Akt.:

Lawinengefahr im Westen Tirols im Laufe des Mittwochs “groß”

Schneefälle und Orkan sorgen für Anstieg Schneefälle und Orkan sorgen für Anstieg - © APA
Die Lawinengefahr in den Tourengebieten des Tiroler Westens wird im Laufe des Mittwochs auf Lawinenwarnstufe “4”, also große Lawinengefahr, ansteigen. Schneefälle sowie der in den Bezirken Landeck und Reutte prognostizierte Orkan auf den Bergen würden dafür sorgen, teilte der Lawinenwarndienst mit. Auch in Vorarlberg soll sich die Lawinengefahr im Tagesverlauf verschärfen.

Korrektur melden

Die allgemeine, landesweite Gefahrenstufe wurde in Tirol mit “3”, also erhebliche Gefahr, angegeben. Am Mittwochvormittag herrschte im Großteil des Landes oberhalb der Waldgrenze erhebliche Gefahr, darunter war sie anfangs noch mäßig. Insbesondere zu Beginn der am Mittwoch aufziehenden Kaltfront, wenn es anfangs noch bis in mittlere Höhenlagen hinauf regnen soll, wurde vermehrt mit Lawinen gerechnet, die sich von selbst lösen. Schneebretter würden bevorzugt in oberflächennahen Schichten brechen und bis mittlere Größe erreichen.

Vorarlbergs Lawinenwarndienst beurteilte die Lawinengefahr in höheren Lagen als “erheblich” (Stufe 3 auf der fünfstufigen Skala). Die Situation werde sich aufgrund der prognostizierten Sturmwinde und der starken Niederschläge aber schon im Tagesverlauf verschärfen. Es sei am Donnerstag mit “großer” Lawinengefahr der Stufe vier zu rechnen, informierte Experte Andreas Pecl.

Gefahrenstellen befanden sich am Mittwoch vorerst vor allem oberhalb von 2.000 Meter, in windbeeinflusstem Steilgelände sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. “Auslösungen von Schneebrettlawinen sind bei geringer Zusatzbelastung – also durch einzelne Wintersportler – möglich”, warnte Pecl. Aktivitäten abseits der gesicherten Pisten erforderten Erfahrung in der Beurteilung der Lawinengefahr. Im Tagesverlauf könnten bei zunehmender Lawinengefahr aus stark eingewehten Hangzonen auch Schneebrettlawinen spontan abgehen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
ÖSV-Super-G-Team für Olympia steht in starker Form da
Im Kitzbühel-Super-G hat sich der Trend bestätigt, dass sich Österreichs Speedfahrer in starker Form befinden. Hinter [...] mehr »
Lawinengefahr im Westen bleibt am Wochenende hoch
Im Westen Österreichs bleibt die Lawinensituation am Samstag nach Prognose der Warndienste von Tirol und Vorarlberg [...] mehr »
ÖSV-Speed-Herren scharf auf “schärfste Abfahrt der Welt”
Wie viel vom Eis nach dem nassen Neuschnee und der Regenmengen der vergangenen Tage auf der Streif noch übrig ist, wird [...] mehr »
Svindal-Sieg im Kitzbühel-Super-G – Mayer Dritter
Aksel Lund Svindal hat ein perfektes Renn-Comeback in Kitzbühel gegeben. Zwei Jahre nach Sieg und Horrorsturz auf der [...] mehr »
Lawinengefahr bleibt in Teilen Österreichs weiterhin “groß”
Die Lawinengefahr in Tirol ist von den Experten des Landes am Freitag oberhalb von 2.000 Metern weiterhin als "groß", [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Alle wollen im Dschungel abspecken – nur SIE nicht

Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung