Akt.:

Mordversuchs-Prozess in Klagenfurt: 20 Jahre Haft für Täter

Der Mann leugnete die Tötungsabsicht bis zuletzt Der Mann leugnete die Tötungsabsicht bis zuletzt - © APA
Wegen Mordversuchs an seiner Ehefrau ist am Montag ein 35 Jahre alter Bosnier am Landesgericht Klagenfurt von einem Geschworenengericht zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte im Sommer vergangenen Jahres seine Noch-Ehefrau mit einem Messer attackiert und schwerst verletzt. Die Mordabsicht bestritt er bis zuletzt, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Korrektur melden

Die Frau hatte sich von ihrem gewalttätigen Ehemann getrennt, Staatsanwältin Sandra Agnoli zeichnete in ihrem Anklagevortrag das Bild einer zerrütteten Beziehung, bereits 2012 wurde er nach Attacken auf seine Frau weggewiesen, die Frau vom Gewaltschutzzentrum betreut. Der Mann trank zu viel, bedrohte und beschimpfte die Frau immer wieder.

Als er im Februar vergangenen Jahres mit seinem Auto auf sie zuraste und ihr mit dem Umbringen drohte, hatte die Frau endgültig genug. Sie reichte die Scheidung ein und erwirkte eine einstweilige Verfügung. Darauf reagierte der Bosnier mit neuerlichen Morddrohungen, im August vergangenen Jahres fuhr er schließlich mit der Bahn von seinem neuen Wohnort in Abtenau nach Kärnten und legte sich vor dem Haus seiner Frau auf die Lauer.

Als die 32-Jährige in ihr Auto steigen und zur Arbeit fahren wollte, stürzte sich der Mann auf sie: 13 Mal stach er auf den Hals und die Brust der Frau ein. Nachdem sich die Klinge vom Messergriff gelöst hatte, trat er der Frau ins Gesicht, ergriff einen 18 Kilogramm schweren Betonziegel und schlug ihr damit auf den Kopf. Als der Vater des Opfers seiner Tochter zur Hilfe kam, attackierte der Angeklagte auch ihn – erst mit der Faust, dann mit einer Granitfliese.

Vor Gericht meinte er dann, er habe sich “nichts dabei gedacht”, er habe sie auch nicht töten, sondern lediglich zu seinem ihm zustehenden Geld kommen wollen. Zureden des vorsitzenden Richters Manfred Herrnhofer, dass ein Geständnis ein Milderungsgrund sei, half nichts, der Mann blieb eisern dabei, dass er keinen Mordversuch begangen habe. Auch Überredungsversuche seines Verteidigers ließen den Angeklagten unbeeindruckt.

In Abwesenheit des Täters sagte auch das Opfer vor Gericht aus. Ihr Mann sei plötzlich hinter ihr gestanden und habe gesagt: “Jetzt bist du fertig.” Danach habe er auf sie eingestochen. Ihr Vater hörte ihre Hilferufe und versuchte, den Täter zu stoppen, er wurde ebenfalls attackiert und verletzt. Mit Mühe gelang es ihm, den Mann abzuwehren, die Frau schleppte sich inzwischen ins Haus. Als die Polizei kam, ließ er sich widerstandslos festnehmen.

Die Geschworenen glaubten dem Angeklagten seine Version nicht, sondern entschieden auf Mordversuch. Nach der Urteilsverkündung meinte der 35-jährige, das Urteil sei “lächerlich”. Sein Anwalt erbat drei Tage Bedenkzeit, der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Capitals erwarten “lange und harte” Finalserie
Die Vienna Capitals starten ausgeruht und optimistisch in das Finale der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gegen den KAC. [...] mehr »
Künstler lässt im Klagenfurter Fußballstadion Wald wachsen
Der Schweizer Künstler Klaus Littmann will einen veritablen Wald am Fußballfeld des Klagenfurter EM-Stadions wachsen [...] mehr »
74-jähriger Kärntner in Fischteich ertrunken
Ein 74 Jahre alte Pensionist ist am Montag in Maria Rain (Bezirk Klagenfurt-Land) in einem Fischteich ertrunken. Nach [...] mehr »
34-jähriger Wiener bei Bergwanderung in Kärnten abgestürzt
Ein 34-jähriger Wiener ist laut Polizei am Montag am Hochstuhl nahe der slowenischen Grenze im Bezirk Klagenfurt-Land [...] mehr »
KAC-Trainer nach EBEL-Finaleinzug mit viel Lob für Spieler
Der EC KAC wird nach einem Tag Pause am Dienstag mit der Vorbereitung auf das am Freitag beginnende Finale der Erste [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter

Diät-Marathon von Daniela Katzenberger

Prinz Harry macht Druck: Zieht er mit Meghan zusammen?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung