Akt.:

Ligety der Gejagte, Hirscher will “Hattrick”

Ligety als Maßstab für die Konkurrenz Ligety als Maßstab für die Konkurrenz
Am ersten Tag mit europäischer Winterzeit legen auch die Alpin-Herren in Sölden in den Olympia-Winter los. Der Riesentorlauf auf dem 3.000 m hohen Rettenbachgletscher wird am Sonntag (9.30/12.45) wie immer zu einem Gigantenkampf. “Mr. Sölden” Ted Ligety ist der große Gejagte, Marcel Hirscher und Alexis Pinturault führen das Feld der Verfolger an.

Korrektur melden


Für Hirscher beginnt zudem der Versuch, als erster Österreicher und insgesamt vierter Läufer überhaupt die große Kristallkugel zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Der Kugel-Gewinn war ihm zuletzt zwei Mal in Serie gelungen, obwohl der Salzburger fast ausschließlich auf Slalom und Riesentorlauf setzt.

Umso wichtiger ist auch für den diesjährigen Slalom-Weltmeister, gleich beim Saisonstart bei der Musik zu sein. “Aber natürlich ist da eine gewisse Ungewissheit, man ist zudem am Saisonstart auf diesem Hang fast schon ein wenig überfordert”, hofft Hirscher, dass ihn sein gutes Gefühl nicht täuscht.

Umgekehrt haben ihn Video-Analysen sicher gemacht, dass selbst Bode Miller im Riesentorlauf schneller ist als er selbst. “Und das ist nicht einmal der schnellste Amerikaner”, warnte der 24-jährige Salzburger. Deshalb hielten sich seine Erwartungen auch etwas in Grenzen. “Ich möchte am Sonntag das Maximum abrufen und muss jede Platzierung akzeptieren. Die Top 3 wären super, bis Platz zehn auch in Ordnung. Liege ich dahinter, muss ich mir Gedanken machen.”

Sölden wird die erste Antwort darauf liefern, ob und wie sehr sich der Abstand zwischen Ligety und dem Rest der Welt verringert hat. Im Vorjahr war der US-Weltmeister mit dem weiterem Radius der RTL-Latten am besten zurecht gekommen, in Sölden hatte er Hirscher und Co. sogar zu Statisten degradiert. “Solche Vorsprünge kann man einfach nicht noch einmal erwarten”, schwächte Ligety vor dem Versuch, Sölden zum dritten Mal in Folge zu gewinnen, aber ab.

Der Amerikaner ist seit Jahren der dominierende Mann beim Gletscher-Auftakt in Tirol. 2005 legte er mit einem achten Platz los, seit 2007 ist der 29-Jährige fünf Mal in Folge auf das Podest gefahren und hat die beiden jüngsten Auflagen gewonnen. Nach den Plätzen 2-3-2-1-1 kann Ligety als einziger Mann den dreifachen Sölden-Sieger Maier einholen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kuzmina dominierte Biathlon-Sprint in Le Grand Bornand
Die Slowakin Anastasiya Kuzmina hat am Donnerstag in überlegener Manier den Weltcup-Sprint der Biathletinnen in Le [...] mehr »
So können Verletzungen im Wintersport vermieden werden
Die Weihnachtsferien rücken näher und viele planen wintersportliche Aktivitäten. mehr »
Mayer Schnellster in Gröden-Training mit Überlänge
Das zweite Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Gröden hat sich am Donnerstag über dreieinhalb Stunden gezogen. [...] mehr »
Meschik im Snowboard-Weltcup von Carezza Dritte
Der Weltcup-Auftakt der Parallel-Snowboarder hat Österreichs Aktiven am Donnerstag in Carezza durch Ina Meschik einen [...] mehr »
Österreicher fordern Norwegens Asse auf ihrer Spielwiese
Wie üblich in dieser Zeit des Jahres blickt die Ski-Welt am Wochenende wieder nach Gröden, wo am Freitag mit dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung