Akt.:

Real, Bayern, PSG bleiben in CL makellos

Aguero erzielte beide Tore der Gäste Aguero erzielte beide Tore der Gäste
Real Madrid, Paris St. Germain und Titelverteidiger Bayern München können in der Champions League bereits mit dem Achtelfinale planen. Das Trio machte es Austria-Gegner Atletico Madrid gleich und feierte im jeweils dritten Gruppenspiel am Mittwoch den dritten Sieg. Real schlug im Schlager Juventus Turin 2:1, die Bayern deklassierten Viktoria Pilsen ebenso mit 5:0 wie PSG auswärts Anderlecht.

Korrektur melden


Mit den Bayern durfte David Alaba jubeln. Der ÖFB-Jungstar traf zum 2:0 und erzielte damit seinen zweiten Saisontreffer in der Champions League. Für die weiteren Treffer sorgten Ribery (davon ein Elfer), Schweinsteiger und Götze. Die Bayern hielten in Gruppe D somit ihren Drei-Punkte-Vorsprung auf Manchester City. Die Engländer gewannen bei ZSKA Moskau mit 2:1.

In Glanzform präsentiert sich auch Zlatan Ibrahimovic: Beim 5:0-Auswärtserfolg von Paris bei Anderlecht erzielte der viermal erfolgreiche Schwede einen lupenreinen Hattrick und riss damit sogar die gegnerischen Fans von den Sitzen. PSG liegt in Gruppe C mit neun Zählern somit fünf Punkte vor Olympiakos Piräus. Die Griechen und Benfica trennten sich in Lissabon mit 1:1.

In Madrid wiederum markierte Cristiano Ronaldo einen Doppelpack und steht mit nun 57 Toren auf Rang drei der “ewigen” Torschützenliste der Fußball-Königsklasse. Die nach der jüngsten Pleite in der Meisterschaft angeschlagenen Turiner hielten die Partie mit viel Einsatz aber einigermaßen offen, mehr als der zwischenzeitliche Ausgleich durch den Spanier Llorente war aber nicht drin. Die Madrilenen liegen in Gruppe B nun bereits fünf Zähler vor dem ersten Verfolger. Der heißt Galatasaray, nachdem die Türken in Istanbul gegen den FC Kopenhagen mit 3:1 siegreich blieben.

In Gruppe A holte Manchester United mit einem unspektakulären 1:0 gegen Real Sociedad den zweiten Sieg. Neuer Verfolger ist Bayer Leverkusen, die Deutschen servierten Schachtar Donezk vor heimischer Kulisse unerwartet klar mit 4:0 ab. “Phantom-Torschütze” Stefan Kießling war dabei zweimal in regulärer Manier erfolgreich.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Italien im WM-Quali-Play-off gegen Schweden
Für schwedische Medien ist es eine "Albtraum-Auslosung", für Italien lediglich die letzte Hürde auf dem Weg zur [...] mehr »
WM-Playoff 2017: Italien gegen Schweden
Der viermalige Weltmeister Italien muss auf dem Weg zur WM 2018 in Russland an Schweden vorbei. Das ergab die Auslosung [...] mehr »
ÖFB-Teamchef-Suche: Gibt es bald eine Doppelspitze mit Michael Baur?
Wer wird der neue Teamchef des ÖFB? Der Kreis der möglichen Kandidaten ist nun kleiner geworden. Neben Franco Fonda [...] mehr »
Hier wird Real Madrid gegen Tottenham Hotspur gezeigt: Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker
Real Madrid hat Tottenham Hotspur in der Champions League im Estadio Santiago Bernabéu zu Gast. Wir zeigen Ihnen, wo [...] mehr »
“Jupp-Effekt” soll bei Bayern auch in CL zu sehen sein
2013 hat Jupp Heynckes mit Bayern München die Fußball-Champions-League gewonnen. Mehr als vier Jahre später gibt der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

#MeToo – Wurden Sie auch schon einmal sexuell belästigt?

Legendärer Wiener Star-Hotspot “Eden Bar” insolvent

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung