Akt.:

Mutiger Einsatz eines Nachbarn: Besitzer klebt Hund Schnauze zu, weil er bellt

Glomex Glomex
Weil Hund Alfie bellt, wird er von seinem Besitzer im Hinterhof eingesperrt und an eine Kette gefesselt. Alfie weiß nicht, was er falsch gemacht hat und winselt weiter.

Was für eine Geschichte. Dieser Hund wird von seinen Besitzern im Hinterhof an einer Kette gefesselt in den Hinterhof gesperrt. Winselnd und bellend versucht er wegzulaufen.  Da das den Tierquäler auf die Palme bringt, bindet er die Hundeschnauze mit Klebeband zu. Ein aufmerksamer Nachbar beobachtet, wie sie den armen Hund schlagen. Alfies Wimmern wird unerträglich. Das Tier wird von Tag zu Tag depressiver. Der besorgte Nachbar bittet die Stadt Vancouver um Hilfe, doch die Behören schreiten nicht ein.

Der Nachbar beschließt den Hund selbst zu retten und steigt über den Zaun und holt ihn damit aus der Gefangenschaft. Der Mann bringt das verstörte Tier zu einer Hilfsorganisation. Alfie hat durch die Schläge ein schweres Trauma erlitten. Die Tierschützer können ihm helfen, dort ist er in guten Händen und wird behandelt. Mittlerweile hat der Hund seine Vergangenheit verarbeitet und hat eine neue Familie gefunden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Polizisten retten ausgesetzte Katze nahe der Jubiläumswarte in Wien-Ottakring
Am Donnerstag wurden zwei Wiener Polizisten, die sich in Ottakring gerade auf Streife befanden, unverhofft zu [...] mehr »
Eine Katze auf ein Baby vorbereiten: Tipps zur guten Gewöhnung von Anfang an
Sobald man weiß, dass ein Baby unterwegs ist, bereitet man sich und die Familie auf die bevorstehenden Veränderungen [...] mehr »
Hündin mit drei Babys ausgesetzt: Hundemutter dank Passantin rasch gerettet
Erfreuliche Nachrichten aus dem Wiener Tierschutzverein: Jene Hundemutter, die gemeinsam mit ihren Welpen vor dem WTV [...] mehr »
Neugierige Pinguine an Bord!
Australische Antarktis-Forscher bekamen Besuch auf ihrem Schlauchboot. mehr »
Drei Welpen beim WTV ausgesetzt – Hundemutter spurlos verschwunden
In Vösendorf spielt sich seit Mittwochabend nach Angaben des Wiener Tierschutzvereins ein "Tierdrama" ab: Gegen 22:00 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung