Akt.:

Mordprozess gegen Türken: Ex-Schwager mit 14 Stichen getötet

Mordprozess gegen Türken: Ex-Schwager mit 14 Stichen getötet
Wegen Mordes hat sich am Mitt­woch am Landesgericht Klagenfurt ein 30 Jahre alter Türke vor einem Geschworenengericht verantworten müssen.

Korrektur melden

Staatsanwältin Doris Kügler warf dem Mann vor, im November 2009 seinen serbischen Ex-Schwager (29) mit 14 Messerstichen getötet zu haben. Motiv soll ein Familienstreit und ein Konflikt um Geld gewesen sein. Verteidiger Hans Gradischnig ortete in der Tat allerdings keinem Mord und plädierte auf Totschlag. Dem Angeklagten droht lebenslange Haft. Mit einem Urteil wurde am späten Nachmittag gerechnet.

Der Konflikt eskalierte im Kebab-Lokal des Angeklagten. Laut Staatsanwältin zog der Türke plötzlich ein Messer und stach mehrfach auf sein Opfer ein. Bereits mit den ersten Stichen sei dem Serben die Bauchdecke geöffnet worden. Letztendlich tödlich sei eine Verletzung der linken Halsschlagader gewesen. Das Opfer starb wenige Tage später im Krankenhaus. “Wir sprechen hier von einem Kapitalverbrechen, sein Motiv war Hass”, so Kügler.

“Bevor man sich ein Urteil macht, muss man auch die zweite Seite hören”, sagte der Verteidiger. Die Mentalität eines Ausländers müsse berücksichtigt werden, man habe sich am Lebenskreis eines Angeklagten zu orientieren: Gradischnig forderte die Geschworenen auf, “eine allgemein begreifliche Gemütserregung” in Betracht zu ziehen. Der Angeklagte sei Alevit, und Aleviten würden dazu erzogen, alle Angriffe auf die Familie abzuwehren, meinte der Anwalt. “Und das Opfer hat die Mutter des Angeklagten schändlichst beleidigt”, so der Verteidiger. Sein Mandant habe “einfach nur Rot gesehen” und im Affekt gehandelt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
US-Demokraten willigen in Deal zur Aufhebung des “Shutdowns” ein
Die US-Demokraten haben sich zu einer Beendigung des Regierungsstillstandes in den USA bereit erklärt. In einigen [...] mehr »
Hundert Hütten in französischem Skiort Chamonix evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten [...] mehr »
Vermisstes Ehepaar in Deutschland vermutlich getötet
Ein als vermisst geltendes Ehepaar aus Schnaittach nahe Nürnberg ist vermutlich vom eigenen Sohn und dessen Ehefrau [...] mehr »
Schock: 60.000 Kinder missbraucht
Zehntausende Kinder wurden Jahrzehnte lang in staatlichen und kirchlichen Einrichtungen sexuell missbraucht. mehr »
Prozess um Flüchtlingsdrama auf A4 fortgesetzt
Der Prozess gegen eine Schlepperbande, die für den Erstickungstod von 71 Flüchtlingen auf der Ostautobahn (A4) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Cindy Crawford jubelt bei Paris Fashion Week – über ihren Sohn

Mythos Kim Kardashian: Die 5 irrsten Verschwörungstheorien!

Angelina Jolie: Ist er ihr Neuer nach Brad Pitt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung