Raumtransporter mit Nachschub erreichte ISS

Raumtransporter mit Nachschub erreichte ISS

22.04.2017 | Ein unbemannter US-Raumtransporter mit Nachschub und wissenschaftlichen Instrumenten an Bord hat die Internationale Raumstation ISS erreicht. Der Cygnus-Frachter dockte am Samstag laut NASA erfolgreich an der ISS an. Vom Inneren der Raumstation aus steuerten die US-Astronautin Peggy Whitson und ihr französischer Kollege Thomas Pesquet einen externen Roboterarm.
mehr »
Rekord-Kosmonaut Padalka beendet Karriere

Rekord-Kosmonaut Padalka beendet Karriere

22.04.2017 | Der Mann mit dem längsten Aufenthalt im Weltall hängt seinen Raumanzug an den Nagel. Der russische Kosmonaut Gennadi Padalka kündigte am Samstag seinen Rückzug aus dem Raumfahrerkorps an. Der 58-Jährige sagte der Agentur Tass in Moskau, er wolle noch bis kommenden Freitag arbeiten.
mehr »

Griechischer Bestatter ließ Toten am Straßenrand liegen

23.04.2017 | Weil er keine Angehörigen hatte, die für die Bestattungskosten aufkommen würden, hat ein griechisches Bestattungsunternehmen einen 86-jährigen Verstorbenen am Straßenrand liegen gelassen. Der Mann war am Samstag bei einem Brand in seinem kleinen Häuschen am Rande von Thessaloniki ums Leben gekommen, berichtete das Nachrichtenportal "Thestival".
mehr »

Landsitz brannte: Banker Michael Treichl kurz festgenommen

23.04.2017 | Nach dem Großbrand, der am 15. April den Landsitz des Investmentbankers Michael Treichl in der englischen Grafschaft Dorset großteils zerstört hat, ist der Bruder von Erste-Bank-Chef Andreas Treichl nach Medienberichten vorübergehend festgenommen worden. Nach der polizeilichen Befragung kam er wieder auf freien Fuß - ohne dass eine Kaution oder sonstige Auflagen festgesetzt worden wären.
mehr »

Zwei Drogenbosse in Mexiko getötet

22.04.2017 | Zwei einflussreiche Bosse mexikanischer Drogenkartelle sind bei Gefechten mit Sicherheitskräften im Grenzgebiet zu den USA getötet worden. Zum einen starb Julian Manuel Loisa Salinas, alias "Comandante Toro", Chef des Cartel del Golfo in der Stadt Reynosa, zum anderen Francisco "Pancho" Carreon, Chef des Kartells Los Zetas in der Region - beide bei Versuchen, sie festzunehmen. 
mehr »

Flugpassagier entdeckte geladene Waffe auf Bordtoilette

22.04.2017 | Ein Passagier hat während eines Atlantikflugs auf der Toilette einer Delta Airlines-Maschine eine geladene Waffe gefunden. Laut Website "Aviation Herald", die Vorfälle auf Flügen festhält, übergab der Reisende seinen Fund dem Bordpersonal, das die Waffe dann an die Besitzerin zurückgab. Es handelte sich dabei um eine Luftsicherheitsbeamtin, die ihre Waffe im Toilettenraum vergessen hatte.
mehr »
Mann mit Messer sorgte an Pariser Bahnhof für Panik

Mann mit Messer sorgte an Pariser Bahnhof für Panik

22.04.2017 | Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann für Panik am Pariser Bahnhof Gare du Nord gesorgt. Die Polizei nahm den jungen Mann fest, der keine Gegenwehr leistete, wie am Samstag aus Polizeiquellen verlautete. Demnach betrat der 20-Jährige mit einem Messer den Bahnhof, ohne jemanden zu bedrohen.
mehr »
US-Flugbegleiter nach Angriff auf Passagierin außer Dienst

US-Flugbegleiter nach Angriff auf Passagierin außer Dienst

22.04.2017 | Die US-Fluglinie American Airlines hat einen Flugbegleiter außer Dienst gestellt, nachdem dieser gewalttätig gegen eine Passagierin vorgegangen war, die einen zusammengeklappten Kinderwagen mit an Bord genommen hatte. Der Vorfall hatte sich am Freitag (Ortszeit) vor dem Abflug in einer Maschine abgespielt, die von San Francisco nach Dallas fliegen sollte.
mehr »

Gran Canaria nach Fährunfall von Ölteppich bedroht

22.04.2017 | Nach einem Fährunfall hat sich vor der spanischen Urlauberinsel Gran Canaria ein Ölteppich gebildet. Beim Auslaufen aus dem Hafen der Inselhauptstadt Las Palmas war am Freitagabend eine Fähre mit Ziel Teneriffa mit rund 140 Passagieren an Bord gegen eine Mole gefahren.
mehr »
Zehntausende Menschen in San Francisco ohne Strom

Zehntausende Menschen in San Francisco ohne Strom

22.04.2017 | Eine technische Panne in einem Elektrizitätswerk in San Francisco hat zehntausende Menschen über Stunden von der Stromzufuhr abgeschnitten. Rund 88.000 Kunden waren von dem Ausfall betroffen, wie ein Sprecher des Unternehmens Pacific Gas and Electric sagte. Ampeln in der Millionenmetropole an der US-Westküste fielen aus, Geschäfte waren dunkel, U-Bahnen blieben stehen.
mehr »
Chinas Raumfrachter koppelt erfolgreich an Weltraumlabor an

Chinas Raumfrachter koppelt erfolgreich an Weltraumlabor an

22.04.2017 | Zwei Tage nach seinem Start hat der neue chinesische Raumfrachter "Tianzhou 1" (Himmlisches Schiff) am Samstag automatisch an Chinas Weltraumlabor "Tiangong 2" angedockt. Damit absolvierte der Cargo-Transporter erfolgreich das erste von drei Kopplungsmanövern mit dem "Himmelspalast", der gegenwärtig unbewohnt die Erde umkreist.
mehr »
Kein schnelles Geständnis von mutmaßlichem BVB-Bombenleger

Kein schnelles Geständnis von mutmaßlichem BVB-Bombenleger

22.04.2017 | Viele Details des Sprengstoffanschlags auf den Teambus von Borussia Dortmund sind nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters noch ungeklärt - auch wenn die Ermittler den Verdächtigen schnell im Visier hatten. Der 28-jährige Sergej W. sei vor seiner Festnahme einige Tage beobachtet worden, um genug Beweise für einen Haftbefehl zu sammeln, so der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch.
mehr »
Gore rechnet mit Verbleib der USA im Klimaschutzabkommen

Gore rechnet mit Verbleib der USA im Klimaschutzabkommen

22.04.2017 | Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore hat sich zuversichtlich über einen Verbleib der USA im Pariser Klimaschutzabkommen geäußert. Es gebe eine "exzellente Chance, weitaus besser als 50 zu 50", dass die US-Regierung entscheiden werde, an dem Abkommen festzuhalten, sagte Gore am Freitag im Vorfeld der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank in Washington.
mehr »

Mindestens 20 Schulkinder bei Busunglück in Südafrika gestorben

21.04.2017 | Bei einem Busunglück in Südafrika sind am Freitag mindestens 20 Kinder ums Leben gekommen. "Es ist bestätigt, dass 20 Grundschulkinder tot sind", so der Sprecher des Rettungsdienstes ER24, Russel Meiring. Die Kinder erlitten demnach tödliche Verbrennungen. Vor Ort versorgten Sanitäter mehrere Verletzte, bevor diese in mehrere Krankenhäuser in der Gegend gebracht wurden.
mehr »

200 vom Schnee eingeschlossene Urlauber in Ungarn befreit

21.04.2017 | Der Katastrophenschutz hat knapp 200 Urlauber aus einem Berghotel in Ungarn befreit, die dort wegen des Wintereinbruchs fast drei Tage lang festgesessen hatten. Alle Hotelgäste seien in Sicherheit gebracht worden, bestätigte ein Sprecher der Organisation in Budapest. Sie konnten die Luxus-Herberge am Freitag in zwei Konvois und mit den eigenen Fahrzeugen verlassen, fügte er hinzu. 
mehr »
Serbe verprügelt NATO Pilot

Serbe verprügelt NATO Pilot

21.04.2017 | Serbischen Medien zufolge wurde ein britischer NATO-Pilot in Zürich von einem serbischen Staatsbürger verprügelt.
mehr »

Fliegendes Auto aus der Slowakei kommt auf den Markt

21.04.2017 | Das "Aeromobil 4.0" aus der Slowakei, dass erste kommerziell produzierte fliegende Auto der Welt, soll noch heuer auf den Markt kommen. Wie die Zeitung "Pravda" am Freitag berichtete, wurde das Flugauto am Donnerstag von der Produktionsfirma AeroMobil bei einer Messe in Monaco präsentiert. Das zweisitzige Modell wird für 1,2 bis 1,5 Millionen Euro zu kaufen sein.
mehr »

Mindestens 13 Tote bei Lkw-Unfall in Indien

21.04.2017 | Im Süden Indiens ist ein Lastwagen in eine Menge von Bauern gerast und hat mindestens 13 Menschen getötet. Etwa 20 weitere wurden nach Polizeiangaben verletzt, als der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Gruppe fuhr, die vor einer Polizeiwache im Bundesstaat Andhra Pradesh demonstrierte. Die Verletzten würden in Krankenhäusern in der Region behandelt, hieß es.
mehr »
Dramatische Szenen in Caracas - "Demokratie tödlich verletzt"

Dramatische Szenen in Caracas - "Demokratie tödlich verletzt"

21.04.2017 | Angesichts dramatischer Szenen in Venezuela fordert die internationale Gemeinschaft von Präsident Nicolas Maduro ein Zurückziehen der brutal agierenden Milizen. Im Internet kursierende Bilder zeigten, wie auf Demonstranten von Motorrädern aus geschossen wurde, zudem prügelten Polizisten auf Protestierende ein, von denen einige aber ebenfalls gewalttätig wurden.
mehr »
Hochspannungsleitung tötete Fußballfans in Nigeria

Hochspannungsleitung tötete Fußballfans in Nigeria

21.04.2017 | Eine herabstürzende Hochspannungsleitung hat während des Europacup-Viertelfinalspiels von Manchester United gegen Anderlecht mindestens sieben Fußballfans in Nigeria getötet.
mehr »
Dickste Frau der Welt nahm durch Operation 250 Kilogramm ab

Dickste Frau der Welt nahm durch Operation 250 Kilogramm ab

21.04.2017 | Die wohl dickste Frau der Welt hat durch eine Operation in Indien 250 Kilogramm abgespeckt - die Hälfte ihres bisherigen Gewichts. Wie die behandelnden Ärzte in Mumbai mitteilten, kann die 37-Jährige Ägypterin Eman Ahmed Abd al-Ati inzwischen längere Zeit aufrecht sitzen - statt wie früher ständig zu liegen.
mehr »
325 Millionen Menschen mit chronischer Virus-Hepatitis

325 Millionen Menschen mit chronischer Virus-Hepatitis

21.04.2017 | Weltweit leiden rund 328 Millionen Menschen an chronischer Hepatitis B oder Hepatitis C. 2015 gab es dadurch 1,34 Millionen Todesopfer. "Wir brauchen mehr Prävention und müssen die Preise für die Hepatitis C-Medikamente herunterbringen", sagte der aus Österreich stammende Chef des WHO-Aids- und Hepatitis-Programms, Gottfried Hirnschall, zur Publikation des Welt-Hepatitis-Berichts der APA.
mehr »
Russland verbietet Zeugen Jehovas als "extremistisch"

Russland verbietet Zeugen Jehovas als "extremistisch"

21.04.2017 | Das oberste Gericht Russlands hat die Zeugen Jehovas verboten und die Beschlagnahmung ihres Besitzes angeordnet. Die Gruppe stelle eine "Gefahr für die Rechte der Bürger und die öffentliche Sicherheit dar."
mehr »
Vater soll Kinder in Baden-Württemberg getötet haben

Vater soll Kinder in Baden-Württemberg getötet haben

21.04.2017 | Ein Vater soll nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft für den Tod seiner beiden Kinder in Unterensingen (Baden-Württemberg) verantwortlich sein. Die Leichen des vier Jahre alten Buben und seiner acht Jahre alten Schwester waren Freitagfrüh gefunden worden. Der 45-Jährige beging Suizid, er soll sich nach der Tat von einer Brücke gestürzt haben.
mehr »

US-Lehrer wegen Entführung von Schülerin festgenommen

21.04.2017 | Ein wegen der Entführung einer 15-jährigen Schülerin verdächtigter US-Lehrer ist nach mehr als einem Monat auf der Flucht gefasst worden. Polizisten nahmen den 50-Jährigen nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in einer abgelegenen Hütte im Norden des Bundesstaats Kalifornien fest, wie die Behörden mitteilten. Das Mädchen wurde wohlauf in der Hütte gefunden.
mehr »
Gericht stuft Hirntumor durch Handy als Berufskrankheit ein

Gericht stuft Hirntumor durch Handy als Berufskrankheit ein

21.04.2017 | Seit Jahren streiten Wissenschaftler, ob die Strahlung von Handys einen Hirntumor auslösen kann. Nun hat in Italien ein Erkrankter geklagt - und vor Gericht der Verdacht offiziell als Fakt bestätigt bekommen.
mehr »
Haftbefehl nach Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus

Haftbefehl nach Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus

21.04.2017 | Der Sprengstoffanschlag auf die Mannschaft des BVB hat nach Erkenntnissen der deutschen Ermittler einen kriminellen Hintergrund: eine geplante Aktienmanipulation. Der gefasste Verdächtige soll mit dem Angriff auf einen Kursverlust der BVB-Papiere gesetzt haben, wie die deutsche Bundesanwaltschaft mitteilte. Mit den Börsen-Spekulationen habe der 28-Jährige dann wohl viel Geld kassieren wollen.
mehr »

Gericht in Italien erkannte Tumor durch Handy an

21.04.2017 | Ein Gericht in Italien hat einen Gehirntumor als Folge häufigen beruflichen Handy-Telefonierens eines inzwischen 57-jährigen Klägers anerkannt. Der Richterspruch vom 11. April wurde von den Justizbehörden in Ivrea erst am Donnerstag bekannt gemacht. Der Geschädigte, Roberto Romeo, soll wegen des dauerhaften Hörschadens von der Unfallversicherung monatlich 500 Euro bekommen.
mehr »
Eurowings-Airbus auf dem Weg nach Wien in Prag notgelandet

Eurowings-Airbus auf dem Weg nach Wien in Prag notgelandet

20.04.2017 | Ein Airbus der deutschen Fluggesellschaft Eurowings mit etwa 100 Passagieren an Bord ist am Donnerstagabend in Prag notgelandet. Das aus Hannover kommende Flugzeug mit Ziel Wien sei "ohne Probleme gelandet, die Passagiere wurden evakuiert und es geht ihnen gut", teilte eine Flughafensprecherin mit. Grund für die Notlandung gegen 18.00 Uhr sei Rauchentwicklung im Frachtraum gewesen.
mehr »

Mars-Rover "Opportunity" rollt ins "Tal der Ausdauer"

20.04.2017 | Nach mehr als zwei Jahren am Rand eines Kraters auf dem Mars macht sich der NASA-Rover "Opportunity" auf zu neuen Zielen. Der Forschungsroboter werde in Richtung Süden zu einem Tal namens "Perseverance Valley" (Tal der Ausdauer) rollen, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA in der Nacht auf Donnerstag mit. Dort soll "Opportunity" untersuchen, wie und wodurch das Tal einst geformt wurde.
mehr »
Asiatischer Pilz tötet die europäischen Feuersalamander

Asiatischer Pilz tötet die europäischen Feuersalamander

20.04.2017 | Eine neue, aus Asien eingeschleppte Pilzkrankheit bedroht die Salamander in Europa. Sind die Amphibien einmal erkrankt, sterben sie innerhalb kürzester Zeit. Die Schweiz hat präventiv einen Importstopp von Salamandern und Molchen verhängt. In Österreich ist die Population noch nicht betroffen, die Situation wird aber genau beobachtet.
mehr »
Russe und Amerikaner traten Dienst auf Raumstation ISS an

Russe und Amerikaner traten Dienst auf Raumstation ISS an

20.04.2017 | Zwei Raumfahrer haben eine sechsmonatige Mission auf der Internationalen Raumstation ISS angetreten. Der US-Amerikaner Jack Fischer und der Russe Fjodor Jurtschichin trafen am Donnerstag auf dem Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde ein, wie die Raumfahrtbehörde Roskosmos mitteilte.
mehr »
Millionenschwerer Koffer bei Überfall in Japan gestohlen

Millionenschwerer Koffer bei Überfall in Japan gestohlen

20.04.2017 | Bargeld in Millionenhöhe haben drei maskierte Männer in Japan von einem Geschäftsmann erbeutet, der es gerade von einer Bank abgehoben hatte.
mehr »
China startete ersten eigenen Raumfrachter

China startete ersten eigenen Raumfrachter

20.04.2017 | Als weiteren Schritt auf dem Weg zu einer eigenen bemannten Weltraumstation hat China am Donnerstag einen ersten selbstentwickelten Weltraumfrachter zu seinem Raumlabor geschickt. Vor den Augen hunderter Zuschauer startete eine Rakete des Typs Langer Marsch mit dem Frachter "Tianzhou-1" um 19.41 Uhr Ortszeit (13.41 Uhr MESZ) vom Weltraumbahnhof Wengchang zu dem Labor.
mehr »
Tugce-Schläger wird von Deutschland nach Serbien abgeschoben

Tugce-Schläger wird von Deutschland nach Serbien abgeschoben

20.04.2017 | Der wegen des gewaltsamen Todes der Studentin Tugce Albayrak verurteilte Täter ist aus Deutschland abgeschoben worden. Der 20 Jahre alte Sanel M. wurde am Donnerstagmittag vom Frankfurter Flughafen aus "nach Serbien zurückgeführt", wie das Amt für Zuwanderung und Integration in Wiesbaden mitteilte.
mehr »
Zwei Raumfahrer mit russischer Rakete zur ISS gestartet

Zwei Raumfahrer mit russischer Rakete zur ISS gestartet

20.04.2017 | Ein Russe und ein Amerikaner sind zu einer gut sechsmonatigen Mission auf der Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Die Rakete mit Fjodor Jurtschichin und Jack Fischer an Bord startete am Donnerstag vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte.
mehr »
Mindestens 15 Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

Mindestens 15 Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

20.04.2017 | Bei erneuten Erdrutschen in Kolumbien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Nach der Katastrophe in der Stadt Manizales würden noch acht Menschen vermisst, teilte die nationale Katastrophenschutzbehörde am Mittwoch mit.
mehr »

Zahl der Meningitis-Toten in Nigeria auf 745 gestiegen

19.04.2017 | Durch eine Meningitis-Epidemie sind in Nigeria nach jüngsten Angaben binnen fünf Monaten 745 Menschen gestorben. Insgesamt gebe es landesweit mehr als 8.000 Verdachtsfälle, teilten die Behörden in Abuja am Mittwoch mit. Demnach traten 93 Prozent der Fälle in fünf Bundesstaaten des westafrikanischen Landes auf. In der vergangenen Woche war die Zahl der Todesopfer noch mit 489 angegeben worden.
mehr »
Astronomen sichteten neue "Super-Erde"

Astronomen sichteten neue "Super-Erde"

19.04.2017 | Eine erstmals erspähte "Super-Erde" könnte sich nach Ansicht ihrer Entdecker als aussichtsreichster Ort für die Suche nach Leben jenseits unseres Sonnensystems entpuppen. Der Exoplanet kreist rund 40 Lichtjahre von unserer Erde entfernt um den roten Zwergstern LHS 1140.
mehr »
Mindestens elf Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

Mindestens elf Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

19.04.2017 | Durch heftige Regenfälle und Erdrutsche sind am Mittwoch in der kolumbianischen Stadt Manizales im Zentrum des Landes mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Wie das Rote Kreuz mitteilte, wurden neun Menschen verletzt. 20 weitere galten als vermisst.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren