Akt.:

Nach Niko Alm: Nudelsieb auf Führerschein auch in Deutschland

Niko Alms Pionierleistung findet offenbar Anklang in Deutschland. Niko Alms Pionierleistung findet offenbar Anklang in Deutschland. - © APA
Der Wiener Niko Alm ließ sich für seinen Scheckkartenführerschein mit einem Nudelsieb auf dem Kopf ablichten - als Anhänger der satirischen Religion des “Pastafarianismus”. Nun zieht Deutschland nach.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Niko Alm, auch Sprecher des Volksbegehrens gegen “Kirchenprivilegien”, war 2008 ein Folder des Verkehrsministeriums in die Hände gefallen, der Kopfbedeckungen auf Führerscheinfotos untersagte – außer für Angehörige von Religionsgemeinschaften. Also gab er sich als Anhänger der satirischen Religion des “Pastafarianismus” aus, ließ sich mit einem Nudelsieb auf dem Kopf ablichten und stellte einen Antrag auf einen Scheckkartenführerschein.

Die Behörden untersagten zuerst das Foto und schickten Niko Alm stattdessen zum Amtsarzt, der ihm aber Fahrtüchtigkeit bestätigte. “Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen Österreicher, denen ausdrücklich bescheinigt wurde, psychisch gesund zu sein.” Der Unternehmer fragt sich nun, ob etwa Kardinal Christoph Schönborn, eine Nonne oder eine Muslima ebenso zum Amtsarzt geschickt würden, wenn diese eine geistliche Kopfbedeckung auf dem Führerscheinfoto tragen.

Niko Alm als Vorreiter für Deutschland

Denn, so Niko Alm “Das Ganze ist nicht nur Spaß.” Tatsächlich sieht er in den angeblichen Ausnahmen für Angehörige von Religionsgemeinschaften ein “kleines Privileg” für Kirchen in Österreich. Schließlich wurde sein Antrag genehmigt.

Dass die Aktion tatsächlich weltweit für Aufsehen sorgte, ist nicht weiter verwunderlich. Erstaunlich ist allerdings die Tatsache, dass Nachbar Deutschland nun nachzieht: Mitglieder der “Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters”, also Anhänger des “Pastafarianismus”, dürfen sich dort ab sofort mit Nudelsieb oder Ähnlichem auf dem Kopf fotografieren lassen. Das berichtet zumindest die Zeitung “Heute”.



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Die Kostüm-Trends 2018: Womit man im Fasching heuer für Lacher sorgt
Es ist Fasching - und die närrische Zeit steht heuer ganz im Zeichen von bunten und witzigen Kostümen. Das beste [...] mehr »
Atomkraftwerk Paks in Ungarn soll ausgebaut werden: Österreich kündigte Klage an
Österreich wird Klage gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks einreichen. Das hat das Umweltministerium am [...] mehr »
LIVE: Bildungsminister Faßmann präsentiert Pläne zu Deutschklassen
Bildungsminister Heinz Faßmann präsentiert heute seine Pläne für die Deutschförderklassen, die Kinder mit [...] mehr »
Kohlenmonoxid-Alarm: 30 Wohnungen in Wiener Neustadt evakuiert
Am Sonntagabend wurde ein Mehrparteienhaus in Wiener Neustadt wegen CO-Alarms evakuiert. Nach Angaben der Feuerwehr [...] mehr »
Sechs überraschende Anzeichen für einen überdurchschnittlich hohen IQ
Du hältst dich nicht für sonderlich intelligent? Das muss nichts heißen. Studien zeigen sechs Anzeichen für einen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Three Billboards” räumt bei SAG-Auszeichnungen ab

Dschungelcamp Tag 3: Abgebrochene Prüfung und “zu viele nackte Frauen”

Lugner mit neuer Freundin bei Filmball in München

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung