Akt.:

Literaturfestival “Rund um die Burg” vor dem Aus

Das österreichische Literaturfestival “Rund um die Burg” steht vor dem Aus. Für die 24-stündige Marathonlesung, die heuer zum 19. Mal vor dem Wiener Burgtheater stattfinden sollte, konnten bisher keine Sponsoren gefunden werden.

Korrektur melden

Gerhard Ruiss, Autor und Geschäftsführer der Interessengemeinschaft österreichischer Schriftsteller (IG Autorinnen Autoren), rief deshalb am Donnerstag in einem offenen Brief an den Bund und die Stadt Wien zur Rettung des Festivals auf. “Das ist mein Baby, das hier stirbt; quasi mein Lebenswerk”, so Andy Gaiser, Geschäftsführer der veranstaltenden Marketingagentur Asset, auf Anfrage der APA. “In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie diesen ist es uns nicht gelungen, einen Hauptsponsor zu finden.” Er erhofft sich nun durch die Initiative von Ruiss, “dass die richtigen Stellen rechtzeitig reagieren”

Ruiss erklärt sich den Mangel an Sponsoren dadurch, dass Literatur, “anders als Sport oder Soziales”, keine starke Breitenwirksamkeit genießt. “Es handelt sich um ein gut etabliertes Festival mit attraktivem Inhalt, der in dieser Komprimiertheit nirgendwo sonst zu finden ist”, so der Autor zur APA. “Schuld sind allein die Sparnotwendigkeiten jener Sponsoren, die die vergangenen Jahre an Bord waren.”

“Rund um die Burg” sollte heuer am 17./18. September, wie immer 24 Stunden durchgehend von 16 bis 16 Uhr stattfinden. Wie die Jahre zuvor waren Autorenlesungen aus neu erschienenen Werken bei freiem Eintritt geplant. Sollte das Festival, das nächstes Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiern würde, heuer nicht stattfinden, befürchtet Ruiss das komplette Ende des Events. Von Stadt und Bund erhofft sich Ruiss eine Auffanglösung für 2010, danach soll in Gesprächen geklärt werden, wie das Festival dauerhaft weitergeführt werden kann. “Solchen Veranstaltungen droht das Vergessen, bevor sie tatsächlich nicht mehr bestehen”, so Ruiss. “Deshalb ist es uns wichtig, auf die Gefahr aufmerksam zu machen.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Rektorenwahl in Mozarteum erneut gescheitert
Die Rektorenbestellung an der Salzburger Musikuniversität Mozarteum ist erneut gescheitert. Am Donnerstag sollte der [...] mehr »
Ländle-Orgelbauer Rieger restauriert Stephansdom-Orgel
Die Riesenorgel auf der Westempore im Stephansdom soll wieder "alle Stückeln spielen", sagt sich Domkapellmeister [...] mehr »
“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte
Passend zum kommenden Filmstart der neuen Komödie "Anna Fucking Molnar" war Hauptdarstellerin Nina Proll zu Gast im [...] mehr »
“Deuscthland”: Böhmermann zeigt Ausstellung in Düsseldorf
TV-Moderator Jan Böhmermann (36) zeigt in Düsseldorf eine eigene Museumsausstellung. Am Donnerstag stellte er im [...] mehr »
Sabine Derflinger dreht Dokumentarfilm über Johanna Dohnal
Einen kleinen Feminismus-Schwerpunkt hat der Filmfonds Wien in seiner aktuellen Förderrunde gesetzt: Sabine Derflinger [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence ist wieder Single

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung