Akt.:

“Life+ Celebration Concert”: Diese Stars treten im Burgtheater auf

Life-Ball-Mastermind Gery Keszler freut sich über die breite Unterstützung für das "Life+ Celebration Concert" im Burgtheater. Life-Ball-Mastermind Gery Keszler freut sich über die breite Unterstützung für das "Life+ Celebration Concert" im Burgtheater. - © APA/Georg Hochmuth
Die Schwesternveranstaltung zum Life Ball spricht eine andere Zielgruppe, das Ziel beider Events ist dasselbe: Der Kampf gegen HIV und Aids.

Korrektur melden

Jene Stars, die am 6. Juni das “Life+ Celebration Concert” im Burgtheater zu einem unvergesslichen Erlebnis machen sollen, sind am Samstag bekanntgegeben worden, allen voran die Sopranistin und Grammy-Preisträgerin Sumi Jo aus Südkorea. Anders als der Life Ball ist diese Veranstaltung im Vorfeld weniger schrill und dafür intimer. Gemeinsam ist das Ziel: Der Kampf gegen HIV und Aids.

Mit Freunden der Klassik wird eine andere Zielgruppe als beim Ball angesprochen. Neben klassischen Musikstücken, interpretiert durch Opern- und Musikgrößen, sollen ausgewählte Lesungen namhafter Schauspieler das Programm ergänzen. Inhaltlich sind die Beiträge Themen wie Humanität, Gleichberechtigung oder der menschlichen Würde gewidmet.

Starparade beim “Life+ Celebration Concert” im Burgtheater

Ihre Stimme gegen Aids werden gemäß des diesjährigen Mottos des vier Tage später stattfindenden Life Balls, “Recognize the Danger”, neben Sumi Jo unter anderem Rene Pape, Linda Watson, Bo Skovhus sowie Kammersängerin Angela Denoke, die Sopranistinnen Daniela Fally und Pumeza Matshikiza, Julia Novikova, der letzte Pavarotti-Schüler und Jung-Tenor Andrea Care sowie Ekaterina Siurina und Charles Castronovo erheben. “Echo Klassik”-Preisträger Yuri Revich wird mit seiner Stradivari ebenso auf der Bühne stehen wie das musikalische Wunderkind Alma Deutscher, die mit nur elf Jahren die jüngste Künstlerin an diesem Abend ist. Den literarischen Part übernehmen Sunnyi Melles, Maria Happel und Karl Markovics.

“Es ist für mich ein außerordentlich starkes Zeichen der Toleranz und der Gemeinschaft, dass hier über zwanzig verschiedene Nationalitäten auf der Bühne sich in den Dienst der guten Sache stellen. Jeder einzelne leistet einen unschätzbaren Beitrag, dass auch Freunde der klassischen Musik und des Theaters einen Zugang zu den Anliegen des Life Ball finden. Mein Team und ich sind zutiefst dankbar, dass wir auch heuer so eine breite Unterstützung erfahren”, so Life-Ball-Organisator Gery Keszler.

(APA, Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
ORF verabschiedete seine ESC-Hoffnung Nathan Trent nach Kiew
Ein "Flummi" verabschiedet sich gen Osten: Österreichs heurige Song-Contest-Hoffnung Nathan Trent wurde am [...] mehr »
Filmfestival Crossing Europe startet in Linz
In Linz ist Dienstagabend das Filmfestival Crossing Europe eröffnet worden. Das Programm des ersten Abends war noch [...] mehr »
“Toni Erdmann”-Regisseurin Maren Ade in Cannes-Jury
Maren Ades Vater-Tochter-Geschichte "Toni Erdmann" war bei den Filmfestspielen Cannes im Vorjahr so etwas wie der Sieger [...] mehr »
Deutsches Symphonie-Orchester mit neuem Leiter
Der Brite Robin Ticciati übernimmt zum Beginn der kommenden Spielzeit die Leitung des Deutschen Symphonie-Orchesters [...] mehr »
Sobotka bleibt bis 2022 Intendantin der Bregenzer Festspiele
Der Vertrag der Intendantin der Bregenzer Festspiele, Elisabeth Sobotka (51), wird bis 2022 verlängert. Der Beschluss [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

5 VIPs, die große Dramen und tragische Schicksale durchlebten

Tesla Chef liebt Hollywood-Star

“Little Big Stars”: Gottschalk hadert mit Sat.1

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung