Akt.:

LASK zurück in der Bundesliga! Austria Lustenau mit torlosem Remis

Der LASK blieb zum 15. Mal in Folge in der Liga unbesiegt Der LASK blieb zum 15. Mal in Folge in der Liga unbesiegt - © APA
Der LASK hat am Freitagabend vorzeitig den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fixiert. Die Oberösterreicher feierten in der 30. Erste-Liga-Runde im Paschinger Waldstadion gegen Liefering einen 3:0-Erfolg und bauten den Vorsprung auf Austria Lustenau auf 19 Punkte aus.

Korrektur melden

Die Vorarlberger kamen zu Hause gegen Schlusslicht FAC über ein 0:0 nicht hinaus, ihre theoretische Titelchance ist damit dahin.

13 Siege in 15 Spielen

Fabian Miesenböck (39.), Fabiano (75.) und Felix Luckeneder (82.) sorgten dafür, dass die Linzer zum 15. Mal in Folge in der Liga unbesiegt blieben. Dabei schauten gleich 13 Siege heraus. Den Linzern gelang damit auch mit einer verstärkten B-Elf eine erfolgreiche Generalprobe für das ÖFB-Cup-Halbfinale am Mittwoch bei Rekordmeister Rapid.

Liefering könnte noch Meister werden

Während der Aufstieg fixiert wurde, ist der Meistertitel noch nicht ganz in der Tasche. Die nicht aufstiegsberechtigten Lieferinger haben zwar wie Lustenau 19 Zähler Rückstand, allerdings noch das Nachtragsspiel gegen Wiener Neustadt am Dienstag vor sich. Die “Jungbullen” können daher noch 21 Punkte sammeln.

Tabelle:

1. LASK Linz 66
2. SC Austria Lustenau 47
3. FC Liefering 47
4. Wacker Innsbruck  39
5. WSG Wattens 38
6. Kapfenberger SV 37
7. Blau-Weiß Linz 34
8. SC Wr. Neustadt 33
9. SV Horn 30
10. FAC 27

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
LIVE: SV Matterburg gegen FK Austria Wien im Ticker
Austria Wien ist bei "Lieblingsgegner" Mattersburg klarer Favorit und will im Burgenland den Aufwärtstrend fortsetzen. [...] mehr »
“Breitbart” blamiert sich mit Lukas Podolski als Flüchtling
Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika? Das erzkonservative Internetportal "Breitbart" hat sich mit einem Foto [...] mehr »
Der Verlierer bekam mehr Applaus als der Champion
Bundesliga-Aufsteiger FFC Vorderland verlor bei der BL-Heimpremiere vor 350 Zuschauern gegen Champion St. Pölten mit 0:5 mehr »
LIVE: LASK Linz gegen SCR Altach im Ticker
Beim Gastspiel bei Aufsteiger LASK will der SCR Altach seine Niederlagenserie beenden. Wir berichten ab 16.30 Uhr live [...] mehr »
LIVE: Red Bull Salzburg gegen SKN St. Pölten im Ticker
Bundesliga-Schlusslicht SKN St. Pölten tritt als klarer Außenseiter bei Serienmeister Red Bull Salzburg an. Wir [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung