Akt.:

Missbrauch der E-Card: Wenig Fälle in Wien

E-Card-Missbrauchsfälle im direkten Vergleich E-Card-Missbrauchsfälle im direkten Vergleich - © APA
Im direkten Vergleich mit den Bundesländer schneidet Wien gut mit recht wenig E-Card-Missbrauchsfällen ab.

Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) verzeichnet 21 bestätigte Fälle zwischen 2014 und 2016.

Wenig E-Card-Missbrauchsfälle in Wien

Der Gesamtschaden beläuft sich laut einer Anfragebeantwortung des Gesundheitsministeriums an das Team Stronach auf knapp 7.000 Euro. Zum Vergleich: In Kärnten gab es im selben Zeitraum 154 Fälle. Das Team Stronach wollte wissen, wie viele Verdachtsfälle eines E-Card-Missbrauchs durch Patienten in den Jahren 2014 bis 2016 untersucht worden waren. Aufgrund der unterschiedlichen Handhabung lässt die Antwort jedoch nur wenige Vergleiche zu. So wurden von der NÖGKK insgesamt 443 Fälle einer Prüfung unterzogen. In 299 davon lag der Verdacht der missbräuchlichen Inanspruchnahme von Leistungen vor.

Der direkte Vergleich mit den Bundesländern

In der Steiermark wurden von der GKK 327 Fälle untersucht. Über das Ergebnis gibt es keine Information. In Salzburg liegen insgesamt sechs Fälle von Missbrauch vor, informierte die SGKK. In Tirol wurden überhaupt nur zwei Fälle in diesem Zeitraum überprüft. In Vorarlberg waren es 17, wovon sich drei davon erhärtet haben.

(APA/Red.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Top 3: Die schrägsten Tipps gegen eine Erkältung
Zwiebeln in der Socke oder Speck im Ohr? Es gibt wirklich schräge Tipps gegen eine Erkältung - die aber tatsächlich [...] mehr »
Video: Mit diesen 11 Tipps sehen eure Nägel gesund und gepflegt aus
Im Video verraten wir euch elf effektive Tipps, um Nägel gesund und gepflegt aussehen zu lassen. mehr »
Koalition kippt geplantes Rauchverbot: Reaktionen aus Politik und Gesundheit
"Enormer gesundheitspolitischer Rückschritt": Massive Kritik an der zwischen ÖVP und FPÖ ausgemachten Raucherregelung [...] mehr »
Frau bringt mit gespendeter Gebärmutter Baby zu Welt
Dieses Baby ist ein echtes Wunder! Denn seine Mama kam ohne Gebärmutter zur Welt. Doch nach einer Transplantation [...] mehr »
Wiener Forscher erschuf verbesserte Version des Liebeshormons Oxytocin
Das "Liebeshormon" Oxytocin verbindet Menschen, leitet Orgasmen und Geburten ein und lindert Ängste. Will man es [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung