Akt.:

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Roman Polanski

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Roman Polanski
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Starregisseur Roman Polanski: Eine 57 Jahre alte Frau hat am Dienstag erklärt, sie sei als 21-jähriges Model von Polanski vergewaltigt worden. Edith Vogelhut schilderte den angeblichen Vorfall in einem Interview mit dem Internetdienst “Radaronline.com”.

Korrektur melden

Nach einer Party in Hollywood habe sie den Regisseur ins Haus von Schauspieler Jack Nicholson begleitet. Sie habe Sex erwartet, sei dann aber von ihm mit Handschellen gefesselt, unter Drogen gesetzt und vergewaltigt worden.

Kennengelernt hatte sie Polanski während einer Party im Haus des Hollywood-Produzenten Robert Evans (“Der Pate”), bei der unter anderem auch der Schauspieler Warren Beatty eingeladen war. Vogelhut erklärte, sie habe damals geschwiegen, weil sie befürchtete, dass ihr niemand glauben würde. “Ich war gedemütigt. Ich konnte mich niemandem anvertrauen und keiner aus dieser Party-Gruppe, die in Hollywood das Sagen hatte, hätte mir geglaubt”, sagte das frühere Model.

Die Schweizer Behörden hatten Polanski am 12. Juli aus dem Hausarrest entlassen und entschieden, ihn nicht an die USA auszuliefern. Die kalifornische Staatsanwaltschaft wirft dem 76- jährigen vor, sich 1977 an einer Minderjährigen vergangen und sich dann der US-Justiz entzogen zu haben. Damals gestand der polnisch-französische Filmemacher, ein 13 Jahre altes Mädchen in der Villa seines Freundes Jack Nicholson mit Champagner und Drogen zum Sex verführt zu haben.

Polanski war Ende September 2009 wegen eines US-Haftbefehls in Zürich festgenommen worden und stand seit Dezember unter Hausarrest. Seine Freilassung löste in den USA Empörung aus. Die US-Staatsanwaltschaft kündigte weitere Schritte an, um Polanski zur Rechenschaft zu ziehen.

Im Mai hatte auch die 42 Jahre alte britische Schauspielerin Charlotte Lewis erklärt, dass sie in den 80er Jahren als 16-Jährige von Polanski in dessen Pariser Appartement sexuell missbraucht worden sei. Polanski wies die Vorwürfe über seinen französischen Anwalt als “reine Lüge” zurück.

Lewis und Vogelhut hätten ihre Vorwürfe gegen Polanski im Mai bei der Staatsanwaltschaft in Los Angeles zu Protokoll gegeben, berichtete der Internetdienst.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Andrej Pejic wirbt für Push-Up BH’s
Dessous Werbung kennt scheinbar kein Geschlecht. Das androgyne Model Andrej Pejic macht jetzt Werbung für Push-Up BH's. mehr »
Pirelli Kalender 2012 voller Ohnmacht, Verzückung, Schwärmerei
Lange haben Sammler aus aller Welt auf die Präsentation des Pirelli Kalender 2012 gewartet. Am Dienstag war es soweit: [...] mehr »
Jennifer Aniston – Ihr Dekolleté sorgt für Schwangerschaftsgerüchte
Ihr "unglaublicher Busen" und die Tatsache, dass Jennifer Aniston auf Alkohol verzichtete, sorgte bei den 'Glamour Women [...] mehr »
Lindsay Lohan nach viereinhalb Stunden aus Knast entlassen
Skandalnudel Lindsay Lohan wurde schon wieder aus dem Gefängnis entlassen. Immerhin saß sie viereinhalb Stunden ihrer [...] mehr »
Lindsay Lohan “checkte” im Gefängnis ein
Lindsay Lohan hat sich letzte Nacht in ein kalifornisches Gefängnis begeben, um ihre 30-tägige Haftstrafe zu beginnen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung