Akt.:

Mit Ski über Kopf gefahren: Sloweninnen stellten sich

Jene Frau, die einen sieben Jahre alter Buben aus Kärnten am 14. Februar im Skigebiet Heiligenblut überfahren und schwer im Gesicht verletzt hat, hat sich zusammen mit ihrer Begleiterin in ihrer Heimat Slowenien bei der Polizei gemeldet. Das berichtete die Kärntner Polizei. Die beiden Frauen hatten bei dem Zwischenfall, der bei einem Schlepplift passiert war, “Fahrerflucht” begangen.

Korrektur melden


Der Schüler war mit Schnittverletzungen und einem Unterkieferbruch vom Rettungshubschrauber C 7 ins Bezirkskrankenhaus Lienz in Osttirol geflogen. Die 46-Jährige und ihre Tochter (16) hatten sich nicht um das Unfallopfer gekümmert. Nach ihnen war gefahndet worden.

Der Siebenjährige war mit einem gleichaltrigen Freund am “Viehbüchel-Schlepplift” bergwärts unterwegs gewesen. Die beiden Schüler kamen zu Sturz und rutschten entlang der Liftspur talwärts. Der 40 Jahre alte Vater eines der Buben bemerkte den Sturz und wollte die Gestürzten aus der Liftspur bringen. Die beiden Frauen, die mit dem Lift bergwärts fuhren, konnten nicht auszuweichen. Dabei fuhr eine Skifahrerin über das Gesicht von einem der beiden Buben. Trotz des Vorfalls fuhren die Frauen weiter mit dem Lift bis zur Bergstation.

Aufgrund der Medienberichterstattung über diesen Vorfall in Slowenien haben sich die zwei Skifahrerinnen bei einer Polizeistation in Slowenien gemeldet. Sie hätten den Unfall mitbekommen, aber – nachdem sie gesehen hatten, dass sich Ersthelfer um die Verunglückten kümmerten – die Heimreise angetreten. Sie wollten keine Fahrerflucht begangen haben, ansonsten hätten sie sich auch jetzt nicht freiwillig gemeldet.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müssen zum Alkomat-Test
Auch Zahnersatzträger müssen sich einem Alkomattest unterziehen, selbst wenn sie eine alkoholhaltige Haftcreme [...] mehr »
Innsbrucker “Haie” überwanden gegen Graz Powerplay-Schwäche
Die Innsbrucker Haie haben im Powerplay endlich wieder Biss bewiesen. Das schwächste Team der Erste Bank Eishockey Liga [...] mehr »
Grünes Licht für Ski-Weltcupauftakt in Sölden
Am Donnerstag ist auch offiziell "Grünes Licht" für das Ski-Weltcup-Opening am 28. und 29. Oktober 2017 in Sölden [...] mehr »
Messerstecherei in Innsbrucker Klinik
Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik eskaliert. Laut Polizei gerieten [...] mehr »
Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen
Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Beyoncé: Schmiss sie die coolste Motto-Geburtstagsparty ever?

Mister Austria Wahl 2017: Das große Finale in den Wiener Sofiensälen

“Kleine Zwangspause”: Bernhard Speer will nach Unfall kräftiger zurückkommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung