Akt.:

Mutmaßlicher Vergewaltiger in Indien gelyncht

Ein mutmaßlicher Vergewaltiger ist in Indien von einem wütenden Mob gelyncht worden. Dem Mann wird vorgeworfen, eine Frau mehrfach vergewaltigt zu haben. Die Meute soll am Donnerstag in der Stadt Dimapur im nordöstlichen Teilstaat Nagaland in ein Gefängnis eingedrungen sein und den Verdächtigen aus seiner Zelle gezerrt haben.


Die Zeitung “Hindustan Times” berichtete, die Menge habe zwei Tore niedergerissen und den Mann zum Glockenturm der Stadt geschleppt. Dort sei er nackt ausgezogen, geschlagen und aufgehängt worden. Der örtliche Polizeichef Meren Jamir sagte der Zeitung, die Lage sei “sehr angespannt” und die Polizei tue ihr Bestes, um wieder für Ordnung zu sorgen.

Der Vorfall ereignete sich, nachdem die Regierung in einer umstrittenen Entscheidung die Ausstrahlung eines Dokumentarfilms über die Gruppenvergewaltigung in der indischen Hauptstadt von Dezember 2012 verboten hatte. Seit der brutalen Tat in Neu Delhi ist Gewalt gegen Frauen in Indien in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Österreichisches Ehepaar in Serbien wegen Kinderpornos in U-Haft
Das Ehepaar aus Österreich soll Mädchen vor der Schule abgepasst und später Nacktfotos von ihnen angefertigt und zum [...] mehr »
Australien verzeichnet wärmsten Winter
Australien hat nach Angaben einer Umweltschutzgruppe den wärmsten Winter seit Beginn der Temperaturaufzeichnung erlebt. [...] mehr »
Hurrikan “Maria” verbreitete Schrecken in der Karibik
Zwei Wochen nach "Irma" sind die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht [...] mehr »
Neue Berufung im Fall des Ex-Spitzensportlers Pistorius
Im Fall des wegen Totschlags verurteilten früheren südafrikanischen Sprintstars Oscar Pistorius kommt es erneut zu [...] mehr »
Koala “per Anhalter” unterwegs mit dem Auto in Australien.
Das Weibchen konnte gerettet und wieder freigelassen werden. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Etwa so groß wie eine kleine Zitrone”: Schauspielerin Kate Walsh litt an Hirntumor

Emmy Awards 2017: Die schönsten Outfits der Stars am Red Carpet

Emmy Awards 2017: Die Gewinner des begehrten Fernsehpreises im Überblick

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung