Akt.:

Nach Heimsieg: EHC bleibt im Play-off-Rennen

Nach Heimsieg: EHC bleibt im Play-off-Rennen © Stiplovsek
In einzigen Dienstag-Spiel der Alps Hockey League bleibt der EHC Alge Elastic Lustenau zu Hause gegen die Adler aus Kitzbühel mit 4:3 erfolgreich.

Korrektur melden

In einem umkämpften Spiel kann das Trainergespann Christian Weber / Mark Nussbaumer somit den ersten Sieg verbuchen und kann weiterhin mit der Play Off Teilnahme spekulieren. Über den Kampf fanden die Lustenauer ins Spiel und konnten einen knappen 4:3 Vorsprung über die Zeit retten.

Beide Teams begannen recht nervös und waren sich dem Ernst der Lage bewusst. Das Tor der Lustenauer wurde dabei von Lukas Schluderbacher gehütet – bis auf wenige Ausnahmen absolvierte er eine sehr solide Partie und war in einigen Situationen im Mittelpunkt. Als erstes Team fanden die Lustenauer besser ins Spiel und konnten in der 6. Minute durch Philipp Winzig über den Führungstreffer jubeln. Doch die Tiroler hatten in der 10. Minute die richtige Antwort und gingen durch einen Doppelschlag mit 2:1 in Führung. Aber auch Lustenau zeigte sich wenig geschockt und konnte nur eine Minute später den Ausgleichstreffer durch Jeff Ulmer bejubeln. Trotz weiterer Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es bei diesem Unentschieden und es ging in die erste Drittelpause.

Im zweiten Spielabschnitt war wohl Lustenau tonangebend, die effektivere Mannschaft war jedoch Kitzbühel die in der 23. Minute in Führung ging. Doch nur zwei Minuten später war es Jürgen Tschernutter, der den 3:3 Ausgleichstreffer für Lustenau erzielte. In der 34. Minute konnte Philip Putnik die Lustenauer nach Vorarbeit von Daniel Stefan erstmals in Führung schießen. Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die zweite Drittelpause.

Zu Beginn des letzten Spielabschnittes hatte Lustenau eine schwierige Phase zu überstehen: die Adler aus Kitzbühel spielten beinahe zwei Minuten mit zwei Spielern mehr auf dem Eis, doch das Lustenauer Bollwerk war unbezwingbar. Nach Ablauf dieser Strafminuten konnte auch Lustenau weitere Akzente setzten. In der Endphase des Spieles kam Lustenau immer mehr unter Druck. Trotz einiger Großchancen der Tiroler war es Lustenau, das schlussendlich über einen verdienten Erfolg jubeln durfte. „Wir haben über den Kampf ins Spiel gefunden. Unsere beiden neuen Trainer haben uns sehr viel Selbstvertrauen eingeflößt und ich hoffe, dass es in dieser Tonart weitergeht. Ich freu mich schon auf das Spiel gegen den Bregenzerwald und hoffe auf eine lautstarke Unterstützung des Lustenauer Publikums,“ so Johannes Lins, der auf Seiten der Lustenauer zum Spieler des Abends geehrte wurde.

EHC Alge Elastic Lustenau : EC Kitzbühel 4:3 (2:2 / 2:1 / 0:0)

Torschützen EHC Alge Elastic Lustenau: Philipp Winzig (6. Min.), Jeff Ulmer (11. Min.), Jürgen Tschernutter (25. Min.), Philip Putnik (34. Min.)

Torschützen EC Kitzbühel „Die Adler“: Fabian Nussbaumer (10. Min.), Olges Sislannikovs (10. Min.), Friedrich Schröder (25. Min.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Capitals fixierten Platz eins – Innsbruck im EBEL-Play-off
Die Vienna Capitals haben sich ihren Startplatz für die nächste Saison der Champions Hockey League (CHL) gesichert. [...] mehr »
Eine schwierige, aber lösbäre Aufgabe für EHC Lustenau
Am Samstag empfängt der EHC Alge Elastic Lustenau in der Rheinhalle Lustenau das Team des HDD Jesenice – Spielbeginn [...] mehr »
NHL-Siege für Grabner und Raffl
Die beiden Villacher Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Donnerstag in der National Hockey [...] mehr »
Grabner im Österreicher-Duell mit bereits 20. Saisontor
Die New York Rangers haben am Dienstag (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) einen klaren 5:1-Heimerfolg gegen [...] mehr »
Spielabbruch im Eishockey-Unterhaus
Das Meisterschaftsspiel in der VEHL3 Spiel zwischen den EC Bad Hornets Feldkirch und den Bulldogs Dornbirn wurde nach 60 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

In Kitzbühel regierte der “Weißwurstinator”

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung