Akt.:

Neuer Gratis-Beachvolleyball-Platz an der Neuen Donau eröffnet

Mit dem Sand der Beachvolleyball-WM in Wien wurde bei der Neuen Donau ein neuer Platz errichtet. Mit dem Sand der Beachvolleyball-WM in Wien wurde bei der Neuen Donau ein neuer Platz errichtet. - © MA 45/Franz Kalab
Mit dem Sand der Beachvolleyball-WM in Wien wurde am linken Ufer der Neuen Donau ein neuer Beachvolleyball-Platz für Hobbysportler errichtet.

Korrektur melden

Ab sofort gibt es einen neuen kostenlos zugänglichen Beachvolleyball-Platz am linken Ufer der Neuen Donau. Der Sand für den neuen Platz stammt von der heurigen Beachvolleyball-WM auf der Donauinsel, wo die WM-Asse aus der ganzen Welt um die Medaillen spielten.

“Es freut mich ganz besonders, dass wir für die Nachnutzung des WM-Sandes eine nachhaltige, umweltschonende Lösung gefunden haben”, so Umweltstadträtin Ulli Sima. “Der neue Platz liegt öffentlich hervorragend angebunden beim Familienbadestrand an der Neuen Donau. Er ist für alle Hobby-Spielerinnen und -Spieler gratis, unkompliziert und ohne Voranmeldung benutzbar.”

Der neue Platz beim Familienbadestrand am linken Ufer der Neuen Donau wurde von der MA 45 – Wiener Gewässer errichtet, nachdem heuer im Frühjahr eine Anlage mit Plätzen auf der Donauinsel bei der Nordbahnbrücke abgetragen werden musste. Die Anlage war veraltet und starkem Vandalismus ausgesetzt.

Wien-Donaustadt: Neuer Gratis-Beachvolleyball-Platz

Der neue Platz befindet sich etwas oberhalb des Familienbadestrandes zwischen Nordbahnbrücke und Brigittenauer Brücke. Öffentlich bestens mit der U6 erreichbar, bietet das Areal auch eine besonders gute Infrastruktur mit Restaurant, Eisstand und Toilettenanlage.

Der Platz ist während der Saison, je nach Witterung, von Mai bis Ende Oktober frei zugänglich und kostenlos nutzbar. Die MA 45 appelliert an alle Sportbegeisterten, die den Platz nutzen wollen, darauf zu achten, die Fläche sauber zu halten und sorgsam damit umzugehen.

Der Sand der Beachvolleyball-WM 2017 findet auch noch auf weiteren Beachvolleyball-Plätzen in Wien eine Nachnutzung. Etwa auf den über 20 Beachvolleyball-Plätzen der Wiener Stadtgärtner (MA 42), die in vielen Bezirken zu finden sind, vorwiegend in öffentlichen Parkanlagen, und kostenlos – für Jung und Alt – genutzt werden können. Auch das Sportamt (MA 51) hat einen Teil des Sandes für den Beachvolleyball-Platz in der Sport & Fun Halle Wien-Donaustadt übernommen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Unfall: Lkw-Fahrer unterschätzt Höhe von U-Bahn-Brücke in Wien-Donaustadt
Verschätzt hat sich offenbar ein Lkw-Lenker, der mit seinem Fahrzeug Montagfrüh unter der U-Bahnbrücke am [...] mehr »
23-Jähriger versuchte auf Polizisten einzuschlagen: Festnahme in Wien-Donaustadt
Am 14. Jänner gegen 05.45 Uhr kam es im Bereich der Siebeckstraße in Wien-Donaustadt zu einem Streit zwischen mehreren [...] mehr »
Handtasche gewaltsam entrissen: 51-Jähriger verfolgt Räuber in Wien-Donaustadt
In Wien-Donaustadt wurde am Donnerstag eine 54-Jährige beraubt. Ihr wurde gewaltsam die Handtasche entrissen. Der [...] mehr »
Schulsanierungen: Wien investiert 570 Millionen Euro
Wien will 570 Millionen Euro in Schulsanierungen investieren. Damit orientiert man sich am ersten Paket aus 2008, das [...] mehr »
Umbau und Neugestaltung: Wiener Donauturm erhält Bierlokal
Der Umbau des Wiener Donauturm soll bis Ostern abgeschlossen und für Besucher zugänglich sein. Am Fuße des 1964 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

The Cranberries: Sängerin Dolores schickte kurz vor ihrem Tod diese Nachricht

Promis für tot erklärt – Die fünf kuriosesten Fake-Meldungen

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung