Amazon kauft Bio-Lebensmittelkette Whole Foods Market

Amazon kauft Bio-Lebensmittelkette Whole Foods Market

16.06.2017 | Amazon steigt groß in den stationären Lebensmittelhandel in den USA ein. Der weltgrößte Online-Händler übernimmt die Bio-Kette Whole Foods Market.
mehr »
Mann mit Messer vor Parlament in London festgenommen

Mann mit Messer vor Parlament in London festgenommen

16.06.2017 | Vor dem Londoner Parlament ist am Freitag ein verdächtiger Mann festgenommen worden. Die Person hatte ein Messer bei sich, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Ermittler stuften den Vorfall zunächst nicht als Terrorakt ein, sagten aber, es sei "offen, ob Terrorismus ein Motiv war". Die britische Anti-Terror-Polizei nahm jedenfalls Ermittlungen auf.
mehr »

US-Kriegsschiff kollidierte vor Japan mit Frachtschiff

16.06.2017 | Ein Zerstörer der US-Marine ist vor der japanischen Küste mit einem Frachtschiff kollidiert. Dies teilte die US-Marine am Freitag mit. Man habe Unterstützung der japanischen Küstenwache angefordert. Die Zahl der Verletzten auf der USS Fitzgerald müsse noch festgestellt werden, hieß es. Das Unglück habe sich 56 Seemeilen südwestlich der Stadt Yokosuka ereignet.
mehr »

USA: Junge Frau nach Aufforderung zum Suizid verurteilt

16.06.2017 | Weil sie ihren Freund dazu getrieben hat, sich das Leben zu nehmen, ist eine 20-Jährige in den USA wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Der Schuldspruch wurde am Freitag von einem Gericht in Taunton im Bundesstaat Massachusetts verkündet. Das Strafmaß für die 20-jährige Michelle Carter soll am 3. August bekanntgegeben werden. Ihr drohen bis zu 20 Jahre Haft.
mehr »
Fidget-Spinner-Hype erreicht auch Orang-Utans

Fidget-Spinner-Hype erreicht auch Orang-Utans

16.06.2017 | Der Hype um den Fidget Spinner ist kaum zu glauben. Nicht nur Kinder kommen von dem drehenden Etwas nicht mehr los, nein, auch Orang-Utans haben Spaß an den Handkreiseln.
mehr »
US-Polizei fing Gewalttäter nach zweitägiger Flucht ein

US-Polizei fing Gewalttäter nach zweitägiger Flucht ein

16.06.2017 | Zwei Tage nach ihrer aufsehenerregenden Flucht sind zwei als gefährlich eingestufte US-Strafgefangene wieder gefasst worden. Die Behörden im Bundesstaat Georgia gaben am Donnerstag Entwarnung. Die beiden Gewalttäter seien im Nachbarstaat Tennessee nach einer Verfolgungsjagd im Auto geschnappt worden, teilte Georgias Gouverneur Nathan Deel mit.
mehr »
Trennungsabsicht offenbar Auslöser für Tat in Thüringen

Trennungsabsicht offenbar Auslöser für Tat in Thüringen

16.06.2017 | Eine Beziehungskrise zwischen den Eltern war vermutlich Auslöser der Familientragödie in Thüringen, bei der zwei kleine Kinder von ihrem Vater getötet wurden. Die 29-jährige Frau soll ihrem Ehemann Zeugenaussagen zufolge am Tattag telefonisch angekündigt haben, sie werde ausziehen und die drei gemeinsamen Kinder abholen, teilte die Staatsanwaltschaft in Erfurt am Freitag mit.
mehr »
"Fidget Spinner" am Flughafen Frankfurt beschlagnahmt

"Fidget Spinner" am Flughafen Frankfurt beschlagnahmt

16.06.2017 | Der Zoll hat am Frankfurter Flughafen tonnenweise unsichere "Fidget Spinner" sichergestellt. Die Handkreisel sind bei Kindern aktuell als Spielzeug beliebt. Allein im Mai wurden insgesamt 35 Tonnen am Frankfurter Flughafen als unsicher eingestuft.
mehr »
Akrobatin hing an Zähnen von Hubschrauber und holte Rekord

Akrobatin hing an Zähnen von Hubschrauber und holte Rekord

16.06.2017 | Nur an ihren Zähnen ist die Akrobatin Erendira Wallenda in rund 90 Metern Höhe über den Niagarafällen an einem Hubschrauber gehangen - und hat damit den Rekord ihres Ehemanns gebrochen. "Wenn ein Mann es tun kann, kann eine Frau es auch", sagte Wallenda nach dem Stunt am Donnerstag US-Medien zufolge.
mehr »
Verzweifelte Suche nach Vermissten von Londoner Hochhaus

Verzweifelte Suche nach Vermissten von Londoner Hochhaus

16.06.2017 | Nach dem verheerenden Hochhausbrand in London ist Zahl der Opfer ist laut Polizei auf 30 gestiegen. Das teilte Polizeisprecher Stuart Cundy am Freitag in der britischen Hauptstadt mit. "Leider wird die Zahl noch steigen", fügte er hinzu.
mehr »

Tunesierin wurde 20 Jahre lang von ihrer Familie eingesperrt

16.06.2017 | Eine Frau in Tunesien ist 20 Jahre lang unter unmenschlichen Bedingungen von ihren Geschwistern in einem Zimmer gefangen gehalten worden. Polizisten fanden die 55-Jährige angekettet in einer Wohnung in der Stadt Menzel Bourguiba und brachten sie in eine psychiatrische Klinik, wie das Innenministerium am Donnerstag in Tunis mitteilte.
mehr »
Zweijähriger erschoss in den USA Cousine (7) mit Pistole

Zweijähriger erschoss in den USA Cousine (7) mit Pistole

16.06.2017 | Ein zwei Jahre alter Bub hat in den USA mit einer Pistole gespielt und dabei versehentlich seine siebenjährige Cousine erschossen. Ein 27-jähriger Mann, dem die Waffe gehörte, wurde wegen des Dramas in Nashville im Staat Tennessee festgenommen und am Donnerstag einem Richter vorgeführt. Im drohen zehn Jahre Haft, weil er als ehemaliger Strafgefangener keine Schusswaffe besitzen durfte.
mehr »
Bombenleger nach Explosion vor Kindergarten in China tot

Bombenleger nach Explosion vor Kindergarten in China tot

16.06.2017 | Bei einer tödlichen Explosion vor einem Kindergarten in China ist der mutmaßliche Bombenleger nach Behördenangaben ebenfalls gestorben. Insgesamt kamen acht Menschen ums Leben, 65 wurden verletzt. Die Stadtverwaltung von Xuzhou in der ostchinesischen Provinz Jiangsu berichtete am Freitag, bei dem 22-jährigen Bombenleger zuhause sei Material zum Bau von Sprengsätzen gefunden worden.
mehr »

Ein Toter bei Großbrand in Raffinerie in Mexiko

15.06.2017 | Nach einem Großbrand in einer der größten mexikanischen Ölraffinerien in Salina Cruz ist ein Arbeiter gestorben. Das teilte die staatliche Ölfirma Pemex am Donnerstag mit. Das Opfer gehörte der Betriebsfeuerwehr an.
mehr »
Rios Sambaschulen drohen mit Ausfall von Karnevalsumzug

Rios Sambaschulen drohen mit Ausfall von Karnevalsumzug

15.06.2017 | Wegen der geplanten Kürzung öffentlicher Gelder droht der weltberühmte Karnevalsumzug der Sambaschulen in Rio de Janeiro im kommenden Jahr auszufallen. Wenn Bürgermeister Marcello Crivella tatsächlich die Zuschüsse für die zwölf beteiligten Sambaschulen um die Hälfte verringere, wäre der Umzug im Februar 2018 "nicht machbar", warnte die Unabhängige Liga der Sambaschulen (Liesa) in einer Erklärung.
mehr »
Jury im Cosby-Prozess kann sich nicht auf Urteil einigen

Jury im Cosby-Prozess kann sich nicht auf Urteil einigen

15.06.2017 | Im Strafprozess gegen den US-Entertainer Bill Cosby wegen sexueller Nötigung hat sich die Jury am Donnerstag nicht auf ein Urteil einigen können. Die zwölf Geschworenen hätten nach 29-stündigen Beratungen in keinem der drei Anklagepunkte die erforderliche Einstimmigkeit erzielt, verlautete aus dem Gericht in Norristown.
mehr »
Offizielle Einigung: Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag

Offizielle Einigung: Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag

15.06.2017 | Die EU und Großbritannien haben sich offiziell auf einen Start der Brexit-Verhandlungen am Montag festgelegt. Dies bestätigten EU-Beamte am Donnerstag. Damit bleibt es bei dem schon vor Wochen angepeilten Termin, obwohl sich die Regierungsbildung in Großbritannien verzögert.
mehr »

Erster zweiköpfiger Schweinswal in der Nordsee entdeckt

15.06.2017 | Fischern ist in der südlichen Nordsee ein Schweinswal mit zwei Köpfen ins Netz gegangen. Es seien die ersten bekannten siamesischen Zwillinge bei Gewöhnlichen Schweinswalen (Phocoena phocoena), schreiben niederländische Forscher um Erwin Kompanje in einem Magazin des Naturhistorischen Museums in Rotterdam.
mehr »
Jeder sechste Ältere wird schlecht behandelt

Jeder sechste Ältere wird schlecht behandelt

15.06.2017 | Sie werden angeschrien oder blamiert, verängstigt oder isoliert, manche werden finanziell ausgenommen oder geschlagen: Jeder sechste Mensch über 60 Jahren wird nach neuen Schätzungen missbraucht oder schlecht behandelt. Betroffen seien 141 Millionen Menschen weltweit, berichtete die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum "Welttag gegen die Misshandlung alter Menschen" (15. Juni).
mehr »
Europol-Bericht: 2016 starben 142 Menschen in EU bei Terroranschlägen

Europol-Bericht: 2016 starben 142 Menschen in EU bei Terroranschlägen

15.06.2017 | Im Jahr 2016 gab es in der EU 142 Todesopfer und 379 Verletzte durch Terroranschläge. Das geht aus dem "EU-Terrorismus-Report" von Europol hervor, der am Donnerstagnachmittag auf Malta, dem aktuellen EU-Vorsitzland, vorgestellt wurde.
mehr »

Keine Milch - Eltern nach Tod von Baby schuldig gesprochen

15.06.2017 | Ein belgisches Gericht hat ein Elternpaar schuldig gesprochen, weil es seinem Baby ohne einen Arzt zu konsultieren nur pflanzliche Milchalternativen gab, bis es mit sieben Monaten an Mangelernährung starb. Die Eltern hätten "ohne es zu wollen" den Tod ihres Kindes herbeigeführt, befand das Gericht in Dendermonde am Mittwoch. Es verurteilte die Eltern zu sechs Monaten auf Bewährung.
mehr »

Tote und Verletzte bei Explosion vor Kindergarten in China

15.06.2017 | Bei einer schweren Explosion am Eingang zu einem Kindergarten im Osten Chinas sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. 66 Menschen wurden verletzt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Behörden berichtete. Wie viele Kinder unter den Opfern sind, war unklar.
mehr »
Vater tötete zwei kleine Kinder in Thüringen

Vater tötete zwei kleine Kinder in Thüringen

15.06.2017 | Eine schwere Bluttat hat den kleinen thüringischen Ort Altenfeld erschüttert: Ein Vater soll dort am Donnerstag zwei seiner Kinder im Alter von einem und vier Jahren erstochen haben. Ein weiterer dreijähriger Bub wurde schwer verletzt, sein Zustand war nach einer Operation aber stabil, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Erfurt sagte.
mehr »
Gefährliche Suche in Londoner Hochhaus unterbrochen - Opferzahl steigt weiter

Gefährliche Suche in Londoner Hochhaus unterbrochen - Opferzahl steigt weiter

16.06.2017 | Nach dem Hochhausbrand in London ist die Zahl der Todesopfer auf 17 gestiegen. Wie die Londoner Polizei am Donnerstag weiter sagte, wird mit noch höheren Opferzahlen gerechnet. Bisher waren zwölf Opfer bestätigt. Einem Medienbericht zufolge gelten immer noch 65 Menschen als vermisst. Es sei zu befürchten, dass sie ums Leben gekommen seien, berichtete die Zeitung "The Sun" am Freitag.
mehr »
Fünf Anklagen nach Wasserskandal in US-Stadt Flint

Fünf Anklagen nach Wasserskandal in US-Stadt Flint

15.06.2017 | Im Skandal um verseuchtes Trinkwasser in der US-Stadt Flint sind fünf Menschen wegen Totschlags angeklagt worden. Unter ihnen ist der Chef der Gesundheitsbehörde des Bundesstaats Michigan, Nick Lyon, wie aus der am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Anklageschrift hervorgeht.
mehr »
A4-Flüchtlingsdrama - Prozess ab kommender Woche in Ungarn

A4-Flüchtlingsdrama - Prozess ab kommender Woche in Ungarn

15.06.2017 | Im historischen Gerichtssaal von Kecskemet startet in der kommenden Woche der mit Spannung erwartete Prozess gegen elf mutmaßliche Schlepper, die für den Erstickungstod von 71 Flüchtlingen verantwortlich sein sollen. Der Kühl-Lkw mit den Leichen wurde im August 2015 an der Autobahn bei Parndorf im Burgenland entdeckt. Die Verdächtigen müssen mit hohen Haftstrafen rechnen.
mehr »

Schiffswrack von 1917 vor kalifornischer Küste entdeckt

15.06.2017 | Vor der kalifornischen Küste ist ein hundert Jahre altes Schiffswrack entdeckt worden. Nach Mitteilung der US-Küstenwache und der Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA konnte nun bestätigt werden, dass es sich dabei um die am 13. Juni 1917 gesunkene USCGC McCulloch handelt.
mehr »
Drei Tote bei Schießerei bei US-Paketdienst in San Francisco

Drei Tote bei Schießerei bei US-Paketdienst in San Francisco

15.06.2017 | Ein Mann hat beim Paketdienst UPS in San Francisco um sich geschossen und drei Mitarbeiter getötet. Nach der Gewalttat am Mittwoch nahm er sich das Leben. Zwei weitere Personen seien durch Kugeln verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Zudem hätten sich fünf Menschen bei der Flucht aus dem Gebäude Verletzungen zugezogen. 
mehr »
May ordnet nach verheerendem Hochhausbrand Untersuchung an

May ordnet nach verheerendem Hochhausbrand Untersuchung an

15.06.2017 | Nach dem verheerenden Großbrand in einem Londoner Hochhaus hat Premierministerin Theresa May eine "umfassende Untersuchung" der Katastrophe angekündigt. Oppositionsführer Jeremy Corbyn forderte am Donnerstag bei einem Besuch am Unglücksort, es müssten "unbequeme Fragen" dazu beantwortet werden, wie sich das Feuer ausbreiten konnte. Die Polizei befürchtete, dass es über 100 Todesopfer geben könnte.
mehr »

Häuser im Niger eingestürzt - Neun Kinder getötet

15.06.2017 | Schwere Unwetter haben im afrikanischen Sahel-Staat Niger zum Tod von mindestens neun Kindern geführt. Sie kamen in der Hauptstadt Niamey ums Leben, als mehrere Häuser nach tagelangen Regenfälle einstürzten, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Teile der Stadt stünden unter Wasser, ein Marktplatz im Stadtzentrum sei überflutet worden.
mehr »
Schüsse bei Paketdienst in San Francisco: Mehrere Tote

Schüsse bei Paketdienst in San Francisco: Mehrere Tote

15.06.2017 | Ein Mann hat beim Paketdienst UPS in San Francisco um sich geschossen und drei Mitarbeiter getötet. Nach der Gewalttat am Mittwoch nahm er sich das Leben. Zwei weitere Personen seien durch Kugeln verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit.
mehr »
Zwei Tote durch Erdbeben in Guatemala

Zwei Tote durch Erdbeben in Guatemala

14.06.2017 | Bei einem Erdbeben in Guatemala am Mittwoch sind nach Angaben der Behörden mindestens zwei Menschen getötet worden. Ein 40 Jahre alter Mann wurde von herabfallenden Trümmern einer Kirche in der Stadt San Sebastian schwer verletzt und starb im Krankenhaus. Eine Frau erlitt einen Herzstillstand. Rund 55 Gebäude wurden schwer beschädigt.
mehr »
Lohfink darf Vergewaltigungsvorwürfe nicht wiederholen

Lohfink darf Vergewaltigungsvorwürfe nicht wiederholen

14.06.2017 | Das deutsche Model Gina-Lisa Lohfink darf laut Berliner Landgericht öffentlich nicht mehr ihre bisherigen Vergewaltigungsvorwürfe äußern.
mehr »

Jugendliche nach drei Tagen in Pariser Katakomben gerettet

14.06.2017 | Nach drei Tagen sind zwei Jugendliche gerettet worden, die sich in den Katakomben von Paris verirrt hatten. Die beiden 16- und 17-Jährigen wurden am Mittwoch in dem unterirdischen Gangsystem gefunden, wie die Feuerwehr mitteilte. "Wir haben sie dank der Suchhunde gefunden", sagte ein Sprecher. Die Jugendlichen wurden mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus gebracht.
mehr »
Preise für Zigaretten und Energy-Drinks in Saudi-Arabien verdoppelt

Preise für Zigaretten und Energy-Drinks in Saudi-Arabien verdoppelt

14.06.2017 | In Saudi-Arabien müssen Raucher deutlich tiefer in die Tasche greifen: Durch eine am Sonntag eingeführte Steuer hat sich der Preis für eine Schachtel Zigaretten verdoppelt. Auch der Preis für Energy-Drinks stieg um hundert Prozent. Mit der neuen Steuer will das Königreich die sinkenden Öl-Einnahmen ausgleichen.
mehr »
Virginia: Hochrangiger US-Republikaner angeschossen

Virginia: Hochrangiger US-Republikaner angeschossen

14.06.2017 | Bei Schüssen an einem Baseballspielfeld in Alexandria im US-Staat Virginia ist nach Angaben von US-Medien der republikanische Abgeordnete Steve Scalise verletzt worden. Er ist "Majority whip" im Abgeordnetenhaus, das ist eine Art Geschäftsführer. Die Sender MSNBC und CNN berichteten unter Berufung auf die Polizei von einem Mann mit einem Gewehr. Er sei festgenommen worden.
mehr »
Kopenhagens Kleine Meerjungfrau erneut verunstaltet

Kopenhagens Kleine Meerjungfrau erneut verunstaltet

14.06.2017 | Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist die Statue der Kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe besprüht worden. Neben der blau beschmierten Bronzestatue waren in der Nacht auf Mittwoch die Worte "Befri Abdulle" (etwa: "Freiheit für Abdulle") gesprüht worden. Um wen es sich dabei handeln soll, ist nicht bekannt. Die dänische Polizei untersucht den Vorfall.
mehr »
Flammen-Inferno im Hochhaus im Zentrum Londons

Flammen-Inferno im Hochhaus im Zentrum Londons

14.06.2017 | Wie eine riesige brennende Fackel ragt der Grenfell Tower in den Londoner Himmel. Schreiende Menschen stehen an den Fenstern des 24 Stockwerke hohen Gebäudes. Sie blinken verzweifelt mit Taschenlampen, um auf sich aufmerksam zu machen. Winken mit Handtüchern. Rufen per Handy um Hilfe. Doch viele von ihnen können dem Flammenmeer im feinen Stadtteil Kensington nicht entkommen.
mehr »
Hochhaus-Brand in London: Laut Wiener Oberbrandrat in Österreich unmöglich

Hochhaus-Brand in London: Laut Wiener Oberbrandrat in Österreich unmöglich

14.06.2017 | In der Nacht auf Mittwoch ist mitten in London ein 24-stöckiges Hochhaus mit einer Vielzahl schlafender Bewohner darin in Brand geraten - nach Berichten der örtlichen Feuerwehr stand das Betongebäude von der zweiten Etage bis ganz hinauf in Flammen. "In Österreich wäre das so definitiv nicht möglich", sagte Christian Feiler, Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien.
mehr »
Australien will verurteilte Pädophile an Ausreise hindern

Australien will verurteilte Pädophile an Ausreise hindern

14.06.2017 | Als erstes Land der Welt will Australien gegen verurteilte Pädophile ein Ausreiseverbot verhängen. Künftig soll Straftätern, die Minderjährige sexuell belästigt haben, der Reisepass abgenommen werden können.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Fete Imperiale 2017: 2.000 Gäste feierten gut gekühlt und ganz in Grün

Großbritanniens Prinzessin Anne von Spanischer Hofreitschule ausgezeichnet

AlbiX: Albino-Model und Rapper

Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren