Akt.:

Mane wechselte von RB Salzburg nach Southampton

Mane hebt Richtung England ab Mane hebt Richtung England ab
Mit einem Last-Minute-Wechsel hat Sadio Mane unmittelbar vor Ende der Transferzeit noch den Absprung von Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg ins Ausland geschafft. Der 22-jährige Offensivspieler aus dem Senegal wechselte in der Nacht auf Dienstag für vier Jahre zum englischen Premier-League-Club Southampton FC. Die Engländer überweisen kolportierte 15 Millionen Euro.

Korrektur melden


Mane ist damit der mit Abstand teuerste Spieler, der je von Österreich aus den Sprung ins Ausland geschafft hat. Der bisherige Rekord-Transfer war jener von ÖFB-Teamstürmer Marc Janko, der 2010 laut Medienberichten um 6,5 Mio. Euro ebenfalls von Salzburg zum niederländischen Club Twente Enschede gewechselt war.

Obwohl der Transfer nun viel Geld in die Salzburger Clubkassa spült, endete das sportlich erfolgreiche Engagement von Mane mit einem fahlen Beigeschmack. Der abwanderungswillige Senegalese war zuletzt von Trainer Adi Hütter aus dem Kader gestrichen worden und absolvierte ein Individualtraining, nachdem er sich zwei Tage vor dem Rückspiel gegen Malmö FF im Play-off der Champions League vom Mannschaftstraining entfernt hatte. Der 15-fache Teamspieler war im Sommer 2012 vom damaligen französischen Zweitliga-Club FC Metz nach Salzburg gewechselt und hat für die “Bullen” in 87 Spielen 45 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben.

Southampton-Trainer Ronald Koeman wurde in der vergangenen Saison bei den Siegen der “Bullen” gegen Ajax Amsterdam im Sechzehntelfinale der Europa League auf den dribbelstarken Mane aufmerksam. “Ich war beeindruckt von seinen Qualitäten und seiner Physis”, sagte der ehemalige niederländische Teamspieler. “Es ist unglaublich, wie viele Tore er auf seiner Position erzielt hat, ich hoffe, dass er das auch für uns tun wird”, erklärte Koeman, der Mane im Angriff universell einsetzbar sieht: “Er kann links oder rechts in der Offensive und als Nummer neun spielen”, sagte Koeman.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Köln verlor zum Start – Lienhart gab Debüt
Der 1. FC Köln und Trainer Peter Stöger sind mit einer Niederlage in die deutsche Fußball-Bundesliga gestartet. Zum [...] mehr »
Chelsea schlug Tottenham – Huddersfield mit Topstart
Meister Chelsea hat in der englischen Fußball Premier League erstmals angeschrieben. Beim 2:1-Erfolg im Derby bei [...] mehr »
Leipzig gegen Bayern Schlager in 2. Runde des DFB-Cups
Schon in der zweiten Runde des deutschen Fußball-Cups kommt es zum Schlager zwischen Vizemeister RB Leipzig des [...] mehr »
Salzburg bleibt Sturm mit 5:1 über St. Pölten auf den Fersen
Red Bull Salzburg kommt in der Fußball-Bundesliga immer besser in Fahrt. Die "Bullen" ließen St. Pölten beim [...] mehr »
LIVE: SV Matterburg gegen FK Austria Wien im Ticker
Austria Wien ist bei "Lieblingsgegner" Mattersburg klarer Favorit und will im Burgenland den Aufwärtstrend fortsetzen. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung