Akt.:

Lost & Found im ÖBB-Zug: Was tun, wenn Hamster, Brautkleid, Gebiss und Co. weg sind

Verloren und wiedergefunden im ÖBB-Zug werden regelmäßig teils skurrile Gegenstände Verloren und wiedergefunden im ÖBB-Zug werden regelmäßig teils skurrile Gegenstände - © APA (Sujet)
Monat für Monat werden rund 2.300 in den Zügen und Bahnhöfen verlorene oder vergessene Gegenstände im ÖBB Lost & Found abgegeben, am häufigsten Geldbörsen und Smartphones, aber auch kuriose Verlustsachen wie ein Brautkleid oder ein Hamster. In knapp 40 Prozent der Fälle landen die Gegenstände binnen zehn Tagen wieder bei ihrem Besitzer.

Korrektur melden

Dies berichteten die Österreicherischen Bundesbahnen am Donnerstag. Täglich seien mehr als 20 Mitarbeiter dafür im Einsatz. Den Anstoß für einen glücklichen Ausgang “müssen aber ehrliche Finder geben, die den Gegenstand bei jeder ÖBB-Mitarbeiterin, bei jedem ÖBB-Mitarbeiter oder direkt im Lost & Found abgeben können”. Objekte, die ihren Weg nicht zurück finden, werden an die öffentlichen Fundbehörden übergeben.

Nicht nur Geldbörsen, Smartphones und Regenschirme werden verloren

Zu den Top 3 der am häufigsten verlorenen Gegenständen gehören Geldbörsen, Smartphones und Regenschirme. Die wertvollsten Funde waren bisher laut ÖBB Geigenbögen, ein Diamantring und 15.000 Euro. All diese Fundstücke seien wieder an die Eigentümer retourniert worden. Zu den kuriosen “Verlusten” zählten ein Sauerstoffgerät, Hochzeitskleid, Gebiss, Glasauge und sogar Tiere wie Hunde oder Hamster.

Verloren im ÖBB-Zug: Was tun?

So sollte man als Eigentümer im Fall es Falles vorgehen: Über dieses Online-Formular kann man die ÖBB über den verlorenen Gegenstand informieren. Auf der ÖBB-Homepage gibt es eine Lost & Found-Seite mit Informationen. Die Telefonhotline für Auskünfte lautet +43(0)1/93000/97-22-222 und ist Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12.00 und 14.00 bis 16.30 sowie Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr erreichbar.

(apa/red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
#reichenhetze: Hashtag zum Thema Alltagsrassismus geht viral
Eine Aussage von Bundeskanzler Sebastian Kurz in der ARD-Takshow mit Sandra Maischberger sorgte für Aufregung. Auf [...] mehr »
S1: Lkw-Unfall sorgte beim Autobahnknoten Eibesbrunn für Stau
Nach einem Lkw-Unfall beim Autobahnknoten Eibesbrunn musste die S1 wegen Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Wien gesperrt [...] mehr »
Irischer Student nach Besuch im Wiener Lokal “Flex” vermisst
Seit der Nacht auf Freitag wird ein 21-jähriger Student aus Irland in Wien vermisst. Zuletzt wurde er im Nachtlokal [...] mehr »
14-Jähriger von Jugendlichen vor Wiener Donauzentrum überfallen
Ein 14-Jähriger ist Donnerstagnachmittag beim Wiener Donauzentrum überfallen worden. Drei Jugendliche drohten dem [...] mehr »
Seriendiebe stahlen Lebensmittel und Schmuck am Wiener Haupbahnhof
Drei junge Männer wurden am Freitag am Wiener Hauptbahnhof beim Stehlen erwischt. Die Slowaken im Alter von 15 bis 20 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung