Akt.:

Mehr als 100.000 Euro in der Neuen Donau in Wien: Laut Polizei kein Falschgeld

Passanten entdeckten mehr als 100.000 Euro in der Neuen Donau in Wien Passanten entdeckten mehr als 100.000 Euro in der Neuen Donau in Wien - © APA
Bei den mehr als 100.000 Euro, die Passanten am Samstag, den 5. Dezember  in der Neuen Donau entdeckt haben, dürfte es sich nicht um Falschgeld handeln. Das Gebiet wurde noch einmal von Tauchern abgesucht.

Korrektur melden

“Es ist echtes Geld”, unterstrich Polizeisprecher Roman Hahslinger. Wer und aus welchem Grund die Banknoten ins Wasser geworfen hat, war allerdings noch unklar.

Taucher suchen Neue Donau ab

Das Gebiet wurde am Sonntag noch einmal von Tauchern abgesucht. Es wurden aber Hahslinger zufolge keine weiteren Scheine gefunden.

Hintergründe des Fundes sind vollkommen unklar. Es wurde zeitnah keine Straftat begangen, die mit einer Geldsumme in dieser Größenordnung in Verbindung zu bringen wäre. Auch hatten die Passanten dem Polizeisprecher zufolge niemanden gesehen, der die Summe im Entlastungsgerinne versenkt hatte.

>> Passanten fanden Geld in der Neuen Donau

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wiener Jazz-Kapellen unterhalten beim 19. Jazz-Festival in der Donaustadt
Am Sonntag findet mit dem 19. Jazz-Festival in der Donaustadt wieder ein musikalisches Event für Jung und Alt statt. [...] mehr »
AniNite 2017: Österreichs größtes Anime- und Manga-Festival in Wien
Am Freitag, den 18. August ist es wieder soweit: Die AniNite 2017 findet statt, diesmal wieder in Wien. Das große [...] mehr »
Reservierungsstart für Wiener Restaurantwoche vom 28. August bis 3. September 2017
Vom 28. August bis 3. September 2017 kann während der Wiener Restaurantwoche wieder exklusiv geschmaust werden und das [...] mehr »
Am Gehsteig unterwegs: Radfahrerin in Wien-Donaustadt mit Fußgängerin kollidiert
Bei einem Unfall in Wien-Donaustadt wurden eine 50-jährige Radfahrerin und eine 41-jährige Fußgängerin verletzt. mehr »
“Geld sonst Tod”: Feiger Räuber überfällt Gehbehinderte in Wien-Donaustadt
Ein Räuber hat sich am Montagnachmittag in Wien-Donaustadt ein besonders hilfloses Opfer ausgesucht: Er überfiel eine [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung