Akt.:

Leopold Museum: Kein Hinweis auf Raubkunst

Kein Kommentar seitens des Museums Kein Kommentar seitens des Museums - © APA (Schlager)
Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche sind Dokumente der Provenienzforscher zu umstrittenen Kunstwerken im Leopold Museum vorab an die Öffentlichkeit gelangt: Entlastung gibt es demnach im Fall der Sammlung Fritz Grünbaum, wie das Magazin “News” berichtet. Die Untersuchungen erbrachten keinen Hinweis auf Raubkunst. Das Museum wollte das ohne Vorliegen des offiziellen Berichts nicht kommentieren.

Korrektur melden

Im Leopold Museum befinden sich nach Angaben von “News” nur drei nachweisliche Werke aus der Sammlung Grünbaum, die aber alle nicht als Raubkunst identifiziert werden konnten. Sieben untersuchte Werke Schieles entstammen, anders als ursprünglich angenommen, gar nicht dem Besitz des im Konzentrationslager Dachau ermordeten Kabarettisten. Das Kulturministerium wollte diese Angaben weder bestätigen noch dementieren. Man habe noch nichts veröffentlicht, so eine Sprecherin, das entsprechende Beratungsgremium tage erst wieder im September.

Unterdessen wurde am Dienstag, in New York die Vorverhandlung zum Gerichtstermin am 26. Juli rund um das 1998 beschlagnahmte “Bildnis Wally” absolviert. Dabei ging es um administrative Dinge, erklärte das Leopold Museum, das offiziell keine bereits im Vorfeld der Verhandlung geführten Vergleichsverhandlungen bestätigen möchte. “Ein Vergleich wäre sinnvoll, mehr kann ich dazu nicht sagen”, so Sprecher Klaus Pokorny. Den Informationen zufolge könnte das Verfahren im Falle eines Vergleichs umgehend eingestellt werden – “das wäre höchst begrüßenswert”.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Drachengasse – Sieben Uraufführungen in der neuen Saison
Vier Eigenproduktionen und sieben Ko- bzw. Gastproduktionen zeigt das Wiener Theater Drachengasse in der heute, Montag, [...] mehr »
Großer Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der [...] mehr »
Keine Lösung für besetzte Berliner Volksbühne in Sicht
Für die von Aktivisten besetzte Berliner Volksbühne hat sich bis zum Montagnachmittag noch keine Lösung abgezeichnet. [...] mehr »
Architekt Volker Giencke erhielt Tiroler Kunstlandespreis
Der Architekt Volker Giencke wird Montagabend in Innsbruck mit dem Tiroler Landespreis für Kunst ausgezeichnet. [...] mehr »
“Schock sitzt tief” bei deutschen Kulturschaffenden
Entsetzen über den Wahlerfolg der AfD kennzeichnet die Reaktion von Kulturschaffenden auf die Bundestagswahl. "Der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung