Akt.:

Lawinenabgänge in Tirol forderten mehrere Verletzte

Ungeachtet der Lawinenwarnstufe “3”, also erheblicher Gefahr, hat es am Sonntag viele Wintersportler bei strahlendem Wetter und relativ milden Temperaturen in die Tiroler Berge gezogen. In der Folge hielten zahlreiche Lawinenabgänge die Einsatzkräfte in Atem. Mehrere Wintersportler wurden verletzt, ein 41-jähriger Deutscher schwer.

Korrektur melden


Auf dem Weg vom Skigebiet “Tiefenbachferner” in das Venter Tal in den Ötztaler Alpen wurden am Sonntagvormittag eine dreiköpfige Skitourengruppe aus Bayern sowie ein Skiführer von einem Schneebrett erfasst. Dieses war zuvor bei der Abfahrt durch ein Gruppenmitglied ausgelöst worden. Ein 41-jähriger Deutscher sowie ein 43-jähriger Landsmann wurden mitgerissen. Der 43-Jährige konnte sich selbst befreien. Sein Kamerad wurde vom Skiführer ausgegraben und anschließend mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Wenig später wurde ein 47-jähriger Tiroler bei einer Skitour am Roßkogel in den Stubaier Alpen von einer selbstauslösenden Lawine mitgerissen und hüfttief verschüttet. Der Mann wurde nach Angaben der Exekutive von seiner Begleiterin aus dem Schnee befreit. Er wurde mit Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.

In der Verwallgruppe bei St. Anton am Arlberg geriet ebenfalls ein Wintersportler unter eine Lawine. Er wurde mit Verletzungen in eine Sportklinik nach St. Anton geflogen, teilte die Exekutive der APA mit.

Auch in der Grieskogelgruppe kam es zu Lawinenabgängen. Im Kühtai etwa wurde laut ORF Tirol eine Person von einem Schneebrett verschüttet. Sie konnte mit Schulterverletzungen geborgen werden.

Der Lawinenwarndienst Tirol hatte für den Sonntag vor Selbstauslösungen von Lockerschneelawinen und Schneebrettlawinen gewarnt. Aufgrund der Tageserwärmung und starker Sonneneinstrahlung verliere die Schneedecke schon in den Vormittagsstunden an Festigkeit, hatte es geheißen. Vor allem oberhalb von 2.000 Metern wurde das Risiko gebietsweise noch als erheblich eingestuft.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Architekt Volker Giencke erhielt Tiroler Kunstlandespreis
Der Architekt Volker Giencke wird Montagabend in Innsbruck mit dem Tiroler Landespreis für Kunst ausgezeichnet. [...] mehr »
126 Menschen starben im Sommer 2017 in Österreichs Bergen
Im Sommer 2017 starben vom 1. Mai bis zum 17. September 126 Menschen in Österreichs Bergen, um zehn weniger als im [...] mehr »
Klangspuren Schwaz-Finale mit Laurie Anderson
Die New Yorker Künstlerin Laurie Anderson hat zum Finale des Festivals der Klangspuren Schwaz in Tirol Sonntagabend mit [...] mehr »
Mutmaßliche Bombendrohung am Flughafen Salzburg
Nach einer mutmaßlichen Bombendrohung ist am Sonntagnachmittag der Flughafen Salzburg von Beamten der Flughafenpolizei, [...] mehr »
65-jähriger Franzose bewahrte Bus in Tirol vor Absturz
Ein 65 Jahre alter französischer Urlauber hat am Samstagnachmittag auf der Zillertaler Höhenstraße (Bezirk Schwaz) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung