Akt.:

Mel Gibson: Ermittlung wegen häuslicher Gewalt

Mel Gibson: Ermittlung wegen häuslicher Gewalt © AP
Die Lage spitzt sich zu: Angeblich wird gegen Megastar Mel Gibson (54) wegen häuslicher Gewalt ermittelt

Korrektur melden

Der Schauspieler (‘Mad Max’) trennte sich im April von der Sängerin Oksana Grigorieva, die beiden haben die acht Monate alte Tochter Lucia. In den letzten Wochen wurde das Verhältnis der beiden Stars immer schlechter, Grigorieva ersuchte sogar eine einstweilige Verfügung gegen Gibson, nachdem er sie angeblich geschlagen hatte. Im Gegenzug beantragte der Hollywoodler das Sorgerecht für Lucia.

In den vergangenen Tagen tauchten Tonbänder auf, auf denen ein Mann, der Mel Gibson sein soll, Grigorieva rassistische Bemerkungen und andere Beleidigungen um die Ohren brüllt. Die Russin behauptete, Gibson habe sie während eines Streits am 6. Januar geschlagen.

Ermittlungen gegen Mel Gibson laufen

Wie am Donnerstag bekannt wurde, soll die Polizei in Los Angeles eine Ermittlung gegen den Künstler eingeleitet haben. Tatverdacht: häusliche Gewalt.

In einem am Donnerstag veröffentlichten Statement hieß es dazu: “Eine Untersuchung wegen häuslicher Gewalt wurde von den Polizisten der Malibu/Lost-Hills-Station eingeleitet.” Angeblich sollen “Schauspieler Mel Gibson und seine frühere Freundin Oksana Grigorieva involviert” sein. Weiter hieß es: “Der zuständige Beamte in dieser Untersuchung sammelt derzeit Informationen, die die Vorwürfe betreffen.”

Weitere Details wurden aufgrund der noch laufenden Ermittlung nicht gegeben.
Weder Mel Gibson noch Oksana Grigorieva haben bisher zu den Berichten Stellung genommen. 



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single
Nach rund dreieinhalb Jahren Beziehung soll zwischen Topmodel Heidi Klum und Kunsthändler Vito Schnabel alles vorbei [...] mehr »
Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?
Kylie Jenner (20) ist schwanger! Dabei ist sie doch erst seit fünf Monaten mit Travis Scott (25) zusammen. Aber bei den [...] mehr »
Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens
Bill Skarsgård spielt in der Neuverfilmung von "IT" Pennywise, den Horrorclown. Skarsgård lüftete während einem [...] mehr »
/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet
Großartiger Beginn für das /slash-Filmfestival 2017, vor allem in Sachen Timing: Eine Woche vor dem Start [...] mehr »
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Seine Frau Ayda Field hat Popsänger Robbie Williams (43, "Feel") nach eigenen Worten an seinem persönlichen Tiefpunkt [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung