Akt.:

Methamphetaminhandel in Niederösterreich: St. Pöltner in Wien in Haft

Diese Drogen wurden bei den Verdächtigen gefunden. Diese Drogen wurden bei den Verdächtigen gefunden. - © LPD NÖ
Die Polizei in Niederösterreich überführte einen Wiener sowie einen Mann aus dem Bezirk St. Pölten wegen des Handels mit Methamphetaminen.

Korrektur melden

Nach Ermittlungen der Polizeiinspektion Herzogenburg sowie des Landeskriminalamtes Niederösterreich stehen zwei 38-jährige Männer, einer aus Wien-Wien-Favoriten, der andere aus dem Bezirk St. Pölten, im Verdacht, seit Mai 2014 Methamphetamin gewinnbringend an mehrere Abnehmer verkauft zu haben. Die Drogen sollen sie aus Tschechien und der Slowakei nach Österreich eingeführt haben.

Insgesamt neun Abnehmer aus der Stadt St. Pölten sowie den Bezirken St. Pölten und Krems konnten im Zuge der Ermittlungen ausgeforscht und angezeigt werden. Sie zeigten sich durchwegs geständig, Methamphetamin – insgesamt rund 80 Gramm – von den 38-Jährigen erworben zu haben.

Weiters ist ein 35-jähriger Mann aus St. Pölten verdächtig, Cannabiskraut gegen Methamphetamin bei den beiden eingetauscht zu haben.

Drogenhandel in NÖ: So liefen die Ermittlungen

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurden Ende August an den Wohnadressen der beiden 38-Jährigen und des 35-Jährigen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dabei stellten die Polizisten eine XTC-Tablette, 133 Gramm Cannabiskraut, 45 Gramm Amphetamin, fünf Gramm Kokain, 34 Gramm Psilocin/Psilocybin, eine nicht in Betrieb befindliche Cannabis-Indoor-Anlage sowie weitere Suchtmittelutensilien sicher.

Der 35-Jährige zeigte sich teilgeständig und wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Die beiden 38-Jährigen waren nicht geständig. Der Mann aus dem Bezirk St. Pölten wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert und der Wiener wurde der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Selbstmord eines elfjährigen Flüchtlingsbuben: Flüchtlingskoordinator schlug Alarm
Ein elfjähriger Flüchtlingsbub nahm sich das Leben. Der 26-Jährige Bruder, der die Obsorge für seine sechs [...] mehr »
Mehrere Serien-Fahrraddiebe nach umfangreichen Ermittlungen in Wien und Purkersdorf verhaftet
Die Polizei konnte einen Fahrraddieb ausforschen, der nach seiner Strafhaft weitere 45 Räder gestohlen und [...] mehr »
Zwei Wiener Burschen unternahmen lange Spritztour mit gestohlenem Pkw
Ende eines illegalen Ausflugs: Eine Spritztour zweier junger Wiener mit einem gestohlenen Wagen hat am Dienstag im [...] mehr »
Suizid eines elfjährigen Flüchtlingsbuben: Warnung vor Obsorge-Überforderung
Wie nun bekannt wurde, hat die Diakonie im Fall jenes elfjährigen Flüchtlings, der in Niederösterreich Suizid [...] mehr »
Landtagswahl in Niederösterreich 2018: Mikl-Leitner verspricht “kürzesten Wahlkampf aller Zeiten”
Am 28. Jänner 2018 wird der niederösterreichische Landtag gewählt, drei Wochen vor der Wahl wird die ÖVP [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Klum-Familytime: – Es weihnachtet schon

Keine gütliche Einigung um Facebook-Post von Til Schweiger

“Borat”-Erfinder will Fans Strafe zahlen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung