Akt.:

Lindsay Lohan: Letzter Versuch dem Knast zu entgehen

Lindsay Lohan: Letzter Versuch dem Knast zu entgehen © EPA
In einem verzweifelten Versuch, ihre 90-tägige Haftstrafe doch nicht verbüßen zu müssen, ließ sich Skandalmädchen Lindsay Lohan heimlich in eine Reha-Klinik einweisen.

Korrektur melden

Sie gibt die Hoffnung nicht auf: Um ihrer Haftstrafe doch noch zu entgehen, checkte TV-Starlet Lindsay Lohan (24) in eine Entzugseinrichtung. Die Idee stammt angeblich vom neuen Anwalt der Schauspielerin, Robert Shapiro, der das Reha-Zentrum auch gegründet hat.

2007 wurde die Aktrice (‘Freaky Friday’) wegen Trunkenheit am Steuer zu Alkoholerziehungskursen verdonnert. Weil sie diese jedoch nicht regelmäßig genug besucht hatte, verurteilte sie ein Gericht in Los Angeles zu 90 Tagen Haft plus 90 Tagen Entzug.

Nach dem Urteil warf Lohans Anwältin Shawn Chapman Holley das Handtuch und Shapiro übernahm das Ruder. Der Star-Jurist hatte 1994 dabei geholfen, den wegen Mordes angeklagten Footballer O. J. Simpson zu verteidigen. Er ist auch der Gründer des ‘Pickford Lofts’ in Westhollywood.

Reha statt Knast?

Laut einem Bericht der Gossipwebsite ‘RadarOnline’ checkte Lohan bereits am Mittwoch in der Einrichtung ein. Ihre Mutter Dina und ihre On/Off-Freundin Samantha Ronson kamen noch am gleichen Tag zu Besuch.
Hinter der Aktion könnte der Versuch stehen, die 90 Tage Haft zu umgehen, die Lohan nach dem Urteil absitzen muss. Shapiro soll angeblich alles versuchen wollen, um seine Mandantin vor einem Gefängnisaufenthalt zu bewahren.
Staatsanwältin Danette Meyers betonte gegenüber ‘RadarOnline’ jedoch, dass die Versuche des Juristen vergeblich seien: “Es ist völlig irrelevant, Richterin Revel zu bitten, Frau Lohan in den Entzug zu schicken, da Richterin Revel sie bereits verurteilt hat.”

Ob Lindsay Lohans freiwilliger Gang in den Entzug erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?
Ein weiterer Hollywood-Star muss sich den Vorwürfen von sexuellem Missbrauch stellen. mehr »
“Terminator” im Anflug – Diese Stars feiern heuer in Kitzbühel
Promifalle statt Mausefalle: Alle Jahre wieder - so auch heuer - wedelt, feiert und "Weißwurst"-zuzelt sich die [...] mehr »
Putziger Gangster-Daddy: 50 Cent mit Söhnchen auf Red Carpet
Ein echtes Dream-Team: 50 Cent (42) feierte am 18. Januar die Premiere seines neuen Actionmovies "Criminal Squad" in Los [...] mehr »
Das sind die attraktivsten Royals der Welt
Es gibt zahlreiche Royals, die die Welt begeistern. Ob nun das britische, das schwedische oder das spanische Königshaus [...] mehr »
Prinz William bekam viel Lob für extrem kurzen Haarschnitt
Prinz William erregt mit einem extrem kurzen Haarschnitt Aufsehen. Im neuen Look präsentierte sich der 35-Jährige am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Terminator” im Anflug – Diese Stars feiern heuer in Kitzbühel

Putziger Gangster-Daddy: 50 Cent mit Söhnchen auf Red Carpet

Das sind die attraktivsten Royals der Welt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung