallner als einen weiteren wichtigen Impuls für den Tourismus in der Talschaft. “Der Kristberg als attraktives Ausflugsziel hat durch die Investition eine neuerliche Aufwertung erfahren”, betonte Wallner. Dem pflichteten auch Bürgermeister Zudrell und der Altbürgermeister von Silbertal und aktueller Geschäftsführer der Montafoner Kristbergbahn, Willy Säly, bei: “Am Kristberg erwartet die Besucherinnen und Besucher ein einzigartiger Panoramarundblick in die Gebirgswelt Rätikon und Verwall”. Die Montafoner Kristbergbahn GesmbH besteht aus den Gesellschaftern Gemeinde Silbertal, Silvretta Montafon, Land Vorarlberg und den Mitgliedern der früheren Seilwegegenossenschaft.

Nachhaltige Investition in dörfliche Infrastruktur

Nach dem Zubau bei der Kristbergbahn wurde die neue Trink- und Löschwasserversorgung Kristberg offiziell eröffnet und eingeweiht. Nachdem die Wassergenossenschaft Kristberg die Wasserversorgung im Jahr 2010 an die Gemeinde Silbertal übergeben hat, ließ diese noch im selben Jahr ein Projekt für eine neue Trink- und Löschwasserversorgung im Kristberg-Gebiet ausarbeiten. Die alte Wasserversorgung war in die Jahre gekommen und musste umfassend erneuert bzw. neu angelegt werden. Die Bauarbeiten sind gemeinsam mit der Kanalisation ausgeschrieben worden. Dabei sollte auch die Löschwasserversorgung durch Aufstellung von Hydranten im Versorgungsgebiet verbessert werden. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde auch gleich die Straße der Straßengenossenschaft Silbertal-Kristberg generalsaniert bzw. neugebaut. Die Gesamtkosten für das Projekt, das nach einer Bauzeit von zwei Jahren im Mai erfolgreich abgeschlossen werden konnte, belaufen sich auf rund 3,8 Millionen Euro. Mehr als 60 Prozent dieser Summe wird vom Land Vorarlberg getragen.

Erfreulich nannte Landeshauptmann Wallner den Umstand, dass bei den Bauarbeiten fast zur Gänze heimische Unternehmen zum Zug gekommen sind. “Wenn Aufträge, Nachfrage und Wertschöpfung in der Region bleiben, profitieren davon zuallererst die Menschen vor Ort”, so Wallner. Das Projekt nannte er eine nachhaltige Investition in die dörfliche Infrastruktur und in die Lebensqualität vor Ort. “Unser Ziel ist und bleibt es, möglichst gleichwertige Lebensbedingungen in allen Landesteilen zu gewährleisten. Dazu gehört, besonders kleineren Kommunen beim Ausbau ihrer Infrastruktur unter die Arme zu greifen”, stellte der Landeshauptmann klar. Bürgermeister Zudrell dankte für die “tatkräftige Unterstützung des Landes”.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0038 2012-06-16/13:30



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Weitere Meldungen
Krankenhaus Nord in Wien-Floridsdorf: Es soll 8.000 Baumängel geben
Zum Krankenhaus Nord in Wien-Floridsdorf sind nun lange vor dem erwarteten Rechnungshofbericht erste Details [...] mehr »
Ländle TV – DER TAG vom 20.11.2017
Am Wochenende sorgte die I-Messe dafür, den Menschen einen ganz speziellen Einblick in die Arbeitswelt zu geben. Und [...] mehr »
Teilnahmebedinungen
Mach mit bei unserem Gewinnspiel und hol dir eine von fünf Packungen des bunten Einhorn-Klopapier! mehr »
Vorarlberg: Bei Schneeräumarbeiten von Lawine erfasst und getötet
Gargellen - In Gargellen ist Freitagnachmittag ein 56-jähriger Mann bei Schneeräumungsarbeiten in seinem Traktor von [...] mehr »
Vorarlberg: Jeder vierte Schüler ist überfordert
Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence ist wieder Single

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung