Akt.:

Mainz reist topmotiviert zu den Bayern

Baumgartlinger und Co. wollen die Münchner ärgern Baumgartlinger und Co. wollen die Münchner ärgern
Mit großem Selbstbewusstsein geht Mainz 05 am Mittwoch (20.00 Uhr) in die Partie in der Fußball-Bundesliga bei Titelverteidiger Bayern München an. “Das ist kein Ausflug. Das ist kein Event”, sagte Trainer Martin Schmidt am Dienstag. Das 3:1 zum Auftakt der Englischen Woche gegen Bayer Leverkusen wollen die 05er bestätigen und so auch weiter im Rennen um die Europacupplätze bleiben.

Korrektur melden


In München kommt es dabei zum Duell zweier ÖFB-Teamspieler. David Alaba, der neben Joshua Kimmich einmal mehr in der Innenverteidigung zu erwarten ist, trifft auf Mainz-Mittelfeldmotor Julian Baumgartlinger. Der Ex-Mattersburger Karim Onisiwo wird seiner provisorischen Spielberechtigung zum Trotz wohl noch nicht im Kader der Mainzer aufscheinen, die zuletzt vier Siege aus fünf Spielen feierten und Platz fünf eroberten.

Mit Schalke 04 (Alessandro Schöpf) gegen den HSV (Michael Gregoritsch) und Borussia Mönchengladbach (Martin Hinteregger, Martin Stranzl/verletzt) gegen den VfB Stuttgart (Martin Harnik, Florian Klein) gehen zwei weitere Österreicher-Duelle über die Bühne. Zuletzt freilich saßen Harnik und Klein zumindest zu Beginn nur auf der Bank, der Aufwärtstrend der Schwaben wurde durch ein 1:1 gegen Schalke sowie ein 1:2 gegen Hannover 96 gebremst.

Weiter keine Verschnaufpause im Abstiegskampf bekommen Zlatko Junuzovic, Philipp Grillitsch und Werder Bremen. Immerhin kann man im Spiel bei Leverkusen auf den wiedergenesenen Kapitän Clemens Fritz zurückgreifen. Bei Leverkusen hingegen fehlen sechs Profis. Für Werder-Trainer Viktor Skripnik wird es schön langsam eng. Sollte sein Team den Überraschungssieg aus dem DFB-Pokalspiel in Leverkusen wiederholen, würde dies auch die Position des Coachs stärken.

Der Tabellenzweite Dortmund gastiert bei Aufsteiger Darmstadt des derzeit angeschlagenen György Garics. Es ist der erste Borussia-Auftritt am Böllenfalltor seit 34 Jahren. Hertha Berlin könnte sich indes mit einem Erfolg über die abstiegsgefährdete Frankfurter Eintracht auf Rang drei festsetzen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
VfL Wolfsburg bleibt nach Siegen in Relegation erstklassig
Der VfL Wolfsburg bleibt im deutschen Fußball-Oberhaus. Das Team von Trainer Andries Jonker gewann am Montag auch das [...] mehr »
Ernesto Valverde wie erwartet neuer Barcelona-Trainer
Ernesto Valverde wird neuer Chefcoach des spanischen Fußball-Spitzenclubs FC Barcelona. [...] mehr »
Huddersfield nach 45 Jahren zurück in Premier League
Huddersfield Town hat nach 45 Jahren den Wiederaufstieg in die Premier League geschafft. Die "Terriers" siegten am [...] mehr »
Aufsteiger LASK holte Trauner, Goiginger und Schlager
Bundesliga-Aufsteiger LASK hat am Montag drei Transfers vermeldet. Von Absteiger SV Ried kommt Gernot Trauner zu den [...] mehr »
Reus fehlt Dortmund wegen Kreuzband-Verletzung monatelang
Marco Reus fehlt Borussia Dortmund monatelang. Wie der Club am Montag mitteilte, hat der deutsche Fußball-Teamspieler [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung