Akt.:

Mehrheit würde Schweiz beitreten

Mehrheit würde Schweiz beitreten
Eine Mehrheit der Stimmberechtigten in grenznahen Regionen der vier Nachbarländer Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien möchte der Schweiz beitreten, schreibt die Zürcher “Weltwoche” in ihrer aktuellen Ausgabe von Donnerstag laut Vorausmeldung.

 (55 Kommentare)

Korrektur melden

Dies sei das Ergebnis einer Umfrage, die das Schweizer Wochenmagazins in Baden-Württemberg, Vorarlberg sowie den Regionen Savoyen/Hochsavoyen und Como/Varese durchführen ließ.

Die Ergebnisse seien verblüffend. In sämtlichen Regionen spreche sich eine konstante Mehrheit für einen Anschluss zur Eidgenossenschaft aus, heißt es in der Aussendung vom Mittwoch, in der jedoch ebenso wie in der Online-Ausgabe des Wochenmagazins keine genauen Prozentsätze zu den einzelnen Regionen und Bundesländern genannt werden.

Besonders deutlich sei die Zustimmung bei den Jungen: Zwei Drittel der unter 35-Jährigen befürworteten Sezession und Landeswechsel. Noch etwas höher sei der Ja-Anteil bei den Personen, die sich politisch rechts der Mitte einordnen, während linke und alte Menschen am Status quo festhalten möchten.

Als besonders attraktiv an der Schweiz gelten bei den Befragten demnach die direkte Demokratie, die freiheitliche Wirtschaftsordnung und die niedrigen Steuersätze. Rund 70 bis 80 Prozent der Wahlberechtigten finden laut “Weltwoche” die Schweiz wirtschaftlich und steuerlich gesehen attraktiver als ihr Heimatland. Selbst die Personen, die sich als links bezeichnen, seien deutlich dieser Ansicht. Bei den eher rechts Stehenden betrage die Zustimmungsquote 84 Prozent – ähnlich hoch wie bei den unter 35-Jährigen (86 Prozent).

Ein Exportschlager sei die direkte Demokratie, heißt es in der Aussendung. Zwischen 72 Prozent (Savoyen/Hochsavoyen) und 82 Prozent (Como/Varese) der Wahlberechtigten in den vier Regionen seien der Meinung, auch in ihren Länden sollte nach dem Vorbild der Schweiz die Möglichkeit eingeführt werden, über politische Sachfragen abzustimmen.



Kommentare 55

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Susanne Dörflinger: „Es ist etwas Besonderes, in einem Hotel aufzuwachsen“
Susanne Dörflinger spricht im Sonntags-Talk der WANN & WO über ihre Kindheit im Schloss­hotel Dörflinger, ihre [...] mehr »
Ein Hauch von Hollywood in Vorarlberg
„The Recall“-Premiere in Bregenz: WANN & WO nutzte die Gelegenheit zum Interview mit Wesley Snipes. mehr »
W&W rettete Welpe Leni: Ein Wiedersehen nach elf Jahren
News von Hündin „Leni“ – nach ­ihrer Rettung vor einer ­„Hundedealerin“ durch W&W im ­Februar 2006 [...] mehr »
“Kulturpreis Vorarlberg”: Auszeichnung für alle
Zusammen gespielt, zusammen gewonnen - das haben jene sieben Jazzmusiker, die für den diesjährigen "Kulturpreis [...] mehr »
Vorarlberg: Krampusse eroberten gestern Abend die Landeshauptstadt
Gestern Abend fand in Bregenz der 6. Krampuslauf statt. Über 500 Krampusse, Perchten und Klausen liefen durch die Innenstadt. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung