Akt.:

Neuer Möbeldiskonter “Lipo” öffnet vor Wien

Die heimische Konkurrenz sieht den Start des Möbeldiskonters "Lipo" gelassen Die heimische Konkurrenz sieht den Start des Möbeldiskonters "Lipo" gelassen - © APA / Möbel Lutz Gmbh
An der Grenze zu Wien wird die Kika/ Leiner-Mutter Steinhoff den erste “Lipo”-Markt eröffnen und auf dem heimischen Markt mit der Diskontlinie mitmischen.

Korrektur melden

Der Ende März in Langenzersdorf eröffnende Markt ersetzt einen bisherigen Leiner-Standort, ein zweiter ist im oberösterreichischen Ansfelden geplant.

Diskontlinie Lipo startet in Österreich

Man warte die Entwicklung beider Häuser ab, ehe das Konzept weiter ausgerollt werde, so Konzernsprecherin Sonja Felber zum “Standard”. Kika/Leiner-Chef Gunnar George sprach im September von bis zu acht Diskont-Filialen, die er sich in den nächsten Jahren vorstellen könne. Verantwortung dafür zeichnet Dirk Herzig, langjähriger Chef der Schweizer Lipo-Märkte, die wie Kika/Leiner zur internationalen Steinhoff-Gruppe gehören. Ziel sei es, den Diskonter mit Kika/Leiner zu kombinieren. Lipo ist bisher nur in der Schweiz vertreten, aktuell laut Website mit 21 Standorten.

Rivale XXXLutz gibt sich gelassen

Rivale XXXLutz, der das Diskontsegment in Österreich mit den Linien Möbelix und Mömax bedient, gibt sich betont gelassen. Lipo sei der gefühlt siebente Anlauf von Kika, sich im Billiggeschäft niederzulassen, sagte Unternehmenssprecher Thomas Saliger zum “Standard”. “Und dieses ist alles andere als einfach.” Lutz ist mit seinen drei Marken XXXLutz, Mömax und Möbelix die Nummer 1 am heimischen Möbelmarkt. Der Marktanteil liegt bei etwa 35 Prozent. Nummer 2 ist Kika/Leiner (ca. 23/24 Prozent Marktanteil), dahinter folgt Ikea (15/16 Prozent). Weltweit gesehen hat Ikea die Nase vorne.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Niki-Pleite: Start- und Landerechte gelten bis Jahresende
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter Frank Kebekus versichert, dass die Start- und Landerechte bis Jahresende nicht [...] mehr »
Grasser-Anwalt hielt Plädoyer gegen Staatsanwaltschaft
Am dritten Tag des Untreueprozesses gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und 13 andere hat am Donnerstag [...] mehr »
EZB zuversichtlicher, aber die Geldschwemme geht weiter
Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt trotz besserer Konjunkturaussichten ihren Billiggeldkurs fort. Die [...] mehr »
Palfinger Gewinnwarnung bei vollen Auftragsbüchern
Der börsennotierte Kranhersteller Palfinger wird 2017 voraussichtlich das Konzernergebnis des Vorjahres "deutlich" [...] mehr »
Niki-Pleite: Fast alle Passagiere sollen entschädigt werden
Für jene Passagiere, die von der Niki-Pleite betroffen sind, gibt es vorläufig gute Nachrichten: Der Masseverwalter [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung