Akt.:

Lugner holt Brooke Shields als Opernball-Gast nach Wien

Shields besuchte vor fünf Jahren den Life Ball Shields besuchte vor fünf Jahren den Life Ball
Richard Lugner wird heuer von der amerikanischen Schauspielerin Brooke Shields auf den Opernball am 4. Februar begleitet. “Ich denke, sie ist eine gute Wahl”, zeigte sich der Baumeister erfreut. Bisher habe sich die 50-Jährige auch außerordentlich interessiert an ihrem Wien-Besuch gezeigt. “Ich bin bester Hoffnung, dass alles klappt”, meinte Lugner bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Korrektur melden


Lugner selbst kannte Shields weniger aufgrund ihrer zahlreichen Filme wie etwa “Die blaue Lagune” oder TV-Auftritte (“Two an a Half Man”), als von einer 400 Seiten schweren Biografie, in der er noch kurzfristig gestern Abend schmökerte. “Obwohl ich ein Kino habe, bin ich kein großer Kinogeher”, sagte der Baumeister. Shields sei aber jedenfalls bekannt und “im besten Alter”. “Die ganz Jungen machen die meisten Zicken”, meinte Lugner.

Ein genaues Programm für den Wien-Besuch von Shields gibt es noch nicht. Vertraglich ausgemacht sind neben dem Opernball-Besuch lediglich eine gemeinsame Pressekonferenz mit ihrem Gastgeber sowie eine Autogrammstunde in der Lugner City am Mittwoch vor dem Ball. Die einzige Auflage bisher: Shields möchte nach ihrem Nacht-Flug von New York nach Wien keinerlei Fotografen am Flughafen sehen. “Sie möchte auf den Bildern gut aussehen”, unterstrich der Baumeister.

Im Vorfeld zeigte sich Shields Lugner zufolge grundsätzlich sehr pflegeleicht. So habe sie etwa nach kurzer Bedenkzeit bereits die vom Baumeister vorgeschlagenen Stylisten akzeptiert. Nun müssten aber noch Details wie Speiseplan und das genaue Programm ausverhandelt werden. “Also 100 Sachen, wo nochmals 100 Probleme auftauchen.”

Ein erste Herausforderung könnte bereits das Gardemaß von Shields sein. Mit 1,83 Metern ist sie einen guten Kopf größer als der Baumeister. “Das ist beim Tanzen natürlich ein Problem sein”, räumte Lugner ein. Doch sei ohnehin ungewiss, ob sich die Schauspielerin mit ihrem Gastgeber auf das Tanzparkett wagt.

Shields wird mit gemeinsam mit zwei Männern nach Wien reisen. “Einer ist 30 Jahre, einer ist 40 Jahre. Ich weiß nicht, wer sie sind oder was sie machen, ich kenne nur die Namen”, orakelte Lugner. Über das Honorar schwieg sich der Baumeister wie immer aus, nur soviel ließ er durchblicken: “Wenn man einen Star für eine Woche blockiert, dann kostet das schon etwas”.

Neben Shields wird ein weiterer männlicher Stargast in der Loge des Baumeisters Platz nehmen. Den Namen wollte Lugner aber erst kommende Woche bekannt geben. Zur Not könnte der spendable Gastgeber aber auch auf Vorschläge zurückgreifen, die ihm seitens der Bevölkerung angetragen wurden. Zur Auswahl stehen etwa: ein Würstelstand-Angestellter, der “die besten Würstel brät”, oder die Großmutter eines Lugner-Fans, deren Herzenswunsch es ist, einmal auf den Opernball zu gehen. “Sie hat auch bereits ein Kleid, das würde ich mir also ersparen”, meinte der Baumeister.

Der Privatsender ATV rückt den Opernball-Besuch von Lugner erneut prominent ins Programm: Am 4. Februar werden 19.35 Uhr “Mörtels” Vorbereitungen auf die Ballnacht gezeigt. Am Tag danach werden um 19.35 Uhr Höhepunkte des Auftrittes des Baumeisters ausgestrahlt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Reisepässe: Großer Andrang bei Anträgen für 2017 erwartet
Wer 2017 einen neuen Pass braucht, sollte sich schon jetzt darum kümmern. Denn aufgrund der Einführung des [...] mehr »
Bankomaten geplündert: Haftstrafen für drei Angeklagte
Im Prozess um geplünderte Bankomaten in Niederösterreich und der Steiermark sind die drei slowakischen Angeklagten am [...] mehr »
Großer Andrang auf Reisepässe für 2017 erwartet
Aufgrund der Einführung des Sicherheitspasses mit Chip vor zehn Jahren laufen in den Monaten Jänner bis Juli 2017 [...] mehr »
Mit 13-Jähriger geschlafen: acht Monate bedingt
Ein 19-jähriger Kärntner ist am Montag am Landesgericht Klagenfurt zu acht Monaten bedingter Haft verurteilt worden. [...] mehr »
25-Tonnen-Bagger kippte in Wiener Innenstadt von Lkw
In der Wiener Innenstadt ist Montagfrüh ein 25 Tonnen schwerer Bagger seitlich von einem Lkw gekippt. Der Unfall [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Adam Levine und Behati Prinsloo sind Eltern geworden

“Manchester by the Sea” eröffnet die 54. Viennale in Wien

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung