Akt.:

Mehrere Taschendiebstähle durch “Umarmungstrick” in Wien

Aufgepasst, Taschendiebe sind unterwegs! Aufgepasst, Taschendiebe sind unterwegs!
Vier junge Männer und eine Frau sind in der Nacht auf Sonntag am Riesenradplatz in Wien-Leopoldstadt durch den sogenannten Umarmungstrick Opfer von Taschendieben geworden. Die 17 bis 25 Jahre alten Personen wurden von den Tätern freundschaftlich angesprochen. Im Zuge von Umarmungen schnappten sich die Diebe Handys und Geldbörsen und liefen davon. Zwei der fünf Beschuldigten wurden festgenommen.

Korrektur melden


Die Opfer waren in zwei unterschiedlichen Gruppen unterwegs. Bei beiden gingen die Täter laut Polizeisprecher Paul Eidenberger nach dem gleichen Modus Operandi vor. Die Männer spielten vor, sich anfreunden zu wollen und luden zu einem gemeinsamen Umtrunk ein. Schließlich versuchten sie, ihre Opfer zu umarmen.

Die Bestohlenen bemerkten die Taten teilweise sofort oder kurze Zeit später und liefen den flüchtenden Männern hinterher. Zwei Täter im Alter von 15 und 26 Jahren wurden von Securitys eines Clubs festgehalten und der Polizei übergeben. Die Opfer betonten die “freundschaftliche”, “nicht aggressive” Art der Taschendiebe. In der Silvesternacht war am Riesenradplatz eine Frau von mehreren Männern “begrapscht und bedrängt” worden, sie erstattete Anzeige wegen Diebstahls und sexueller Belästigung.

Die Landespolizeidirektion Wien erinnerte am Montag an typische Vorgehensweisen von Trickdieben und gab Präventionstipps. Taschendiebe gehen demnach häufig mit ihrem Opfer auf “Tuchfühlung”, etwa durch umarmen, antanzen, anrempeln, mit Lebensmitteln beschmutzen oder beim Verkauf einzelner Blumen. Bei einem weiteren Trick lässt der Täter seine Geldbörse fallen, das Opfer hilft beim Aufsammeln der Münzen und bemerkt nachher, dass ihm selbst die Geldtasche fehlt.

Die Kriminalisten raten zu Abstand zu Unbekannten, die solche Tricks anwenden und Nähe suchen. Passanten sollten vermeiden, viel Bargeld bei sich zu tragen und Wertsachen auf mehrere Taschen verteilen. Die Geldbörse sollte in vorderen Hosen- oder Innentaschen aufbewahrt werden. Hand- und Kamerataschen gehören an der Körpervorderseite getragen. Zu besonderer Vorsicht rät die Polizei bei Massenansammlungen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zwei Motorradfahrer bei Stürzen in Tirol schwer verletzt
Zwei Motorradfahrer haben sich am Samstag in Tirol bei Stürzen schwere Verletzungen zugezogen. Ein 46-Jähriger aus dem [...] mehr »
Bergsteiger am Ritterkopf 100 Meter in Tiefe gestürzt
Ein 33-Jähriger Bergsteiger ist Samstagmittag beim Abstieg vom Ritterkopf in Rauris zum Bodenhaus rund 100 Meter in die [...] mehr »
Zwei Schirmsportler bei Start und Landung verletzt
Ein Fallschirmspringer ist Samstagvormittag am Flugplatz Wels bei einer missglückten Landung auf den Boden [...] mehr »
Tote und drei Verletzte bei Pkw-Frontalzusammenstoß in NÖ
Ein Verkehrsunfall im Bezirk Hollabrunn hat am Samstagvormittag eine Tote und drei Verletzte gefordert. Laut ersten [...] mehr »
Ermittlungen zu Sprengstoff-Fund an Tiroler Grenze dauern an
Die Ermittlungen der deutschen Behörden nach dem Sprengstoffalarm am Grenzübergang Kiefersfelden (Bayern) haben am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trailertipp der Woche: “The Whole Truth”

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung