Akt.:

Kranke Serena Williams gab in Wuhan auf

Das mit 2,44 Mio. Dollar dotierte WTA-Premier-Turnier in Wuhan hat nach der zweiten Runde nun auch seine beiden topgesetzten Spielerinnen verloren: Serena Williams musste am Dienstag im Spiel gegen die Französin Alize Cornet beim Stand von 6:5 wegen einer Erkrankung aufgeben und die Nummer zwei, Simona Halep (ROM), unterlag der Spanierin Garbine Muguruza 6:2,2:6,3:6.


Die Weltranglisten-Erste aus den USA ließ nach dem elften Game den Doktor auf den Platz kommen, der bei der 32-Jährigen die Temperatur maß. Williams entschied sich, ihr erstes Match seit dem 18. Major-Sieg bei den US Open nicht fortzusetzen. Für die Organisatoren dieses erstmals abgehaltenen Events bedeutete dieses Aus einen weiteren Rückschlag. Chinas Tennis-Star Li Na hatte in der Vorwoche überraschend ihren Rücktritt erklärt.

Zudem musste auch die frühere Nummer eins, Jelena Jankovic (SRB-10), gegen Coco Vandeweghe (USA) bei 1:4 im ersten Satz aufgeben. Bereits am Montag hatten sich mit Agnieszka Radwanska, Ana Ivanovic, Dominika Cibulkova, Lucie Safarova und Flavia Pennetta die Nummern fünf, neun, 12, 14 und 15 früh geschlagen geben.

Das erwartete Aus ist in Kuala Lumpur für den Vorarlberger Doppel-Spezialisten Philipp Oswald gekommen. Der ÖTV-Davis-Cup-Spieler, der sich überraschend für das Single qualifiziert hatte, war gegen den Finnen Jarkko Nieminen beim 1:6,2:6 in nur 49 Minuten chancenlos.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Tennis: Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle erhält Auszeichnung für bestes Marketing
Die Veranstalter des Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle haben eine Auszeichnung der ATP bekommen. Der "ATP Award [...] mehr »
Titelverteidiger Federer souverän in zweite Melbourne-Runde
Roger Federer ist am Dienstag mit einem "Spaziergang" an die Stätte seines Vorjahrestriumphs zurückgekehrt. Der als [...] mehr »
Thiem mit lockerem Sieg in erster Australian-Open-Runde
Dominic Thiem hat am Dienstag einen ausgezeichneten Start in die mit 35,67 Mio. Euro dotierten Tennis-Australian-Open [...] mehr »
Starker Nadal verlor zum Melbourne-Auftakt nur drei Games
Unbarmherzig, stark, aber nach dem Matchball äußerst herzlich zu seinem Gegner: Rafael Nadal hat am Montag in [...] mehr »
Haider-Maurer, Novak und Melzer bei Australian Open out
Der Auftakt-Tag bei den mit 35,67 Mio. Euro dotierten Australian Open in Melbourne ist für das österreichische [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

The Cranberries: Sängerin Dolores schickte kurz vor ihrem Tod diese Nachricht

Promis für tot erklärt – Die fünf kuriosesten Fake-Meldungen

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung